Blätter-Navigation

Of­f­re 113 sur 380 du 01/04/2021, 13:00

logo

Helm­holtz-Zen­trum für Umwelt­for­schung GmbH - UFZ - Hydro­sys­tem­mo­del­lie­rung

Das Helm­holtz-Zen­trum für Umwelt­for­schung – UFZ hat sich mit sei­nen 1100 Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­tern als inter­na­tio­na­les Kom­pe­tenz­zen­trum für Umwelt­wis­sen­schaf­ten einen her­vor­ra­gen­den Ruf erwor­ben. Wir sind Teil der größ­ten Wis­sen­schafts­or­ga­ni­sa­tion Deutsch­lands – der Helm­holtz- Gemein­schaft. Unsere Mis­sion: Wir for­schen für eine Balance zwi­schen gesell­schaft­li­cher Ent­wick­lung und lang­fris­ti­gem Schutz unse­rer Lebens­grund­la­gen – für eine nach­hal­tige Ent­wick­lung.

Inge­nieur*in (m/w/d): tech­ni­sches Sta­ti­ons­ma­nage­ment TERENO/ICOS-Sta­tio­nen bei Mag­de­burg

Im Depart­ment Hydro­sys­tem­mo­del­lie­rung des UFZ;
Arbeits­zeit: 50%, zunächst befris­tet auf 2 Jahre mit der Option der Ver­ste­ti­gung

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Nach­hal­tige Auto­ma­ti­sie­rung der Daten­über­tra­gung von Mess­da­ten der TERENO/ICOS-Sta­tio­nen ein­schließ­lich Qua­li­täts­prü­fung und Daten­si­che­rung
  • Wei­ter­ent­wick­lung des auto­ma­ti­sier­ten qua­li­täts­ge­si­cher­ten Daten­ma­nage­ments für alle Mess-Daten der 3 TERENO-Sta­tio­nen (Work­flow-Manage­ment, Archi­vie­rung, (Meta)-Daten­ver­wal­tung, Ver­si­ons­kon­trolle der Daten­er­fas­sung und Pro­zes­sie­rung)
  • Wei­ter­ent­wick­lung der tech­ni­schen Stan­dards der bestehen­den Mess-Infra­struk­tur (Sen­so­rik, IT-Infra­struk­tur, Daten­über­tra­gung, digi­tale Auf­nahme der War­tungs­ak­ti­vi­tä­ten)
  • Sta­ti­ons­war­tung: Pflege Sen­so­rik und Infra­struk­tur, Repa­ra­tu­ren, Neu-Instal­la­tio­nen, Sicher­heit am 50m-Turm, Mit­ar­beit bei Kam­pa­gnen
  • Struk­tu­rierte Doku­men­ta­tion aller tech­ni­schen Pro­zesse in Bezug auf Umwelt­mess­da­ten (Hard- und Soft­ware-Imple­men­tie­rung)
  • Abwick­lung von Bestell- und Aus­leih­vor­gän­gen von Mess­tech­nik und Zube­hör

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Abschluss in Umwelt­mess­tech­nik, Elek­tro­tech­nik, Kom­mu­ni­ka­ti­ons- und Medi­en­tech­nik oder ver­gleich­bar (z.B. Inge­nieur*in oder staatl. geprüfte*r Tech­ni­ker*in)
  • eigen­stän­di­ges, ver­ant­wor­tungs­vol­les und struk­tu­rier­tes Arbei­ten, Erfah­rung bei der Pro­zess-Auto­ma­ti­sie­rung und Daten­über­tra­gung
  • Kennt­nisse zu Sicher­heits­tech­nik (z.B. Blitz­schutz bei elek­tro­ni­schen Gerä­ten)
  • Kennt­nisse zu hydro-meteo­ro­lo­gi­scher Mess­tech­nik, Eddy-Kova­ri­anz
  • hand­werk­li­che Kennt­nisse
  • Höhen­taug­lich­keit
  • deut­sche Spra­che flüs­sig, eng­lisch hilf­reich, ziel­füh­rende und effi­zi­ente Kom­mu­ni­ka­tion im Team
  • Füh­rer­schein Klasse B mit Fahr­er­fah­rung

Un­ser An­ge­bot:

  • ein span­nen­der, siche­rer Arbeits­platz und abwechs­lungs­rei­che Auf­ga­ben
  • eine Unter­neh­mens­kul­tur, in der es Spaß macht Ideen, Kraft und Initia­tive ein­zu­brin­gen
  • inter­es­sante Kar­rie­re­per­spek­ti­ven und ein her­vor­ra­gen­des Wei­ter­bil­dungs­an­ge­bot
  • eine pul­sie­rende Region mit hoher Lebens­qua­li­tät sowie viel­fäl­tige Ange­bote zur Ver­ein­bar­keit von Fami­lie und Beruf wie fle­xi­ble Arbeits­zei­ten und Unter­stüt­zung bei der Kin­der­be­treu­ung
  • Ver­gü­tung nach TVöD bis zur Ent­gelt­gruppe 10 inklu­sive der Sozi­al­leis­tun­gen des öffent­li­chen Diens­tes

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

bewer­ben bitte unter https://recruitingapp-5128.de.umantis.com/Vacancies/2131/Description/1
Einsendeschluss: 30. April 2021