Blätter-Navigation

Of­f­re 163 sur 287 du 13/01/2021, 00:00

logo

Freie Uni­ver­si­tät Ber­lin - Exzel­lenz­clus­ter "Con­te­sta­ti­ons of the Libe­ral Script" (SCRIPTS)

Wiss. Mit­ar­bei­ter/-in (Post­doc) (m/w/d)

Voll­zeit­be­schäf­ti­gung
befris­tet auf 1 Jahr
Ent­gelt­gruppe 13 TV-L FU
Ken­nung: SCRIPTS Afrika Post­Doc

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

In afri­ka­ni­schen Gesell­schaf­ten tref­fen – wie in allen Welt­re­gio­nen – unter­schied­li­che Ord­nungs­vor­stel­lun­gen auf­ein­an­der und ste­hen Skripte mit­ein­an­der in Wett­be­werb. Die Post-Doc-Stelle wird an der neu ein­zu­rich­ten­den W-3-Pro­fes­sur „Con­tem­porary Poli­tics and Socie­ties in Africa“ am Otto-Suhr-Insti­tut der Freien Uni­ver­si­tät Ber­lin ange­sie­delt sein. In ihrer For­schung und Lehre wird sie par­al­lel und kon­kur­rie­rend zuein­an­der bestehende Ord­nungs­vor­stel­lun­gen und Skripte in gegen­wär­ti­gen afri­ka­ni­schen Gesell­schaf­ten auf unter­schied­li­chen Ebe­nen (lokal, natio­nal, trans­na­tio­nal) und damit ver­bun­dene Dyna­mi­ken sozia­ler Trans­for­ma­tion und poli­ti­scher Herr­schaft erkun­den. 

Die Pro­fes­sur sowie die zuge­hö­ri­gen wis­sen­schaft­li­chen Stel­len wer­den inhalt­lich eng mit dem Exzel­lenz­clus­ter „Con­te­sta­ti­ons of the Libe­ral Script" (SCRIPTS, http://www.scripts-berlin.eu )“ ver­bun­den sein. Der Auf­bau eines Arbeits­be­rei­ches Afrika ist für das Clus­ter und für den Fach­be­reich Poli­tik- und Sozi­al­wis­sen­schaf­ten eine zen­trale Prio­ri­tät. Ein wesent­li­ches Struk­tur­merk­mal des Exzel­lenz­clus­ters SCRIPTS besteht in der Ver­bin­dung zwi­schen ver­glei­chen­den Sozi­al­wis­sen­schaf­ten und Regio­nal­stu­dien unter beson­de­rer Berück­sich­ti­gung trans­lo­ka­ler, trans­na­tio­na­ler und trans­re­gio­na­ler Inter­de­pen­den­zen. Diese und die zen­tra­len For­schungs­fra­gen, die sich auf den Sta­tus des libe­ra­len Ord­nungs­mo­del­les mit glo­ba­lem Anspruch bezie­hen, legen einen welt­wei­ten Unter­su­chungs­raum nahe. Es ist erklär­ter Anspruch der Clus­ter-Initia­tive, die Her­aus­for­de­rung des libe­ra­len Skripts in allen gro­ßen Welt­re­gio­nen zu unter­su­chen. 


Auf­ga­ben­ge­biet:
  • Mit­ar­beit an der For­schung zum regio­na­len Schwer­punkt Afrika im Rah­men des Clus­ters zu aktu­el­len Debat­ten um den Wan­del von Nor­men und Herr­schaft im Span­nungs­feld glo­ba­ler und loka­ler Kri­sen
  • Aktive Wei­ter­ent­wick­lung aktu­el­ler Debat­ten (etwa zu auto­ri­tä­rem Popu­lis­mus, Retra­di­tio­na­li­sie­rung, Post­ko­lo­nia­lis­mus) aus afri­ka­be­zo­ge­ner Per­spek­tive

  • Ent­wick­lung eines eigen­stän­di­gen For­schungs­vor­ha­bens im the­ma­ti­schen Rah­men
des Clus­ters mit empi­ri­schem Schwer­punkt auf Afrika



Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Ein­stel­lungs­vor­aus­set­zun­gen:

Abge­schlos­sene Pro­mo­tion in einem sozi­al­wis­sen­schaft­li­chen Fach (Poli­tik­wis­sen­schaf­ten, Inter­na­tio­nale Bezie­hun­gen, Regio­nal­stu­dien oder ver­gleich­ba­res)

Erwünscht:

  • Gute Kennt­nisse im For­schungs­be­reich des Clus­ters, ins­be­son­dere in aktu­el­len Debat­ten um den Wan­del von Nor­men und Herr­schaft im Span­nungs­feld glo­bal­lo­ka­ler Kri­sen, auto­ri­tä­rem Popu­lis­mus, Retra­di­tio­na­li­sie­rung und Post­ko­lo­nia­lis­mus

  • Erfah­rung in der eigen­stän­di­gen Durch­füh­rung von For­schun­gen in Sub­sa­hara-Afrika
  • Gute Kennt­nisse empi­ri­scher For­schungs­me­tho­den
  • Erfah­rung im Manage­ment von For­schungs­pro­jek­ten
  • Erfah­rung in der eigen­stän­di­gen Durch­füh­rung uni­ver­si­tä­rer Lehr­ver­an­stal­tun­gen

  • Sehr gute schrift­li­che und münd­li­che Kennt­nisse in Eng­lisch und min­des­tens einer wei­te­ren auf dem afri­ka­ni­schen Kon­ti­nent rele­van­ten Spra­che
  • Kom­mu­ni­ka­ti­ons- und Team­fä­hig­keit, inter­kul­tu­relle und Gen­der-Kom­pe­tenz

Wei­tere Infor­ma­tio­nen erteilt Frau Prof. Dr. Bet­tina Engels (bettina.engels@fu-berlin.de / 030 838 70989).

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Bewer­bun­gen sind mit aus­sa­ge­kräf­ti­gen Unter­la­gen bis zum 01.02.2021 unter Angabe der Ken­nung im For­mat PDF (vor­zugs­weise als ein Doku­ment) elek­tro­nisch per E-Mail zu rich­ten an Frau Prof. Dr. Bet­tina Engels: bettina.engels@fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Uni­ver­si­tät Ber­lin
Fach­be­reich Poli­tik- und Sozi­al­wis­sen­schaf­ten
Otto-Suhr-Insti­tut für Poli­tik­wis­sen­schaft
Exzel­lenz­clus­ter "Con­te­sta­ti­ons of the Libe­ral Script" (SCRIPTS)
Frau Prof. Dr. Bet­tina Engels
Ihnestr. 22
14195 Ber­lin (Dah­lem)

Mit der Abgabe einer Online­be­wer­bung geben Sie als Bewer­ber/in Ihr Ein­ver­ständ­nis, dass Ihre Daten elek­tro­nisch ver­ar­bei­tet und gespei­chert wer­den.
Wir wei­sen dar­auf hin, dass bei unge­schütz­ter Über­sen­dung Ihrer Bewer­bung auf elek­tro­ni­schem Wege von Sei­ten der Freien Uni­ver­si­tät Ber­lin keine Gewähr für die Sicher­heit über­mit­tel­ter per­sön­li­cher Daten über­nom­men wer­den kann.

Schwer­be­hin­derte wer­den bei glei­cher Qua­li­fi­ka­tion bevor­zugt berück­sich­tigt.
Die Freie Uni­ver­si­tät Ber­lin for­dert Frauen aus­drück­lich zur Bewer­bung auf. Bewer­bun­gen von Men­schen mit Migra­ti­ons­hin­ter­grund, die die Ein­stel­lungs­vor­aus­set­zun­gen erfül­len, sind aus­drück­lich erwünscht.

Vor­stel­lungs­kos­ten kön­nen von der Freien Uni­ver­si­tät Ber­lin lei­der nicht über­nom­men wer­den.
Bewer­bungs­un­ter­la­gen wer­den nicht zurück­ge­sandt. Bitte rei­chen Sie Ihre Unter­la­gen nur in Kopie ein.