Blätter-Navigation

Of­f­re 72 sur 481 du 14/02/2020, 10:00

logo

Tech­ni­sche Uni­ver­sität Ber­lin - Fakul­tät IV - Insti­tut für Wirt­schafts­in­for­ma­tik und Quan­ti­ta­tive Metho­den / DAI Labor

2 Stel­len - Wiss. Mit­ar­bei­ter*in (d/m/w) - Ent­gelt­gruppe 13 TV-L Ber­li­ner Hoch­schu­len

Teil­zeit­be­schäf­ti­gung ist ggf. mög­lich

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Das Fach­ge­biet Agen­ten­tech­no­lo­gien in betrieb­li­chen Anwen­dun­gen und der Tele­kom­mu­ni­ka­tion sucht zwei wis­sen­schaft­li­che Mit­ar­bei­ter*innen, die die fol­gen­den Auf­ga­ben über­neh­men:
  • Mit­ar­beit an einem Flagship-Pro­jekt zur Ent­wick­lung eines KI-Öko­sys­tems für auto­ma­ti­sierte Bild­ana­ly­sen im medi­zi­ni­schen Sek­tor
  • Kon­zep­tion und Auf­bau einer tech­ni­schen Platt­form zur Bereit­stel­lung von KI-Lösun­gen
  • Aus­ein­an­der­set­zung mit Fra­ge­stel­lun­gen wie dyna­mi­schen Deploy­ment und Match­ma­king von Daten und Diens­ten
  • Inte­gra­tion von Exp­lainable AI Ansät­zen in die Platt­form
  • Inter­ak­tion mit medi­zi­ni­schen Refe­renz­zen­tren

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • erfolg­reich abge­schlos­se­nes wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium (Mas­ter, Diplom oder Äqui­va­lent) in Infor­ma­tik, Tech­ni­sche Infor­ma­tik, Wirt­schafts­in­for­ma­tik, Phy­sik oder Mathe­ma­tik
  • Kennt­nisse der Kon­zepte, Ver­fah­ren und Tech­no­lo­gien in den Berei­chen Multi-Agen­ten­sys­teme, Cloud & Edge Com­pu­ting und Platt­form­ar­chi­tek­tu­ren
  • Erfah­rung mit ver­teil­ten Sys­te­men und Midd­le­ware-Tech­no­lo­gien
  • Pro­gram­mier­kennt­nisse, z. B. in Java, C++ oder Python
  • gute Fähig­kei­ten zur Abs­trak­tion, Model­lie­rung und zur krea­ti­ven Lösungs­fin­dung
  • sehr gute Deutsch- und Eng­lisch­kennt­nisse

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Ihre schrift­li­che Bewer­bung rich­ten Sie bitte unter Angabe der Kenn­zif­fer mit den übli­chen Unter­la­gen an die Tech­ni­sche Uni­ver­sität Ber­lin - Der Prä­si­dent - Fakultät IV, Institut für Wirtschaftsinformatik und Quantitative Methoden, DAI-Labor, Prof. Dr. Dr. Albayrak, Sekr. TEL 14, Ernst-Reuter-Platz 7, 10587 Berlin oder per E-Mail an kathy.eisenhuth@dai-labor.de.

Zur Wahrung der Chancengleichheit zwischen Frauen und Männern sind Bewerbungen von Frauen mit der jeweiligen Qualifikation ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die TU Berlin schätzt die Vielfalt ihrer Mitglieder und verfolgt die Ziele der Chancengleichheit.

Aus Kostengründen werden die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt.
Bitte reichen Sie nur Kopien ein.