Blätter-Navigation

Of­f­re 260 sur 378 du 15/11/2020, 00:00

logo

Leib­niz-Zen­trum All­ge­meine Sprach­wis­sen­schaft (ZAS)

Das Leib­niz-Zen­trum All­ge­meine Sprach­wis­sen­schaft (ZAS) ist ein außer­uni­ver­si­tä­res For­schungs­in­sti­tut des Lan­des Ber­lin, das sich der Erfor­schung der mensch­li­chen Sprach­fä­hig­keit im All­ge­mei­nen und ihrer Aus­prä­gung in Ein­zel­spra­chen wid­met.

Stu­den­ti­sche Hilfs­kräfte gesucht
(Kor­pus­lin­gu­is­tik/Typo­lo­gie/Pho­ne­tik)

Für das For­schungs­pro­jekt „Neue empi­ri­sche Sprach­wis­sen­schaft durch Ver­bin­dung von Sprach­do­ku­men­ta­tion, ver­glei­chen­der Kor­pus­lin­gu­is­tik, Typo­lo­gie und Sprach­kon­takt-for­schung” (s. https://cutt.ly/lgs800L) wer­den zum nächst­mög­li­chen Zeit­punkt zwei stu­den­ti­sche Hilfs­kräfte gesucht.

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Ein wesent­li­cher Teil der Auf­ga­ben besteht in Zuar­beit zum Pro­jekt DoReCo (Cross-lin­gu­is­tic pho­ne­tics and mor­pho­logy using a time-ali­gned mul­ti­lin­gual refe­rence cor­pus built from docu­men­ta­ti­ons of 50 lan­guages: Big data on small lan­guages) (s. http://doreco.info/). In die­sem Pro­jekt wer­den 50 Kor­pora, die von ver­schie­de­nen Lin­gu­is­ten jeweils in Feld­for­schung erho­ben wur­den, bear­bei­tet, u.A. durch auto­ma­ti­sche Zeita­li­gnie­rung der Tran­skrip­tio­nen mit den Sprach­auf­nah­men. Zu den Auf­ga­ben der stu­den­ti­schen Hilfs­kräfte gehört die manu­elle Kor­rek­tur der auto­ma­tisch erstell­ten Zeita­li­gnie­rung.

Auf­ga­ben
  • Kon­sis­tenz­über­prü­fung in Anno­ta­tio­nen
  • Über­prü­fung und Kor­rek­tur der auto­ma­ti­schen Zeita­li­gnie­rung
  • Unter­stüt­zung bei ver­schie­de­nen ande­ren typo­lo­gi­schen For­schungs­pro­jek­ten

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Anfor­de­run­gen:
  • Erfah­run­gen oder Inter­esse an pho­ne­ti­scher Ana­lyse in Praat
  • Inter­esse an Typo­lo­gie, Kor­pus­lin­gu­is­tik
  • sehr gute kom­mu­ni­ka­tive Fähig­kei­ten

Von Vor­teil:
  • Stu­di­en­fach Lin­gu­is­tik oder Phi­lo­lo­gien
  • Kennt­nisse wei­te­rer Spra­chen
  • Erfah­rung mit Anno­ta­ti­ons­soft­ware (z.B. ELAN)
  • Pro­gram­mier­kennt­nisse, regu­läre Aus­drü­cke

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Bewer­bungs­un­ter­la­gen
  • Anschrei­ben mit Dar­stel­lung Ihrer Inter­es­sen und Eig­nung (max. 1 Seite)
  • Lebens­lauf

Die Stelle läuft für 1 Jahr ab Ein­stel­lungs­be­ginn. Umfang: 40h/Monat

Bewer­bungs­frist: lau­fend (bis 31.12.2020)

Bitte schi­cken Sie Ihre Bewer­bung per Email an:
Herrn Frank Seif­art
seifart@leibniz-zas.de