Blätter-Navigation

Of­f­re 422 sur 583 du 01/07/2021, 15:47

logo

Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver - Wirt­schafts­wis­sen­schaft­li­che Fakul­tät - Insti­tut für Unter­neh­mens­füh­rung und Orga­ni­sa­tion

Am Insti­tut für Unter­neh­mens­füh­rung und Orga­ni­sa­tion der Wirt­schafts­wis­sen­schaft­li­chen Fakul­tät sind zwei Stel­len als Wis­sen­schaft­li­che Mit­ar­bei­te­rin oder Wis­sen­schaft­li­cher Mit­ar­bei­ter (m/w/d) (Ent­gGr. 13 TV-L, 75 %) zum 01.10.2021 in den Berei­chen Stra­te­gie, Orga­ni­sa­tion, Inno­va­tion sowie Inter­or­ga­ni­sa­tio­nale Bezie­hun­gen, Social Entre­pre­neurship und Social Value Crea­tion zum nächst­mög­li­chen Zeit­punkt zu beset­zen. Die Stel­len sind zunächst auf zwei Jahre befris­tet.

Wis­sen­schaft­li­che Mit­ar­bei­ter*in (m/w/d)

(Ent­gGr. 13 TV-L, 75 %)

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

  • Bear­bei­tung theo­rie­ge­lei­te­ter empi­ri­scher For­schungs­pro­jekte, auch gemein­schaft­li­cher Pro­jekte des Insti­tuts, und Ver­fas­sen wis­sen­schaft­li­cher Fach­ar­ti­kel für die Prä­sen­ta­tion auf inter­na­tio­na­len Fach­kon­fe­ren­zen sowie die Publi­ka­tion in inter­na­tio­nal aner­kann­ten Fach­zeit­schrif­ten zu The­men in den For­schungs­schwer­punk­ten des Insti­tuts; eine Pro­mo­tion im Rah­men der aus­ge­schrie­be­nen Stelle ist aus­drück­lich erwünscht
  • Mit­wir­kung in der Vor­be­rei­tung und Durch­füh­rung der vom Insti­tut ange­bo­te­nen betriebs­wirt­schaft­li­chen Lehre und in der Stu­die­ren­den­be­treu­ung
  • Mit­wir­kung bei admi­nis­tra­ti­ven Auf­ga­ben

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Vor­aus­set­zung für die Ein­stel­lung ist ein abge­schlos­se­nes wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium (Mas­ter, Diplom) in Wirt­schafts­wis­sen­schaf­ten oder einem ande­ren stark metho­disch aus­ge­rich­te­ten Stu­di­en­gang mit ent­spre­chen­dem Schwer­punkt, z.B. Wirt­schafts­in­ge­nieur­we­sen, Orga­ni­sa­ti­ons­psy­cho­lo­gie oder Orga­ni­sa­ti­ons­so­zio­lo­gie.

Dar­über hin­aus wird erwar­tet:

  • Über­durch­schnitt­li­che Stu­di­en­leis­tun­gen
  • Star­kes For­schungs­in­ter­esse und Freude am Ver­fas­sen wis­sen­schaft­li­cher Fach­ar­ti­kel für die Publi­ka­tion in inter­na­tio­na­len Fach­zeit­schrif­ten
  • Kennt­nisse in Metho­den der quan­ti­ta­ti­ven und/oder qua­li­ta­ti­ven empi­ri­schen Daten­ana­lyse sowie Kennt­nisse der sta­tis­ti­schen (z.B. SPSS, Stata, R) oder qua­li­ta­ti­ven (z.B. MAX­QDA) Daten­aus­wer­tung
  • Sehr gutes Eng­lisch und Deutsch in Wort und Schrift sowie über­durch­schnitt­li­che MS Office-Kennt­nisse
  • Sehr gute Kom­mu­ni­ka­ti­ons­fä­hig­keit, über­durch­schnitt­li­ches Enga­ge­ment und Belast­bar­keit sowie die Fähig­keit und Bereit­schaft zu selb­stän­di­ger, eigen­ver­ant­wort­li­cher Arbeit in einem inter­dis­zi­pli­nä­ren Team
  • Bereit­schaft, sich aktiv ein­zu­brin­gen sowie Lehr- und Ver­wal­tungs­auf­ga­ben zu über­neh­men
  • Außer­uni­ver­si­tä­res Enga­ge­ment oder Aus­lands­auf­ent­halte sind gern gese­hen

Un­ser An­ge­bot:

  • Mög­lich­keit zur Pro­mo­tion in einem ergeb­nis­ori­en­tier­ten, koope­ra­ti­ven und offe­nen Team­klima
  • Teil­nahme an natio­na­len und inter­na­tio­na­len Kon­fe­ren­zen sowie Koope­ra­tio­nen mit renom­mier­ten Wis­sen­schaft­le­rin­nen und Wis­sen­schaft­lern im In- und Aus­land und nam­haf­ten Orga­ni­sa­tio­nen
  • Ein brei­tes Spek­trum an For­schungs­the­men in den Berei­chen Stra­te­gie, Orga­ni­sa­tion und Inno­va­tion sowie Nach­hal­tig­keit, (Social) Entre­pre­neurship und Social Value Crea­tion
  • Zahl­rei­che Wei­ter­bil­dungs­mög­lich­kei­ten auf natio­na­len und inter­na­tio­na­len Schu­lun­gen
  • Enge Ein­bin­dung in die empi­ri­sche For­schung und inten­sive Super­vi­sion

Die Uni­ver­si­tät hat es sich zum Ziel gesetzt, die beruf­li­che Gleich­be­rech­ti­gung von Frauen und Män­nern beson­ders zu för­dern. Hierzu strebt sie an, in Berei­chen, in denen ein Geschlecht unter­re­prä­sen­tiert ist, diese Unter­re­prä­sen­tanz abzu­bauen. In der Ent­gelt­gruppe der aus­ge­schrie­be­nen Stelle sind Frauen unter­re­prä­sen­tiert. Qua­li­fi­zierte Frauen wer­den des­halb gebe­ten, sich zu bewer­ben. Bewer­bun­gen von qua­li­fi­zier­ten Män­nern sind eben­falls erwünscht. Schwer­be­hin­derte Men­schen wer­den bei glei­cher Qua­li­fi­ka­tion bevor­zugt.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Wir freuen uns auf Ihre aus­sa­ge­kräf­tige Bewer­bung mit den übli­chen Unter­la­gen bis zum 25.07.2021 in elek­tro­ni­scher Form (zusam­men­ge­fasst in einer PDF-Datei) an

E-Mail: bewerbung@ufo.uni-hannover.de

oder pos­ta­lisch an:

Gott­fried Wil­helm Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver
Insti­tut für Unter­neh­mens­füh­rung und Orga­ni­sa­tion
Königs­wort­her Platz 1
30167 Han­no­ver

Für Aus­künfte steht Ihnen Prof. Dr. Chris­tiana Weber (E-Mail: christiana.weber@ufo.uni-hannover.de) gerne zur Ver­fü­gung. Wei­tere Infor­ma­tio­nen zum Insti­tut fin­den Sie unter: www.ufo.uni-hannover.de

Informationen nach Arti­kel 13 DSGVO zur Erhe­bung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten fin­den Sie unter
https://www.uni-hannover.de/de/datenschutzhinweis-bewerbungen/.