Blätter-Navigation

Of­f­re 223 sur 294 du 19/12/2018, 12:46

logo

Hum­boldt-Uni­ver­si­tät zu Ber­lin

KSFB
Insti­tut für Erzie­hungs­wis­sen­schaf­ten
Bereich Erzie­hungs­wis­sen­schaft­li­che Metho­den­lehre

SHK (m/w/d) im Pro­jekt WiWi­Kom II

KSBF / 190 / 2018

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

  • Mit­ar­beit im Pro­jekt WiWi­Kom II (Die valide Erfas­sung der Ent­wick­lung der wirt­schafts­wis­sen­schaft­li­chen Fach­kom­pe­tenz im Ver­lauf des Stu­di­ums: Eine quasi-expe­ri­men­telle Längs­schnitt­stu­die)
  • Lite­ra­tur­re­cher­che und - beschaf­fung
  • Pflege von Daten­ban­ken
  • Durch­füh­rung von Fra­ge­bo­gen­er­he­bun­gen
  • Unter­stüt­zung bei der Daten­aus­wer­tung (mit­tels Stata)

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Stu­dium einer für das Auf­ga­ben­ge­biet ein­schlä­gi­gen Fach­rich­tung
  • Kennt­nisse der gän­gi­gen Office-Pro­gramme
  • Sehr gute deut­sche und gute eng­li­sche Sprach­kennt­nisse
  • Vor­aus­ge­setzt wer­den (Grund-)Kent­nisse in mind. einem Sta­tis­tik­pro­gramm (isb. Stata)
  • Erwünscht sind Erfah­run­gen im Bereich der hoch­schu­li­schori­en­tier­ten, empi­ri­schen Bil­dungs­for­schung

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Bewer­bun­gen sind inner­halb der o.g. Frist unter Angabe der o.g. Kenn­zif­fer (KSFB) zu rich­ten an: Hum­boldt-Uni­ver­si­tät zu Ber­lin, Kul­tur-, Sozial und Bil­dungs­wis­sen­schaft­li­che Fakul­tät, Erz. Metho­den­lehre, Prof. Dr. H.A. Pant, E-mail: jitomirj@hu-berlin.de

Es wird darum gebe­ten, in der Bewer­bung Anga­ben zur sozia­len Lage zu machen. Zur Siche­rung der Gleich­stel­lung sind Bewer­bun­gen qua­li­fi­zier­ter Frauen beson­ders will­kom­men. Schwer­be­hin­derte Bewer­ber/innen wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt. Bewer­bun­gen von Men­schen mit Migra­ti­ons­hin­ter­grund sind aus­drück­lich erwünscht. Da keine Rück­sen­dung von Unter­la­gen erfolgt, wird gebe­ten, auf die Her­rei­chung von Bewer­bungs­map­pen zu ver­zich­ten und aus­schließ­lich Kopien vor­zu­le­gen.