Blätter-Navigation

Of­f­re 97 sur 435 du 22/02/2021, 10:58

logo

Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver - Natur­wis­sen­schaft­li­che Fakul­tät - Insti­tut für Geo­bo­ta­nik

Am Insti­tut für Geo­bo­ta­nik ist eine Stelle als Wis­sen­schaft­li­che Mit­ar­bei­te­rin oder Wis­sen­schaft­li­cher Mit­ar­bei­ter (Post­doc, m/w/d) im Bereich Digi­ta­li­sie­rung in den Natur­wis­sen­schaf­ten (Ent­gGr. 13 TV-L, 100 %) zum nächst­mög­li­chen Zeit­punkt zu beset­zen. Die Stelle ist bis zum 31.01.2024 befris­tet.

Wis­sen­schaft­li­che Mit­ar­beit (Post­doc, m/w/d) im Bereich Digi­ta­li­sie­rung in den Natur­wis­sen­schaf­ten

(Ent­gGr. 13 TV-L, 100 %)

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Aus Mit­teln des Nie­der­säch­si­schen Vorab wird in Koope­ra­tion des For­schungs­zen­trums L3S, des Insti­tuts für Geo­bo­ta­nik und der Tech­ni­schen Infor­ma­ti­ons­bi­blio­thek (TIB) das Pro­jekt „Digi­s­pe­cies: Digi­tiza­tion of plant and ani­mal spe­cies occur­rence records for docu­men­ting the extent of bio­di­ver­sity loss“ finan­ziert.

Hier­bei soll in Zusam­men­ar­beit mit dem For­schungs­zen­trum L3S (Infor­ma­tik) ein funk­tio­na­les Daten­bank­sys­tem zur Doku­men­ta­tion von Pflan­zen­vor­kom­men ent­wi­ckelt wer­den. Als Grund­lage dient eine aus ca. 45.000 Arti­keln bestehende Lite­ra­tur­samm­lung aus den Biblio­the­ken wich­ti­ger Pflan­zen­so­zio­lo­gin­nen und -sozio­lo­gen, deren z. T. his­to­ri­sche Pflan­zen- und Orts­an­ga­ben es zu prü­fen und in die Daten­bank ein­zu­pfle­gen gilt.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Für die Ein­stel­lung wird ein abge­schlos­se­nes wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium (Mas­ter oder Diplom) aus der Fach­rich­tung Bio­lo­gie, idea­ler­weise Bota­nik, oder ähn­li­chen Fach­ge­bie­ten vor­aus­ge­setzt. Von Post­doc-Kan­di­da­tin­nen und Kan­di­da­ten wird eine abge­schlos­sene Pro­mo­tion in einem rele­van­ten Fach­ge­biet erwar­tet.

Dar­über hin­aus sind fun­dierte Kennt­nisse der Geo­bo­ta­nik und Pflan­zen­sys­te­ma­tik sowie die Fähig­keit zur selbst­stän­di­gen und eigen­ver­ant­wort­li­chen Bear­bei­tung eines For­schungs­pro­jekts unab­ding­bar.

Un­ser An­ge­bot:

Auf Wunsch kann eine Teil­zeit­be­schäf­ti­gung ermög­licht wer­den.

Die Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver will die beruf­li­che Gleich­be­rech­ti­gung von Frauen und Män­nern beson­ders för­dern und for­dert des­halb qua­li­fi­zierte Frauen nach­drück­lich auf, sich zu bewer­ben.

Schwer­be­hin­derte Bewer­be­rin­nen und Bewer­ber wer­den bei glei­cher Qua­li­fi­ka­tion bevor­zugt.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Ihre Bewer­bung rich­ten Sie bitte zeit­nah und bis spä­tes­tens zum 05.03.2021 elek­tro­nisch an

E-Mail: kuester@geobotanik.uni-hannover.de

oder alter­na­tiv pos­ta­lisch an:

Gott­fried Wil­helm Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver
Insti­tut für Geo­bo­ta­nik
Prof. Dr. Hans­jörg Küs­ter
Nien­bur­ger Straße 17
30167 Han­no­ver

Tele­fo­ni­sche Aus­künfte erteilt Prof. Küs­ter über 0172-9991403.

Infor­ma­tio­nen nach Arti­kel 13 DSGVO zur Erhe­bung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten fin­den Sie unter
https://www.uni-hannover.de/de/datenschutzhinweis-bewerbungen/.