Blätter-Navigation

Of­f­re 360 sur 406 du 18/03/2019, 15:28

logo

Deut­scher Ver­kehrs­si­cher­heits­rat e.V. (DVR)

Du bist der Mei­nung, Ver­bände soll­ten Twit­ter, Face­book und Co. stär­ker für ihre Kom­mu­ni­ka­tion nut­zen? Du hast das rich­tige Gespür, um mit Usern zu inter­agie­ren, und weißt, wor­auf es beim Schrei­ben von Online-Arti­keln ankommt? Prima! Wenn du zudem der Mei­nung bist, der Stra­ßen­ver­kehr muss noch siche­rer wer­den, bist du bei uns genau rich­tig.

Zum nächst­mög­li­chen Zeit­punkt suchen wir eine/n Volon­tär/in zur Unter­stüt­zung für 39 Stun­den pro Woche.

Das Volon­ta­riat des DVR ist von der Deut­schen Aka­de­mie für Public Rela­ti­ons (dapr) zer­ti­fi­ziert. Fort- und Wei­ter­bil­dun­gen ent­spre­chen damit den dapr-Stan­dards.

Volon­ta­riat (39h/Woche) im Refe­rat Presse des Deut­schen Ver­kehrs­si­cher­heits­rats e.V. (DVR)

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Das sind Deine Auf­ga­ben:
  • Recher­che zu und Schrei­ben von Social Media-Posts für Twit­ter und Face­book
  • Erstel­len von Redak­ti­ons­plä­nen für Social Media (Twit­ter und Face­book)
  • Social Media-Moni­to­ring
  • Recher­che zu all­ge­mei­nen ver­kehrs­po­li­ti­schen The­men und Hin­ter­grün­den
  • Schrei­ben von Arti­keln für die Web­site
  • Ver­fas­sen von Pres­se­mit­tei­lun­gen
  • Unter­stüt­zung beim Erstel­len von Q+A Papie­ren zu rele­van­ten ver­kehrs­si­cher­heits­po­li­ti­schen The­men
  • Bild­re­dak­tion und Bild­be­ar­bei­tung

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Idea­ler­weise bringst Du dafür fol­gende Erfah­run­gen und Kennt­nisse mit:
  • Arbeits­er­fah­run­gen aus Online- und Print­re­dak­tio­nen. Dazu zäh­len auch umfas­sende Prak­tika und/oder freie Mit­ar­beit
  • Erfah­run­gen im Schrei­ben von Online-Arti­keln, ins­be­son­dere zur Funk­ti­ons­weise von Such­ma­schi­nen (SEO)
  • Kennt­nisse und Erfah­run­gen im Umgang mit Social Media
  • Gute Schreibe online und off­line
  • Erfah­run­gen im Umgang mit Bild­be­ar­bei­tungs- und Gra­fik­pro­gram­men wün­schens­wert
  • Inter­esse an The­men der Ver­kehrs­po­li­tik und der Ver­kehrs­si­cher­heit
  • Sou­ve­rä­ner Umgang mit den gän­gi­gen MS-Office-Anwen­dun­gen und Inter­net
  • Sehr gute Deutsch- und gute Eng­lisch­kennt­nisse in Wort und Schrift
  • Struk­tu­rierte Arbeits­weise, Team­fä­hig­keit, selbst­stän­di­ges Arbei­ten, ver­bind­li­ches Auf­tre­ten
  • Spaß an Kom­mu­ni­ka­tion

Un­ser An­ge­bot:

Dich erwar­tet:
  • Eine span­nende Auf­gabe in einem klei­nen moti­vier­ten Team im Her­zen der Haupt­stadt
  • Ein Public Rela­ti­ons Kom­pakt­kurs an der Ber­li­ner Schule für Jour­na­lis­mus und Kom­mu­ni­ka­tion (BSJK)
  • Eine Ver­gü­tung in Anleh­nung an den TVöD-Bund

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Schwer­be­hin­derte Bewer­ber/innen wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt.

Inhalt­li­che Fra­gen beant­wor­tet gerne die Refe­rats­lei­te­rin Presse Frau Julia Foh­mann.

Admi­nis­tra­tive Fra­gen beant­wor­tet gerne Frau Katja Kum (Refe­rat Per­so­nal und Zen­trale Dienste).

Wei­tere Infor­ma­tio­nen unter www.dvr.de.

Interessiert? Dann schi­cke Deine voll­stän­di­gen Bewer­bungs­un­ter­la­gen bitte aus­schließ­lich per E-Mail (max. 3 MB) bis zum 04. April 2019 an bewerbungen@dvr.de, Stich­wort "Volon­ta­riat Presse".

Deut­scher Ver­kehrs­si­cher­heits­rat e.V.
Refe­rat Per­so­nal und Zen­trale Dienste
August­straße 29
53229 Bonn
Tel.: 0228 40001-0
bewerbungen@dvr.de
www.dvr.de