Blätter-Navigation

Of­f­re 217 sur 237 du 10/12/2020, 15:53

logo

Fraun­ho­fer Gesell­schaft e.V. - Show­room ENIQ

Mit dem Show­room Ener­gie­wende "ENIQ" auf dem Euref-Cam­pus Ber­lin-Schö­ne­berg schafft der Fraun­ho­fer CNIES einen Ort an dem die Ener­gie­wende erleb­bar gemacht wird. Ein Inter­ak­ti­ons­raum in dem Akteure aus Gesell­schaft, Wirt­schaft, Wis­sen­schaft und Poli­tik, die fra­gen der Ener­gie­wende stel­len, dis­ku­tie­ren und gemein­sam beant­wor­ten könne. In dem ver­schie­dene Per­spek­ti­ven und Exper­tise auf­ein­an­der­tref­fen.

STU­DEN­TI­SCHE HILFS­KRAFT (M/W/D)

IM BEREICH BACK­OF­FICE / ON- UND OFF­LINE VER­AN­STAL­TUN­GEN

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Als stu­den­ti­sche Hilfs­kraft unter­stüt­zen Sie unsere Abtei­lung im Bereich Back­of­fice/Gra­fik/Pro­to­kol­ler­stel­lung am Stand­ort Ber­lin.
Zu Ihren Auf­ga­ben zählt
  • Betreu­ung und Durch­füh­rung sowie Vor- und Nach­be­rei­tung von On- und Off­line-Ver­an­stal­tun­gen am Stand­ort Ber­lin Euref-Cam­pus
  • Teil­neh­men­den- und Event­ma­nage­ment
  • Die Unter­stüt­zung bei der Erstel­lung der Pro­to­kolle und Rea­se­ar­ches
  • Büro­or­ga­ni­sa­tion, Ein­kauf, Pflege von Tech­no­lo­gie­pro­to­ty­pen

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Imma­tri­ku­lierte/r Stu­dent/in im Bache­lor- oder Mas­ter­stu­dium u.a. im Bereich Umwelt- und Kli­ma­for­schung, BWL, Mar­ke­ting und PR, Sozi­al­wis­sen­schaf­ten oder Psy­cho­lo­gie.

  • Sehr siche­rer Umgang mit online/remote Kol­la­bo­ra­ti­ons-Tools (MS-Teams, Miro u. Ä.), - Prä­sen­ta­ti­ons­tools, Web-Tools sowie MS-Office
  • Team­fä­hig­keit und Krea­ti­vi­tät
  • Sehr gute Deutsch­kennt­nisse in Wort und Schrift
  • Struk­tu­rierte und selbst­stän­dige Arbeits­weise

Un­ser An­ge­bot:

Die Ver­gü­tung rich­tet sich nach der Gesamt­be­triebs­ver­ein­ba­rung zur Beschäf­ti­gung der Hilfs­kräfte.
Die Stelle ist zunächst für ein hal´bes Jahr befris­tet, wir sind jedoch an einer län­ger­fris­ten Tätig­keit.
Die Wöchent­li­che Arbeits­zeit beträgt zwi­schen 15 bis 20 Stun­den, je nach Abspra­che.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Schwer­be­hin­derte Men­schen wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt ein­ge­stellt.
Wir wei­sen dar­auf hin, dass die gewählte Berufs­be­zeich­nung auch das dritte Geschlecht mit ein­be­zieht.
Die Fraun­ho­fer-Gesell­schaft legt Wert auf eine geschlechts­un­ab­hän­gige beruf­li­che Gleich­stel­lung.

Fra­gen zu die­ser Posi­tion beant­wor­tet Ihnen gerne:
Sven Quan­del

sven.quandel@zv.fraunhofer.de