Blätter-Navigation

Of­f­re 393 sur 553 du 20/05/2021, 12:22

logo

Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver - Natur­wis­sen­schaft­li­che Fakul­tät - Insti­tut für Gar­ten­bau­li­che Pro­duk­ti­ons­sys­teme

Am Insti­tut für Gar­ten­bau­li­che Pro­duk­ti­ons­sys­teme, Abtei­lung Obst­bau, ist eine Stelle als Wis­sen­schaft­li­che Mit­ar­bei­te­rin oder Wis­sen­schaft­li­cher Mit­ar­bei­ter (m/w/d) (Ent­gGr. 13 FwN TV-L, 100 %) zum 01.10.2021 zu beset­zen.Die Stelle ist im Rah­men des Wis­sen­schafts­zeit­ver­trags­ge­setz (WissZeitVG) befris­tet.

Wis­sen­schaft­li­che Mit­ar­bei­ter*in (m/w/d)

(Ent­gGr. 13 FwN TV-L, 100 %)

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

  • Bear­bei­tung von For­schungs­pro­jek­ten im Rah­men der Schwer­punkte der Pro­fes­sur
  • Betreu­ung von Bache­lor-, Mas­ter- und Dok­tor­ar­bei­ten
  • Betreu­ung der appa­ra­ti­ven Gerä­te­aus­stat­tung, Ent­wick­lung, Pflege und Ein­füh­rung von Metho­den, Ana­lyse- und Mess­tech­ni­ken
  • Durch­füh­rung von Lehr­ver­an­stal­tun­gen (Vor­le­sun­gen, Prak­tika, Übun­gen und Semi­nare)
  • Wahr­neh­mung des Arbeits-, Brand- und Strah­len­schut­zes
  • Betei­li­gung an Ver­wal­tungs­auf­ga­ben der Pro­fes­sur

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Vor­aus­set­zung für die Ein­stel­lung ist ein abge­schlos­se­nes wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium in Agrar­wis­sen­schaf­ten, Gar­ten­bau oder Bio­lo­gie. Eine abge­schlos­sene Pro­mo­tion wäre wün­schens­wert.

Dar­über hin­aus wer­den fol­gende Qua­li­fi­ka­tio­nen erwar­tet:

  • Erfah­rung in der Ent­wick­lung von Metho­den in der pflan­zen­phy­sio­lo­gi­schen For­schung
  • Erfah­rung in der Bean­tra­gung, Durch­füh­rung und Bericht­erstat­tung von For­schungs­vor­ha­ben ein­schließ­lich der Ver­öf­fent­li­chung in wis­sen­schaft­li­chen Zeit­schrif­ten
  • Erfah­rung in der Betreu­ung und War­tung von Gerä­ten
  • Erfah­rung in der Durch­füh­rung von Lehr­ver­an­stal­tun­gen (Vor­le­sun­gen, Semi­nare, Prak­tika und Übun­gen)
  • Team­fä­hig­keit

Un­ser An­ge­bot:

Die Leib­niz Uni­ver­si­tät ver­steht sich als fami­li­en­freund­li­che Hoch­schule und för­dert des­halb die Ver­ein­ba­rung von Beruf und Fami­lie. Auf Wunsch kann eine Teil­zeit­be­schäf­ti­gung ermög­licht wer­den.

Die Uni­ver­si­tät hat es sich zum Ziel gesetzt, die beruf­li­che Gleich­be­rech­ti­gung von Frauen und Män­nern beson­ders zu för­dern. Hierzu strebt sie an, in Berei­chen, in denen ein Geschlecht unter­re­prä­sen­tiert ist, diese Unter­re­prä­sen­tanz abzu­bauen. In der Ent­gelt­gruppe der aus­ge­schrie­be­nen Stelle sind Frauen unter­re­prä­sen­tiert. Qua­li­fi­zierte Frauen wer­den des­halb gebe­ten, sich zu bewer­ben. Bewer­bun­gen von qua­li­fi­zier­ten Män­nern sind eben­falls erwünscht.

Schwer­be­hin­derte Men­schen wer­den bei glei­cher Qua­li­fi­ka­tion bevor­zugt.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Bitte rich­ten Sie Ihre Bewer­bung mit den übli­chen Unter­la­gen bis zum 13.06.2021 in elek­tro­ni­scher Form (bitte in einer Gesamt-pdf-Datei) an:

E-Mail: obstoffice@obst.uni-hannover.de

oder alter­na­tiv pos­ta­lisch an:

Gott­fried Wil­helm Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver
Insti­tut für Gar­ten­bau­li­che Pro­duk­ti­ons­sys­teme
Abtei­lung Obst­bau - Frau Jan­ning
Her­ren­häu­ser Str. 2
30419 Han­no­ver

Für Aus­künfte steht Ihnen Herr Prof. Dr. Moritz Kno­che (über das Sekre­ta­riat Tel.: 0511 762 19304, oder per E-Mail: obstoffice@obst.uni-hannover.de) gerne zur Ver­fü­gung.

Infor­ma­tio­nen nach Arti­kel 13 DSGVO zur Erhe­bung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten fin­den Sie unter
https://www.uni-hannover.de/de/datenschutzhinweis-bewerbungen/.