Blätter-Navigation

Of­f­re 332 sur 568 du 04/06/2021, 16:04

logo

Hum­boldt-Inno­va­tion GmbH

Was haben Robo­ter, mp3 und Such­ma­schi­nen gemein­sam?
Ohne inno­va­tive For­schung würde es sie nicht geben. For­schung ist der fun­da­men­tale Trei­ber von Unter­neh­men, Geschäfts­mo­del­len und Pro­duk­ten, die unsere Welt ver­än­dern.

Im AI Pro­gramm von Sci­ence& Star­tups, dem Ver­bund der Grün­dungs­zen­tren der Ber­li­ner Uni­ver­si­tä­ten, set­zen wir uns dafür ein, dass span­nende For­schung im Bereich Künst­li­cher Intel­li­genz aus Ber­lin zu erfolg­rei­chen KI-Pro­duk­ten und KI-Unter­neh­men für die ganze Welt wer­den.

Mit unse­rer Arbeit unter­stüt­zen wir KI-Grün­dungs­in­ter­es­sierte, Grün­dungs­teams und exis­tie­rende Star­tups aus den Ber­li­ner Hoch­schu­len Freie Uni­ver­si­tät Ber­lin, Hum­boldt Uni­ver­si­tät und Tech­ni­sche Uni­ver­si­tät Ber­lin sowie der Medi­zi­ni­sche Hoch­schule Cha­rité dabei, zu wach­sen und inter­na­tio­nal erfolg­reich zu sein.

Die Ber­li­ner Uni­ver­si­tä­ten zie­hen nam­hafte Wis­sen­schaft­ler, For­scher und Inno­va­to­ren aus aller Welt an und sind gleich­zei­tig eine Brut­stätte für her­aus­ra­gende Nach­wuchs­ta­lente. Mit mehr als 100.000 Stu­dent:innen, 20.000 For­scher:innen, über 600 unter­stütz­ten Star­tups und tau­sen­den geschaf­fe­nen Arbeits­plät­zen sind die Mit­glie­der von Sci­ence& Star­tups ein Kata­ly­sa­tor für Inno­va­tion und wirt­schaft­li­ches Wachs­tum.

Im AI Pro­gramm arbei­ten wir eng mit den Uni­ver­si­tä­ten zusam­men und bie­ten exzel­len­ten KI-Grün­der:innen und Grün­dungs­teams auf ihre Grün­dungs­phase hin opti­mierte Ange­bote, eine Com­mu­nity, Res­sour­cen, Know­How und Ver­net­zung. In unse­ren hel­len, schö­nen Büro­räu­men im AI Cam­pus Ber­lin (https://www.aicampus.berlin/) sit­zen wir gemein­sam mit den Teams, die wir betreuen, mit­ten im Her­zen der Ber­li­ner AI-Szene.

Für die Unter­stüt­zung des Teams suchen wir zum schnellst­mög­li­chen Ter­min eine Team Assis­tenz (m/w/d) in Voll­zeit.

Team Assis­tenz –AI Pro­gramm(m/w/d)

40h/Woche, 4 Jahre befris­tet mit der Option auf Ver­län­ge­rung abhän­gig von der wirt­schaft­li­chen Ent­wick­lung des Pro­gramms

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Office Manage­ment
  • Betreu­ung des Tele­fons und der Brief­post
  • Ein­kauf von Office Ver­brauchs­ma­te­rial
  • Vor­be­rei­tung von Mee­tin­g­räu­men& Betreu­ung der Büro­räume
  • Unter­stüt­zung bei ein­ge­hen­den und aus­ge­hen­den Rech­nun­gen sowie Ange­bo­ten

Ope­ra­tive Unter­stüt­zung des Teams
  • Unter­stüt­zung des Teams bei Orga­ni­sa­tion von Mee­tings, Rei­sen, Events und allen ande­ren ope­ra­ti­ven Belan­gen
  • Ansprech­part­ner:in für die Mit­ar­bei­ter:innen, die Startup-Teams und ande­rer Sta­ke­hol­der
  • Inhalt­li­che Vor-und Nach­be­rei­tung von Mee­tings und Prä­sen­ta­tio­nen
  • Erar­bei­tung bzw. Zusam­men­stel­lung von erfor­der­li­chen Unter­la­gen und Infor­ma­tio­nen im Zusam­men­hang mit unse­rer poli­ti­schen und inhalt­li­chen Arbeit zum Thema Künst­li­che Intel­li­genz in Ber­lin

Sons­ti­ges
  • Mit­ar­beit beim Auf­bau des Teams
  • Mit­ar­beit in der Gestal­tung von neuen Pro­zes­sen und Abläu­fen

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Kauf­män­ni­sche Aus­bil­dung, Stu­dium oder ver­gleich­bare Qua­li­fi­ka­tion
  • Min. 2 Jahre Erfah­rung aus ähn­li­chen Posi­tio­nen
  • Mut­ter­sprach­ler:in und/oder sehr gute Sprach­kennt­nisse in Deutsch und Eng­lisch
  • Wün­schens­wer­ter­weise erste Erfah­rung und Wis­sen im Bereich Künst­li­che Intel­li­genz & Digi­ta­li­sie­rung und/oder Kennt­nisse der poli­ti­schen Land­schaft in Ber­lin und Deutsch­land
  • Fähig­keit zum struk­tu­rier­ten, ana­ly­ti­schen Arbei­ten und Schrei­ben von feh­ler­freien Tex­ten auf Deutsch und Eng­lisch
  • Begeis­te­rung für das Thema Künst­li­che Intel­li­genz und die Startup-Welt
  • Aus­ge­prägte Kom­mu­ni­ka­ti­ons-und Team­fä­hig­keit
  • Spaß an Her­aus­for­de­run­gen und selbst­stän­di­gem Arbei­ten

Un­ser An­ge­bot:

  • Eine span­nende Auf­gabe, in die du dich und deine Ide­en­ein­brin­gen kannst
  • Eine Chance, die Zukunft Künst­li­cher Intel­li­genz und erfolg­rei­cher KI-Unter­neh­men in Ber­lin und Deutsch­land mit­zu­ge­stal­ten
  • Ein tol­les Office im neuen AI Cam­pus Ber­lin, dem Zen­trum der KI-Startup Szene in Ber­lin
  • Ein klei­nes, enga­gier­tes und agi­les Team mit freund­schaft­li­chem und kon­struk­ti­vem Arbeits­klima
  • Urban Sports Club Mit­glied­schaft & Zuschuss
  • Attrak­tive Kom­pen­sa­tion

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Du willst hel­fen, die bes­ten und inno­va­tivs­ten KI-Star­tups Ber­lins in die Welt zu beglei­ten?
Dann bewirb dich jetzt unter Angabe dei­nes frü­hes­ten Start­da­tums, dei­nen Gehalts­vor­stel­lun­gen und Mit­sen­dung dei­nes CVs unter dem Betreff „AI Pro­gramm Team Assis­tenz“ an:
AI Pro­gramm by Sci­ence& Star­tups
Dr. Tina Klüwer, Direc­tor AI
jobs@science-startups.berlin

Wir freuen uns auf deine Bewer­bung!

Diese Aus­schrei­bung bleibt offen, bis eine aus­rei­chende Zahl an geeig­ne­ten Bewer­bun­gen ein­ge­gan­gen ist, spä­tes­tens bis zum 30.06.2021.
Die Stelle ist vor­erst befris­tet auf vier Jahre mit Option auf Ver­län­ge­rung abhän­gig von der wirt­schaft­li­chen Ent­wick­lung des Pro­gramms.

Das AI Pro­gramm wird von der Hum­boldt-Inno­va­tion GmbH für Sci­ence& Star­tups betrie­ben.
Die Hum­boldt-Inno­va­tion ist eine 100%ige Toch­ter der Hum­boldt-Uni­ver­si­tät zu Ber­lin. Mit der Über­mitt­lung dei­ner Bewer­bung per E-Mail erklärst du dich damit ein­ver­stan­den, dass deine Daten elek­tro­nisch ver­ar­bei­tet und gespei­chert wer­den.

Bitte beachte unsere Daten­schutz­hin­weise gem. DSGVO (All­ge­meine Daten­schutz­ver­ord­nung) fin­dest du hier: https://humboldt-innovation.de/de/transparenzerklaerung-fuer-bewerbungen.

Um Chan­cen­gleich­heit zu gewähr­leis­ten, wer­den Bewer­bun­gen von Frauen mit den gefor­der­ten Qua­li­fi­ka­tio­nen aus­drück­lich erwünscht. Qua­li­fi­zierte Bewer­ber:innen mit Behin­de­run­gen wer­den bevor­zugt. Per­so­nen mit Migra­ti­ons­hin­ter­grund wer­den aus­drück­lich zur Bewer­bung auf­ge­for­dert.

Die Hum­boldt-Inno­va­tion schätzt die Viel­falt ihrer Mit­glie­der und fühlt sich den Zie­len der Chan­cen­gleich­heit ver­pflich­tet.