Blätter-Navigation

Of­f­re 59 sur 364 du 23/03/2020, 13:00

logo

Freie Uni­ver­si­tät Ber­lin - Fach­be­reich Vete­ri­när­me­di­zin - Insti­tut für Vete­ri­när-Ana­to­mie

Lehr­kraft für beson­dere Auf­ga­ben (m/w/d)

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

  • selbst­stän­dige Lehre (Lehr­ver­pflich­tung 16 SWS) in den Fächern Ana­to­mie, His­to­lo­gie und 
Embryo­lo­gie für Stu­die­rende der Vete­ri­när­me­di­zin, der Bio­lo­gie der Tiere, der Pfer­de­wis­sen­schaf­ten und der DRS;
  • Lei­tung von Prä­pa­rier­übun­gen, Situs­se­mi­na­ren und His­to­lo­gie­übun­gen;
  • sämt­li­che Prü­fungs­tä­tig­kei­ten in den Fächern Ana­to­mie, His­to­lo­gie und Embryo­lo­gie ein­schließ­lich Kon­zep­tion und Orga­ni­sa­tion von Prü­fun­gen mit Leis­tungs­nach­wei­sen;
  • Lehr­ko­or­di­na­tion;
  • wis­sen­schaft­li­che Dienst­leis­tun­gen im Rah­men von For­schung und Lehre;
  • Betreu­ung des Prä­pa­rier­be­reichs;
  • Mit­be­treu­ung der His­to­lo­gie­la­bore;
  • Ein­wer­bung und Beglei­tung von Dritt­mit­tel­pro­jek­ten;
  • Betreu­ung von Dok­tor­ar­bei­ten;
  • Betei­li­gung an der aka­de­mi­schen Selbst­ver­wal­tung und Reprä­sen­ta­tion des Fach­be­reichs bzw. der Freien Uni­ver­si­tät.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Ein­stel­lungs­vor­aus­set­zun­gen:

  • Stu­dium der Tier­me­di­zin;
  • Appro­ba­tion als Tier­ärz­tin / Tier­arzt;
  • Pro­mo­tion;
  • Fach­tier­arzt in Ana­to­mie;
  • eine nach Abschluss des Hoch­schul­stu­di­ums min­des­tens drei­jäh­rige wis­sen­schaft­li­che Tätig­keit in einem haupt­be­ruf­li­chen Dienst­ver­hält­nis;
  • Nach­weis der päd­ago­gi­schen Eig­nung wie z. B. durch ein hoch­schul­di­dak­ti­sches Zer­ti­fi­ka­ti­ons­pro­gramm

Erwünscht:

  • mehr­jäh­rige und breit­ge­fä­cherte Erfah­rung in der selb­stän­di­gen Kon­zep­tion, Orga­ni­sa­tion und Durch­füh­rung des theo­re­ti­schen und prak­ti­schen Unter­richts in Ana­to­mie, His­to­lo­gie und Embryo­lo­gie;
  • pro­funde prak­ti­sche und theo­re­ti­sche Kennt­nisse der Vete­ri­när-Ana­to­mie ein­schließ­lich kli­ni­scher Ana­to­mie, bild­ge­ben­der Ver­fah­ren und Prä­pa­ra­tion der Haus­säu­ge­tiere und Vögel;
  • pro­funde prak­ti­sche und theo­re­ti­sche Kennt­nisse in der His­to­lo­gie ein­schließ­lich Immun­histo­che­mie und Mor­pho­me­trie;
  • posi­tive Eva­lu­ie­run­gen von Lehr­ver­an­stal­tun­gen;
  • prak­ti­sche Erfah­rung in sämt­li­chen Prü­fungs­tä­tig­kei­ten für die Fächer Ana­to­mie, His­to­lo­gie und Embryo­lo­gie;
  • beleg­bare Erfah­rung in der Betreu­ung von Dok­to­ran­den, For­schungs­pro­jek­ten,
wis­sen­schaft­li­chen Publi­ka­tio­nen und Ein­wer­bung von Dritt­mit­teln, auch in inter­dis­zi­pli­nä­ren Koope­ra­tio­nen (beleg­bar z.B. durch Publi­ka­tio­nen und Dritt­mit­tel­an­träge);
  • gute Eng­lisch­kennt­nisse in Wort und Schrift;
  • Eigen­stän­dig­keit, Team­fä­hig­keit und Fle­xi­bi­li­tät.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Bewer­bun­gen sind mit aus­sa­ge­kräf­ti­gen Unter­la­gen bis zum 13.04.2020 unter Angabe der Ken­nung im For­mat PDF (vor­zugs­weise als ein Doku­ment) elek­tro­nisch per E-Mail zu rich­ten an Frau Prof. Dr. Johanna Plendl: anatomie@vetmed.fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Uni­ver­si­tät Ber­lin
Fach­be­reich Vete­ri­när­me­di­zin
Insti­tut für Vete­ri­när-Ana­to­mie
Frau Prof. Dr. Johanna Plendl
Koser­str. 20
14195 Ber­lin (Dah­lem)

Mit der Abgabe einer Online­be­wer­bung geben Sie als Bewer­ber/in Ihr Ein­ver­ständ­nis, dass Ihre Daten elek­tro­nisch ver­ar­bei­tet und gespei­chert wer­den.
Wir wei­sen dar­auf hin, dass bei unge­schütz­ter Über­sen­dung Ihrer Bewer­bung auf elek­tro­ni­schem Wege von Sei­ten der Freien Uni­ver­si­tät Ber­lin keine Gewähr für die Sicher­heit über­mit­tel­ter per­sön­li­cher Daten über­nom­men wer­den kann.

Schwer­be­hin­derte wer­den bei glei­cher Qua­li­fi­ka­tion bevor­zugt berück­sich­tigt.
Die Freie Uni­ver­si­tät Ber­lin for­dert Frauen aus­drück­lich zur Bewer­bung auf. Bewer­bun­gen von Men­schen mit Migra­ti­ons­hin­ter­grund, die die Ein­stel­lungs­vor­aus­set­zun­gen erfül­len, sind aus­drück­lich erwünscht.

Vor­stel­lungs­kos­ten kön­nen von der Freien Uni­ver­si­tät Ber­lin lei­der nicht über­nom­men wer­den. Bewer­bungs­un­ter­la­gen wer­den nicht zurück­ge­sandt. Bitte rei­chen Sie Ihre Unter­la­gen nur in Kopie ein.