Blätter-Navigation

Of­f­re 310 sur 406 du 26/03/2019, 15:00

logo

Fraun­ho­fer-Insti­tut für Mikro­elek­tro­ni­sche Schal­tun­gen und Sys­teme IMS

Als eines von über 70 Insti­tu­ten der Fraun­ho­fer-Gesell­schaft betrei­ben wir anwen­dungs­ori­en­tierte For­schung im Bereich der Mikro­elek­tro­nik und Mikro­sys­tem­tech­nik mit einem jähr­li­chen Umsatz von 24 Mil­lio­nen Euro. Mit über 250 Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­tern ent­wi­ckeln wir mikro­elek­tro­ni­sche Schal­tun­gen und Sys­teme für nahezu alle Bran­chen und Wirt­schafts­zweige in Deutsch­land und welt­weit.

Prak­ti­kum zum Thema: "Cha­rak­te­ri­sie­rung von Halb­lei­ter­pro­zes­sen und elek­tro­ni­schen Bau­ele­men­ten"

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Das Fraun­ho­fer-Insti­tut für Mikro­elek­tro­ni­sche Schal­tun­gen und Sys­teme forscht seit über 30 Jah­ren im Bereich Mikro­sys­tem­tech­nik. Dazu gehört die Ent­wick­lung neuer tech­no­lo­gi­scher Halb­lei­ter­ver­fah­ren sowie elek­tro­ni­scher Bau­ele­mente für die Berei­che Auto­mo­tive, Medi­zin und Auto­ma­tion.

Die Cha­rak­te­ri­sie­rung die­ser Pro­dukte erfolgt durch para­me­tri­sche Tests und Zuver­läs­sig­keits­mes­sun­gen, die direkt auf den Sili­zium-Wafern durch­ge­führt wer­den. Die Mes­sun­gen erfol­gen mit Hilfe von soge­nann­ten Spit­zen­mess­plat­zen oder Wafer-Pro­bern.

Im Laufe Ihres Prak­ti­kums sol­len Sie zunächst die ein­zel­nen manu­el­len Mes­sun­gen von Bau­ele­men­ten durch­füh­ren und auto­ma­tisch die typi­schen Halb­lei­ter­pa­ra­me­ter bestim­men (z.B. Tran­sis­tor-Schwel­len­span­nung, Gateoxid-Kapa­zi­tät). Anschlie­ßend ver­bin­den Sie die ver­schie­de­nen vor­han­de­nen Mess­rou­ti­nen und ergän­zen diese. Dabei kön­nen Sie bspw. die neuen Trei­ber für die Mess­ge­räte oder Wafer-Pro­ber ent­wi­ckeln.
Die Mess­soft­ware-Platt­form ist Lab­VIEW und Easy­Ex­pert von Key­sight. Die Aus­wer­tun­gen erfol­gen mit Hilfe von Python-Skrip­ten.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Stu­dent/in der Elek­tro­tech­nik, Phy­sik oder eines ande­ren tech­ni­schen/ natur­wis­sen­schaft­li­chen Stu­di­en­gangs
  • Kennt­nisse in der rech­ner­ge­stütz­ten Halb­lei­ter­mess­tech­nik
  • Kennt­nisse in der Pro­gram­mie­rung unter Lab­VIEW und Python sind wün­schens­wert
  • eigen­stän­dige Arbeits­weise und ein hohes Maß an Team- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­fä­hig­keit

Un­ser An­ge­bot:

Die wöchent­li­che Arbeits­zeit beträgt 39 Stun­den.
Schwer­be­hin­derte Men­schen wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt ein­ge­stellt.
Wir wei­sen dar­auf hin dass die gewählte Berufs­be­zeich­nung auch das dritte Geschlecht mit­ein­be­zieht. Die Fraun­ho­fer-Gesell­schaft legt Wert auf eine geschlechts­un­ab­hän­gige beruf­li­che Gleich­stel­lung.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Wir füh­ren unse­ren Bewer­bungs­pro­zess aus­schließ­lich online durch. Bitte bewer­ben Sie sich daher in unse­rem Bewer­bungs­por­tal unter https://www.ims.fraunhofer.de/de/Karriere.html auf die aus­ge­schrie­bene Stelle.