Blätter-Navigation

Of­f­re 401 sur 481 du 21/01/2020, 14:28

logo

Fraun­ho­fer Cen­ter for Res­pon­si­ble Rese­arch and Inno­va­tion CeRRI - Stand­ort: Ber­lin

Inno­va­tive Lösun­gen mit hoher gesell­schaft­li­cher Rele­vanz ent­ste­hen heute, indem das Wis­sen und die Fähig­kei­ten eines Inno­va­ti­ons­öko­sys­tems stra­te­gisch kom­bi­niert und genutzt wer­den. In unse­ren anwen­dungs­ori­en­tier­ten For­schungs­pro­jek­ten arbei­ten Sie mit uns daran, Inno­va­ti­ons­stra­te­gien und Metho­den für kol­la­bo­ra­tive Inno­va­tion zu ent­wi­ckeln. Wir erfor­schen und zei­gen auf, wie Akteure aus Wis­sen­schaft, Wirt­schaft, Poli­tik und Gesell­schaft in neu­ar­ti­gen Inno­va­ti­ons­pro­zes­sen bes­sere Ergeb­nisse erzie­len. Wir ana­ly­sie­ren natio­nale und inter­na­tio­nale Inno­va­ti­ons­öko­sys­teme, lei­ten dar­aus Emp­feh­lun­gen für For­schungs- und Inno­va­ti­ons­po­li­tik ab und unter­stüt­zen Unter­neh­men und For­schungs­ein­rich­tun­gen dabei, ihr eige­nes Inno­va­ti­ons­öko­sys­tem zu gestal­ten und zu nut­zen.

Im inter­dis­zi­pli­nä­ren Team kom­bi­nie­ren wir dazu Know-how der Sozial-, Geis­tes- und Wirt­schafts­wis­sen­schaf­ten mit Ansät­zen aus dem Design Rese­arch.

PRAK­TI­KUM

IM BEREICH INNO­VA­TION ECO­SYS­TEM STRA­TE­GIES

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Aktu­ell suchen wir eine stu­den­ti­sche Ver­stär­kung (m/w/d) in Pro­jek­ten, in denen kol­la­bo­ra­tive Inno­va­ti­ons­pro­zesse erforscht und gestal­tet wer­den. Ein Schwer­punkt liegt dabei auf der wis­sen­schaft­lich fun­dier­ten Bera­tung von Inno­va­ti­ons­po­li­tik und For­schungs­or­ga­ni­sa­tio­nen, wie For­schungs­er­geb­nisse noch effek­ti­ver in wirt­schaft­li­che, poli­ti­sche und gesell­schaft­li­che Inno­va­tio­nen umge­setzt wer­den kön­nen (http://www.transferwissenschaft.de/). Ein zwei­ter Fokus liegt in der Ana­lyse und Gestal­tung von Inno­va­ti­ons­pro­zes­sen im The­men­feld Inno­va­tion for Deve­lop­ment (http://s.fhg.de/CeRRI2019-i4d).

Das Start­da­tum des Prak­ti­kums ist fle­xi­bel. Bitte geben Sie in Ihrem Anschrei­ben Ihren favo­ri­sier­ten Zeit­raum an.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Sie sind Stu­den­tin/Stu­dent der Sozial-, Geis­tes- oder Wirt­schafts­wis­sen­schaf­ten oder ande­rer inhalt­lich rele­van­ter Stu­di­en­fä­cher (Bache­lor/Mas­ter)
  • Ein Pflicht­prak­ti­kum bzw. Pra­xis­se­mes­ter muss in der Stu­di­en­ord­nung fest­ge­schrie­ben sein
  • Inter­esse an Fra­ge­stel­lun­gen im Kon­text von Inno­va­tion, Wis­sens- und Tech­no­lo­gie­trans­fer oder Inno­va­tion for Deve­lop­ment und idea­ler­weise erste Vor­er­fah­run­gen in die­sen Berei­chen
  • Neu­gier, Begeis­te­rungs­fä­hig­keit und Spaß an inter­dis­zi­pli­nä­rer Zusam­men­ar­beit
  • Rou­tine in wis­sen­schaft­li­chen Recher­chen und der Auf­be­rei­tung von Ergeb­nis­sen in Text- und Prä­sen­ta­ti­ons­form mit Micro­soft Power­Point
  • Aus­ge­zeich­nete Sprach­kennt­nisse (Deutsch und Eng­lisch) sowie Freude am For­mu­lie­ren viel­fäl­ti­ger Text­for­men (wis­sen­schaft­li­che Arti­kel, Blog­bei­träge, Berichte, etc.)

Un­ser An­ge­bot:

  • Hohe Lern­kurve durch die Unter­stüt­zung viel­sei­ti­ger Pro­jekte im Bereich Inno­va­tion Ecoys­tem Stra­te­gies für ver­schie­dene Auf­trag­ge­ber
  • Metho­di­sche Erfah­run­gen durch das Mit­wir­ken in der Kon­zep­tion und Durch­füh­rung von Inno­va­ti­ons­work­shops und Krea­tiv­for­ma­ten
  • Mög­lich­keit die Pha­sen der Pla­nung, Durch­füh­rung und Aus­wer­tung eines empi­ri­schen For­schungs­pro­zes­ses zu beglei­ten
  • Ver­tief­tes Ver­ständ­nis von Inno­va­tion durch Recher­che, Sys­te­ma­ti­sie­rung und Auf­be­rei­tung wis­sen­schaft­li­cher Lite­ra­tur
  • Enge Zusam­men­ar­beit auf Augen­höhe im Pro­jekt­team und die Mög­lich­keit, Ver­ant­wor­tung zu über­neh­men und Impulse ein­zu­brin­gen
  • Ein­bli­cke in die täg­li­chen Arbeits­ab­läufe einer anwen­dungs­ori­en­tier­ten For­schungs­ein­rich­tung

Fraun­ho­fer ist die größte Orga­ni­sa­tion für anwen­dungs­ori­en­tierte For­schung in Europa. Unsere For­schungs­fel­der rich­ten sich nach den Bedürf­nis­sen der Men­schen: Gesund­heit, Sicher­heit, Kom­mu­ni­ka­tion, Mobi­li­tät, Ener­gie und Umwelt. Wir sind krea­tiv, wir gestal­ten Tech­nik, wir ent­wer­fen Pro­dukte, wir ver­bes­sern Ver­fah­ren, wir eröff­nen neue Wege.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Die Dauer ist auf die Länge des Pflicht­prak­ti­kums bzw. des Pra­xis­se­mes­ters aus­ge­legt.
Die Ver­gü­tung erfolgt anhand der Prak­ti­kan­ten­ver­gü­tung nach den Richt­li­nien des Bun­des.
Das Prak­ti­kum erfolgt in Voll­zeit.

Schwer­be­hin­derte Men­schen wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt ein­ge­stellt. Wir wei­sen dar­auf hin, dass die gewählte Berufs­be­zeich­nung auch das dritte Geschlecht mit­ein­be­zieht. Die Fraun­ho­fer-Gesell­schaft legt Wert auf eine geschlechts­un­ab­hän­gige beruf­li­che Gleich­stel­lung.

Fra­gen zur Posi­tion beant­wor­tet gerne:
Frau Anto­nia Musch­ner
Tele­fon: 030/680 7969-298
www.cerri.fraunhofer.de

Bitte ver­wen­den Sie unsere Online-Bewer­bungs­mög­lich­keit!
www.iao.fraunhofer.de
Kennziffer: IAO-Prak­ti­kum-2020-8