Blätter-Navigation

Of­f­re 313 sur 433 du 25/06/2019, 12:53

logo

Gott­fried Wil­helm Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver - Ver­wal­tung und zen­trale Ein­rich­tun­gen - Dezer­nat 1 Per­so­nal­ent­wick­lung

Im Dezer­nat 1, Sach­ge­biet 11 - Per­so­nal­ent­wick­lung - der Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver ist eine Stelle als Mit­ar­bei­te­rin oder Mit­ar­bei­ter (m/w/d) in der Per­so­nal­ent­wick­lung (Ent­gGr. 13 TV-L, 80 %) zum schnellst­mög­li­chen Ter­min (frü­hes­tens ab dem 16.09.2019) zu beset­zen. Die Stelle ist auf 2 Jahre befris­tet.

Mit­ar­bei­te­rin oder Mit­ar­bei­ter (m/w/d) in der Per­so­nal­ent­wick­lung

(Ent­gGr. 13 TV-L, 80 %)

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Die Per­so­nal­ent­wick­lung ver­steht sich als Koor­di­na­ti­ons- und Ser­vice­ein­rich­tung in Fra­gen der För­de­rung aller Beschäf­tig­ten. Ein brei­tes Onboar­ding- und Wei­ter­bil­dungs­pro­gramm, Füh­rungs­kräf­te­ent­wick­lung sowie ein sys­te­ma­ti­sches und struk­tu­rier­tes Ange­bot zur hoch­schul­di­dak­ti­schen Qua­li­fi­zie­rung gehö­ren zu den zen­tra­len Auf­ga­ben des Teams. Inner­halb des Teams sind Sie für fol­gende Auf­ga­ben mit dem Schwer­punkt Lehre zustän­dig:

  • Erfas­sung von Lehr­kom­pe­tenz: Ent­wick­lung eines Modells zur Über­prü­fung von Lehr­kom­pe­tenz in Abstim­mung mit rele­van­ten Akteu­rin­nen und Akteu­ren der Uni­ver­si­tät, Ent­wick­lung eines Instru­ments zur Doku­men­ta­tion von Lehr­kom­pe­tenz
  • För­de­rung von Lehr­kom­pe­tenz: Ent­wick­lung eines Kon­zep­tes für die sys­te­ma­ti­sche Ein­bet­tung von hoch­schul­di­dak­ti­schen Maß­nah­men in das Füh­rungs­han­deln in der Wis­sen­schaft (z. B. Hand­rei­chung für Pro­fes­so­rin­nen, Pro­fes­so­ren sowie Grup­pen­lei­te­rin­nen und Grup­pen­lei­ter)
  • Digi­ta­li­sie­rung: Prü­fung und Wei­ter­ent­wick­lung der aktu­el­len hoch­schul­di­dak­ti­schen Ange­bote für Leh­rende in Bezug auf die Inte­gra­tion digi­ta­ler For­mate
  • Inter­na­tio­na­li­sie­rung: Kon­zep­tion eines hoch­schul­di­dak­ti­schen Pro­gramms für inter­na­tio­nale Lehre
  • Kon­zep­tion, Eva­lua­tion und Umset­zung von Qua­li­fi­zie­rungs­maß­nah­men für Leh­rende, inkl. Betreu­ung des Zer­ti­fi­kats­pro­gramms „Pro Lehre“ und Ver­an­stal­tung „Tag der Lehre“
  • Öffent­lich­keits­ar­beit, Kom­mu­ni­ka­tion und Infor­ma­tion für die Ziel­grup­pen

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Sie haben ein abge­schlos­se­nes wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium (Mas­ter, Magis­ter, Diplom, Staats­ex­amen) mit Schwer­punk­ten in Päd­ago­gik, Psy­cho­lo­gie, Sozi­al­wis­sen­schaf­ten oder ver­gleich­ba­ren Fach­rich­tun­gen und ver­fü­gen über beruf­li­che Erfah­run­gen und Fach­kennt­nisse im Bereich hoch­schul­di­dak­ti­scher Per­so­nal­ent­wick­lung an einer Hoch­schule, idea­ler­weise besit­zen Sie auch aus­ge­wie­sene Fach­kennt­nisse im Bereich Kom­pe­tenz­dia­gnos­tik. Sie brin­gen eine hohe IT-Affi­ni­tät mit und sind mit digi­ta­len Lehr- und Lern­for­men betraut. Sehr gute Eng­lisch­kennt­nisse run­den Ihr Pro­fil ab.

Sie sind in der Lage, ziel­ori­en­tiert und koope­ra­tiv zu agie­ren. Als eine kom­mu­ni­ka­tive und enga­gierte Per­son, arbei­ten Sie gerne struk­tu­riert und team­ori­en­tiert.

Un­ser An­ge­bot:

  • ein abwechs­lungs­rei­ches und gestalt­ba­res Arbeits­feld, in dem Sie sich aktiv ein­brin­gen und Ihre inno­va­ti­ven Ideen in die Tat umset­zen kön­nen,
  • Zusam­men­ar­beit mit diver­sen hoch­schul­in­ter­nen/-exter­nen Akteu­rin­nen und Akteu­ren,
  • eine hohe stra­te­gi­sche und prak­ti­sche Rele­vanz und Akzep­tanz des Auf­ga­ben­fel­des Per­so­nal­ent­wick­lung quer durch die Uni­ver­si­tät,
  • eine fami­li­en­freund­li­che Arbeit­ge­be­rin und
  • ein umfang­rei­ches Per­so­nal­ent­wick­lungs- und Wei­ter­bil­dungs­pro­gramm.

Die Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver will die beruf­li­che Gleich­be­rech­ti­gung von Frauen und Män­nern beson­ders för­dern und for­dert des­halb qua­li­fi­zierte Frauen nach­drück­lich auf, sich zu bewer­ben.

Schwer­be­hin­derte Bewer­be­rin­nen und Bewer­ber wer­den bei glei­cher Qua­li­fi­ka­tion bevor­zugt.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Bitte rich­ten Sie Ihre Bewer­bung mit den übli­chen Unter­la­gen bis zum 21.07.2019 in elek­tro­ni­scher Form an

E-Mail: christin.matzki@zuv.uni-hannover.de

oder pos­ta­lisch an:

Gott­fried Wil­helm Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver
Dezer­nat für Orga­ni­sa­ti­ons- und Per­so­nal­ent­wick­lung und IuK-Tech­nik
z. Hd. Chris­tin Matzki
Wel­fen­gar­ten 1
30167 Han­no­ver

Für Aus­künfte steht Ihnen Frau Klo­buchow­ski (Tel.: +49 511 762-19171,
E-Mail: anna.klobuchowski@zuv.uni-hannover.de) gern zur Ver­fü­gung.

Infor­ma­tio­nen nach Arti­kel 13 DSGVO zur Erhe­bung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten fin­den Sie unter https://www.uni-hannover.de/de/datenschutzhinweis-bewerbungen/.