Blätter-Navigation

Of­f­re 361 sur 553 du 25/05/2021, 00:00

logo

Freie Uni­ver­si­tät Ber­lin - Fach­be­reich Bio­lo­gie, Che­mie, Phar­ma­zie - Insti­tut für Phar­ma­zie

Wiss. Mit­ar­bei­ter/-in (Pra­e­doc) (m/w/d)

mit 1/2-Teil­zeit­be­schäf­ti­gung | befris­tet bis zu 3,5 Jahre | Ent­gelt­gruppe 13 TV-L FU | Ken­nung: 21411500/23/21

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

For­schungs­schwer­punkt in der AG Klin­ger „Poly­mer Col­lo­ids & Nano­ma­te­ri­als“ ist die Ent­wick­lung von nano­struk­tu­rier­ten poly­me­ren Mate­ria­lien und Kol­loi­den mit dyna­mi­schen und respon­si­ven Eigen­schaf­ten. Im Fokus steht hier­bei ein hier­ar­chi­scher Ansatz zur Kon­trolle der makro­sko­pi­schen Funk­tion. Am Anfang steht das mole­ku­lare Design von funk­tio­nel­len Mono­me­ren und deren Ein­bin­dung in kom­plexe Poly­mer­ar­chi­tek­tu­ren. Davon aus­ge­hend steht auch beson­ders das struk­tu­relle Design der Mate­ria­lien im Mit­tel­punkt. Dies beinhal­tet die Selbst-Orga­ni­sa­tion der poly­me­ren Bau­steine in geord­nete Über­struk­tu­ren und die Ent­wick­lung von kom­ple­xen For­men und Mor­pho­lo­gien im Nano­me­ter­be­reich. Das Zusam­men­wir­ken von che­mi­scher und struk­tu­rel­ler Funk­tio­na­li­tät ermög­licht so die Ent­wick­lung von poly­me­ren Nano­par­ti­keln und –mate­ria­lien für eine Viel­zahl an Anwen­dun­gen.

Auf­ga­ben­ge­biet:
  • Eigen­stän­dige Bear­bei­tung eines Pro­mo­ti­ons­pro­jekts
  • Mit­ar­beit an For­schungs­pro­jek­ten zur Syn­these und Cha­rak­te­ri­sie­rung von poly­me­ren Nano­par­ti­keln: Kon­trolle der Funk­tion über die innere Mor­pho­lo­gie und die äußere Form
- Mit­ar­beit in der Lehre; vom Mole­kül zum Mate­rial (in deut­scher Spra­che)
- Der/die Kan­di­tat/-in soll aktiv an For­schungs­pro­jek­ten der AG Klin­ger mit­wirke.
  • Die Ent­wick­lung von poly­me­ren Nano­par­ti­keln mit defi­nier­ter Form und inne­rer Mor­pho­lo­gie soll bear­bei­tet wer­den. Hierzu sol­len Kon­zepte aus der syn­the­ti­schen makro­mo­le­ku­la­ren Che­mie mit Metho­den der Kol­loid­che­mie und der Selbst-Orga­ni­sa­tion ver­bun­den wer­den. 
Dies beinhal­tet die Syn­these und Cha­rak­te­ri­sie­rung der (makro-)mole­ku­la­ren Bau­steine, deren Anord­nung in Nano­par­ti­kel, die Cha­rak­te­ri­sie­rung der kol­lo­ida­len Mate­ria­lien, und die Über­prü­fung der resul­tie­ren­den makro­sko­pi­schen Funk­tion.
Die Tätig­keit dient der eige­nen wiss. Qua­li­fi­zie­rung.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Abge­schlos­se­nes Hoch­schul­stu­dium der Che­mie (Diplom bzw. Mas­ter), Poly­mer Sci­ence (Mas­ter) oder eng ver­wandte Stu­di­en­gänge

Erwünscht:
  • Guter bis sehr guter Abschluss des ent­spre­chen­den wiss. Hoch­schul­stu­di­ums
- Moti­va­tion zum eigen­stän­di­gen wis­sen­schaft­li­chen Arbei­ten
  • Erfah­rung in struk­tu­rier­tem, ziel­ge­rich­te­tem Arbei­ten
  • hohe Team­fä­hig­keit und Koope­ra­ti­ons­be­reit­schaft
  • Fun­dierte Kennt­nisse und prak­ti­sche Erfah­rung in der orga­ni­schen Che­mie / Poly­mer­che­mie / Kol­loid­che­mie
  • Lehr­er­fah­rung in der orga­ni­schen Che­mie und/oder der phar­ma­zeu­ti­schen Che­mie
  • sehr gute Eng­lisch­kennt­nisse
  • gro­ßes Inter­esse an mul­ti­dis­zi­pli­nä­rer For­schung
  • hohe Bereit­schaft sich in kom­plexe The­men­ge­biete ein­zu­ar­bei­ten
  • Freude an der Prä­sen­ta­tion Ihrer Arbeit

Wei­tere Infor­ma­tio­nen erteilt Herr Prof. Dr. Daniel Klin­ger (daniel.klinger@fu-berlin.de / 838-60001).

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Bewer­bun­gen sind mit aus­sa­ge­kräf­ti­gen Unter­la­gen bis zum 15.06.2021 unter Angabe der Ken­nung im For­mat PDF (vor­zugs­weise als ein Doku­ment) elek­tro­nisch per E-Mail zu rich­ten an Herrn Prof. Dr. Daniel Klin­ger: daniel.klinger@fu-berlin.de .
Aus gege­be­nem Anlass und für die Zeit des Prä­senz­not­be­trie­bes der Freien Uni­ver­si­tät Ber­lin bit­ten wir Sie, sich elek­tro­nisch per E-Mail zu bewer­ben. Die Bear­bei­tung einer pos­ta­li­schen Bewer­bung kann nicht sicher­ge­stellt wer­den.

Freie Uni­ver­si­tät Ber­lin
Fach­be­reich Bio­lo­gie, Che­mie, Phar­ma­zie
Insti­tut für Phar­ma­zie
Herrn Prof. Dr. Daniel Klin­ger
Köni­gin-Luise-Str. 2 und 4
14195 Ber­lin (Dah­lem)

Mit der Abgabe einer Online­be­wer­bung geben Sie als Bewer­ber/in Ihr Ein­ver­ständ­nis, dass Ihre Daten elek­tro­nisch ver­ar­bei­tet und gespei­chert wer­den.
Wir wei­sen dar­auf hin, dass bei unge­schütz­ter Über­sen­dung Ihrer Bewer­bung auf elek­tro­ni­schem Wege von Sei­ten der Freien Uni­ver­si­tät Ber­lin keine Gewähr für die Sicher­heit über­mit­tel­ter per­sön­li­cher Daten über­nom­men wer­den kann.

Schwer­be­hin­derte wer­den bei glei­cher Qua­li­fi­ka­tion bevor­zugt berück­sich­tigt.
Die Freie Uni­ver­si­tät Ber­lin for­dert Frauen aus­drück­lich zur Bewer­bung auf. Bewer­bun­gen von Men­schen mit Migra­ti­ons­hin­ter­grund, die die Ein­stel­lungs­vor­aus­set­zun­gen erfül­len, sind aus­drück­lich erwünscht.

Vor­stel­lungs­kos­ten kön­nen von der Freien Uni­ver­si­tät Ber­lin lei­der nicht über­nom­men wer­den. Bewer­bungs­un­ter­la­gen wer­den nicht zurück­ge­sandt. Bitte rei­chen Sie Ihre Unter­la­gen nur in Kopie ein.