Blätter-Navigation

Of­f­re 217 sur 442 du 12/02/2021, 14:12

logo

Cha­rité - Uni­ver­si­täts­me­di­zin Ber­lin - Insti­tut für Mikro­bio­lo­gie und Infek­ti­on­s­im­mu­no­lo­gie, CC05

Die Cha­rité - Uni­ver­si­täts­me­di­zin Ber­lin ist eine gemein­same Ein­rich­tung der Freien Uni­ver­si­tät Ber­lin und der Hum­boldt-Uni­ver­si­tät zu Ber­lin. Sie hat als eines der größ­ten Uni­ver­si­täts­kli­nika Euro­pas mit bedeu­ten­der Geschichte eine führende Rolle in For­schung, Lehre und Kran­ken­ver­sor­gung inne. Aber auch als moder­nes Unter­neh­men mit Zer­ti­fi­zie­run­gen im medi­zi­ni­schen, kli­ni­schen und im Manage­ment-Bereich tritt die Cha­rité her­vor.

Flow Cyto­me­try Spe­cia­list (m/w/d)

Cha­rité Cam­pus Ben­ja­min Fran­k­lin

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Im Fokus der For­schungs­gruppe Ange­bo­rene Immu­ni­tät am Insti­tut für Mikro­bio­lo­gie und Infek­ti­on­s­im­mu­no­lo­gie (Direk­tor Prof. Dr. Andreas Die­fen­bach) am Cam­pus Ben­ja­min Fran­k­lin ste­hen die vor eini­gen Jah­ren ent­deck­ten Innate Lym­phoid Cells (ILC). Unsere For­schung konnte zei­gen, dass ILC vor allem in Orga­nen mit Grenz­ober­flä­chen zur Umwelt (Darm, Lunge, Haut) eine her­aus­ra­gende Rolle bei Rege­ne­ra­ti­ons­vor­gän­gen des Epi­thels und bei der Organ­ho­möo­stase spie­len. Die Flow Cyot­me­try Core Faci­lity des Insti­tuts unter­stützt die Mit­ar­bei­te­rIn­nen des Insti­tuts bei der Pla­nung und Durch­füh­rung von durch­fuss­zy­to­me­tri­schen Ana­ly­sen und Zell­sor­tie­run­gen. Die Platt­form ent­wi­ckelt neue Metho­dik und ist zur Pro­mo­tion geeig­net.

Die Auf­ga­ben als Ope­ra­tor umfas­sen:
  • Eigen­stän­dige Bedie­nung des Zell-Sor­tie­rers (BD Aria Fusion) und Durch­füh­rung von ein­fa­chem Trou­ble­shoo­ting und Repa­ra­tu­ren
  • Tech­ni­sche und wis­sen­schaft­li­che Unter­stüt­zung der Wis­sen­schaft­le­rIn­nen bei der Bedie­nung der Durch­fluss­zy­to­me­ter zur Zellana­lyse (BD LSR For­t­essa X-20, BD Canto II)
  • Bestel­lung von Ersatz­tei­len und Ver­brauchs­ma­te­ria­lien koor­di­nie­ren sowie als Ansprech­par­ter des Her­stel­lers bei der Beauf­tra­gung von Repa­ra­tu­ren fun­gie­ren
  • Admi­nis­tra­tive Auf­ga­ben wie die Betreu­ung des Nut­zungs­ka­len­ders, Gerä­te­ein­wei­sung von neuen Benut­zern, Koor­di­na­tion und Umle­gung der Nut­zungs­ge­bühr
  • Mit­ar­beit in For­schungs­pro­gram­men (u.a. DFG Schwer­punkt­pro­gramm 1937 "Innate Lym­phoid Cells")
  • Mög­lich­keit zur Pro­mo­tion

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Ein­stel­lungs­vor­aus­set­zun­gen:
  • mehr­jäh­rige Erfah­rung im Bereich der Durch­fluss­zy­to­me­trie und der Zell-Sor­tie­rung
  • aus­ge­zeich­nete kom­mu­ni­ka­tive Fähig­kei­ten (Eng­lisch und Deutsch)
  • Bache­lor-oder Mas­ter Abschluss in einer Natur- oder Inge­nieurs­wis­sen­schaft.
  • Mas­ter/Diplom wer­den bevor­zugt
  • Erfah­run­gen in der Immu­no­lo­gie, Ent­wick­lungs­bio­lo­gie, Zell­bio­lo­gie, Ein­zell-Zell-Sequen­zie­rung oder Geno­mics sind wün­schens­wert, aber nicht zwin­gend
  • Grund­le­gende Kennt­nisse in Micro­soft Office

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Bitte sen­den Sie sämt­li­che Bewer­bungs­un­ter­la­gen, wie. z.B. Anschrei­ben, Lebens­lauf, Zeug­nisse, Urkun­den usw. unter Angabe der Kenn­zif­fer an fol­gende Adresse:

Cha­rité - Uni­ver­si­täts­me­di­zin Ber­lin
Cha­rité - Cam­pus Ben­ja­min Fran­k­lin
Insti­tut für Mikro­bio­lo­gie und Infek­ti­on­s­im­mu­no­lo­gie
Hin­den­burg­damm 30
12203 Ber­lin

Ansprech­part­ner*in für Rück­fra­gen:

Prof. Andreas Die­fen­bach
andreas.diefenbach@charite.de
sekretariat-mikrobiologie@charite.de

DIE CHA­RITÉ – UNI­VER­SITÄTS­ME­DI­ZIN BER­LIN trifft ihre Per­so­nal­ent­schei­dun­gen nach Eig­nung, Befä­hi­gung und fach­li­cher Leis­tung. Gleich­zei­tig wird eine Erhö­hung des Anteils von Frauen in
Füh­rungs­po­si­tio­nen ange­strebt und dies bei gleich­wer­ti­ger Qua­li­fi­ka­tion im Rah­men der recht­li­chen Mög­lich­kei­ten berück­sich­tigt. Ebenso aus­drück­lich erwünscht sind Bewer­bun­gen
von Men­schen mit Migra­ti­ons­hin­ter­grund. Schwer­be­hin­derte Bewer­be­rin­nen und Bewer­ber wer­den bei glei­cher Qua­li­fi­ka­tion bevor­zugt. Ein erwei­ter­tes Füh­rungs­zeug­nis, ist vor­zu­le­gen. Even­tu­ell anfal­lende Rei­se­kos­ten kön­nen nicht erstat­tet wer­den.
Daten­schutz­hin­weis: Die Cha­rité weist dar­auf hin, dass im Rah­men und zu Zwe­cken des Bewer­bungs­ver­fah­rens an ver­schie­de­nen Stel­len in der Cha­rité (z.B. Fach­be­reich, Per­so­nal­ver­tre­tung, Per­so­nal­ab­tei­lung) per­so­nen­be­zo­gene Daten gespei­chert und ver­ar­bei­tet wer­den. Wei­ter­hin kön­nen die Daten inner­halb des Kon­zerns sowie an Stel­len außer­halb (z.B. Behör­den) zur Wah­rung berech­tig­ter Inter­es­sen über­mit­telt bzw. ver­ar­bei­tet wer­den. Mit Ihrer Bewer­bung stim­men Sie unse­ren Daten­schutz- und Nut­zungs­be­stim­mun­gen für Bewer­bungs­ver­fah­ren, die Sie hier fin­den, zu.