Blätter-Navigation

Of­f­re 202 sur 408 du 09/04/2019, 10:28

logo

Fraun­ho­fer-Insti­tut für Offene Kom­mu­ni­ka­ti­ons­sys­teme FOKUS

Das Fraun­ho­fer-Insti­tut für Offene Kom­mu­ni­ka­ti­ons­sys­teme FOKUS erforscht und ent­wi­ckelt seit 30 Jah­ren am Stand­ort Ber­lin Kom­mu­ni­ka­ti­ons- und Inte­gra­ti­ons­lö­sun­gen für Part­ner aus Indus­trie, For­schungs­för­de­rung und öffent­li­cher Ver­wal­tung in den Bran­chen Tele­kom­mu­ni­ka­tion, Auto­mo­tive, E-Govern­ment und Soft­ware­ent­wick­lung.

Lei­te­rin/ Lei­ter For­schungs­kom­mu­ni­ka­tion und Ver­an­stal­tungs­ma­nage­ment im Bereich Digi­tal Public Ser­vices

Das Fraun­ho­fer-Insti­tut für Offene Kom­mu­ni­ka­ti­ons­sys­teme FOKUS in Ber­lin-Char­lot­ten­burg bie­tet Dienst­leis­tun­gen zur Erfor­schung und Ent­wick­lung von naht­lo­sen per­so­na­li­sier­ba­ren Infor­ma­ti­ons- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­sys­te­men auf allen Stu­fen des Inno­va­ti­ons­pro­zes­ses.

Der Geschäfts­be­reich Digi­tal Public Ser­vices (https://www.fokus.fraunhofer.de/dps ) unter­stützt Poli­tik, Ver­wal­tung und Wirt­schaft bei der stra­te­gi­schen Umset­zung von inno­va­ti­ven und siche­ren IKT-Lösun­gen im öffent­li­chen Raum und in der öffent­li­chen Ver­wal­tung. Das Kom­pe­tenz­zen­trum Öffent­li­che IT (http://www.oeffentliche-it.de/ ) unter­sucht staat­li­che Gestal­tungs- und Regu­lie­rungs­an­for­de­run­gen zur Digi­ta­li­sie­rung im öffent­li­chen Raum sowie rele­vante gesell­schaft­li­che und tech­no­lo­gi­sche Trends..

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Für die For­schungs­kom­mu­ni­ka­tion im Bereich Digi­tale Trans­for­ma­tion von Staat und Ver­wal­tung suchen wir enga­gierte Mit­ar­bei­ter mit wis­sen­schaft­li­chem Hoch­schul­ab­schluss. Besetzt wer­den soll die Posi­tion einer Team­lei­te­rin/ eines Team­lei­ters für die ziel­grup­pen­ge­rechte Kom­mu­ni­ka­tion der Pro­jekt- und For­schungs­er­geb­nisse des Geschäfts­be­reichs Digi­tal Public Ser­vices bei Fraun­ho­fer FOKUS sowie für die Wei­ter­ent­wick­lung des Part­ner­netz­werks aus Wirt­schaft und Ver­wal­tung.

Zu Ihrem Auf­ga­ben­be­reich gehö­ren:
  • Kon­zep­tion, Orga­ni­sa­tion und Mode­ra­tion von Work­shops und Kon­fe­ren­zen
  • Koor­di­na­tion des Kom­mu­ni­ka­ti­ons­teams
  • Pres­se­ar­beit mit den ein­schlä­gi­gen Fach­me­dien
  • Kon­zep­tion, Erstel­lung und Wei­ter­ent­wick­lung der Kom­mu­ni­ka­ti­ons­for­mate (News­let­ter, Web­auf­tritt und Social Media)
  • Manage­ment und Aus­bau des Part­ner­netz­werks in Wirt­schaft und Ver­wal­tung
  • Inhalt­li­che und redak­tio­nelle Bei­träge zu Stu­dien im Bereich der digi­ta­len Trans­for­ma­tion von Staat und Ver­wal­tung

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Fol­gende Vor­aus­set­zun­gen soll­ten Sie mit­brin­gen:
  • Erfah­rung im Event­ma­nage­ment
  • Aus­ge­prägte Orga­ni­sa­ti­ons- und Koor­di­na­ti­ons­fä­hig­kei­ten
  • Hohe Krea­ti­vi­tät, Kom­mu­ni­ka­ti­ons­stärke, Netz­werks­kills
  • Grund­sätz­li­che Kennt­nisse im The­men­be­reich digi­tale Trans­for­ma­tion von Staat und Ver­wal­tung (z.B. eGo­vernment, Öffent­li­che IT, Smart Cities)
  • Her­vor­ra­gende Deutsch­kennt­nisse in Wort und Schrift
  • Erfah­rung in redak­tio­nel­ler Arbeit und der Ver­fas­sung ziel­grup­pen­spe­zi­fi­scher Texte zur Ver­mitt­lung kom­ple­xer Fach­zu­sam­men­hänge
  • Affi­ni­tät zu Social Media und Erfah­run­gen in deren Gestal­tung

Un­ser An­ge­bot:

  • Einen der belieb­tes­ten deut­schen Arbeit­ge­ber
  • Span­nende Pro­jekte zur Zukunft von digi­ta­ler Ver­wal­tung und Gesell­schaft
  • Klare Dele­ga­tion von Ver­ant­wor­tung mit hohem Gestal­tungs­frei­raum
  • Ein offe­nes, kol­le­gia­les Arbeits­um­feld
  • Ein inter­na­tio­na­les und hoch­mo­der­nes Arbeits­um­feld in Ber­lin
  • Gezielte För­de­rung der per­sön­li­chen Ent­wick­lung
  • Unter­stüt­zung bei der Ver­ein­bar­keit von Fami­lie und Beruf, u.a. durch fle­xi­ble Arbeits­zei­ten

Schwer­be­hin­derte Men­schen wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt ein­ge­stellt.
Wir wei­sen dar­auf hin, dass die gewählte Berufs­be­zeich­nung auch das dritte Geschlecht mit­ein­be­zieht.
Die Fraun­ho­fer-Gesell­schaft legt Wert auf eine geschlechts­un­ab­hän­gige beruf­li­che Gleich­stel­lung.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Wir freuen uns auf Ihre voll­stän­di­gen und aus­sa­ge­fä­hi­gen Bewer­bungs­un­ter­la­gen unter
Bewer­bun­gen bitte aus­schließ­lich über den nach­fol­gen­den Link:
https://recruiting.fraunhofer.de/Vacancies/44728/Description/1