Blätter-Navigation

Of­f­re 237 sur 294 du 18/12/2018, 11:01

logo

Fraun­ho­fer-Insti­tut für Ange­wandte Optik und Fein­me­cha­nik IOF Jena - Optik und Fein­me­cha­nik

Das Fraun­ho­fer-Insti­tut für Ange­wandte Optik und Fein­me­cha­nik IOF in Jena betreibt anwen­dungs­ori­en­tierte For­schung in der opti­schen Sys­tem­tech­nik im direk­ten Auf­trag der Indus­trie und im Rah­men von öffent­lich geför­der­ten Ver­bund­pro­jek­ten. Das Leis­tungs­an­ge­bot des Fraun­ho­fer IOF umfasst Sys­tem­lö­sun­gen, begin­nend mit neuen Desi­gn­kon­zep­ten über die Ent­wick­lung von Tech­no­lo­gien, Fer­ti­gungs- und Mess­ver­fah­ren bis hin zum Bau von Pro­to­ty­pen und Pilot­se­rien für Anwen­dun­gen im Wel­len­län­gen­be­reich von Mil­li­me­ter bis Nano­me­ter.

Wis­sen­schaft­li­che Mit­ar­bei­te­rin/ wis­sen­schaft­li­cher Mit­ar­bei­ter im Bereich 3D-Sen­so­rek, Bild­ver­ar­bei­tung, Soft­ware­ent­wick­lung

Das Fraun­ho­fer-Insti­tut für Ange­wandte Optik und Fein­me­cha­nik IOF in Jena betreibt anwen­dungs­ori­en­tierte For­schung in der opti­schen Sys­tem­tech­nik im direk­ten Auf­trag der Indus­trie und im Rah­men von öffent­lich geför­der­ten Ver­bund­pro­jek­ten. Das Leis­tungs­an­ge­bot des Fraun­ho­fer IOF umfasst Sys­tem­lö­sun­gen, begin­nend mit neuen Desi­gn­kon­zep­ten über die Ent­wick­lung von Tech­no­lo­gien, Fer­ti­gungs- und Mess­ver­fah­ren bis hin zum Bau von Pro­to­ty­pen und Pilot­se­rien für Anwen­dun­gen im Wel­len­län­gen­be­reich von Mil­li­me­ter bis Nano­me­ter.
Für die Abtei­lung Opti­sche Sys­teme suchen wir eine Wis­sen­schaft­li­che Mit­ar­bei­te­rin / einen Wis­sen­schaft­li­chen Mit­ar­bei­ter zur Ver­stär­kung der Gruppe »3D-Mess­tech­nik«. Die Arbeits­gruppe kon­zi­piert und rea­li­siert opti­sche 3D-Mess­sys­teme für unter­schied­li­che Anwen­dun­gen auf der Basis von moder­nen bild­ge­ben­den 3D-Mess­ver­fah­ren, digi­ta­len Pro­jek­ti­ons­tech­ni­ken und Soft­ware­kon­zep­ten.

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Ihr Auf­ga­ben­ge­biet in der Arbeits­gruppe»3D-Mess­tech­nik« umfasst u.a. fol­gende Tätig­kei­ten:
  • Ent­wick­lung von Sys­tem­tech­ni­ken zur echt­zeit­fä­hi­gen 3D-Ver­mes­sung (Sen­sor­kon­zepte und Algo­rith­men)
  • Umset­zung in Pro­to­ty­pen
  • Ent­wick­lung von Algo­rith­men der 3D-Daten­auf­nahme und Punkt­wol­ken­aus­wer­tung

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Sie ver­fü­gen über ein abge­schlos­se­nes Hoch­schul­stu­dium in einer der Fach­rich­tun­gen Phy­sik, Tech­nik­wis­sen­schaf­ten oder Infor­ma­tik sowie Kennt­nisse auf fol­gen­den Gebie­ten:
  • opti­sche Mess­tech­nik / opti­sche 3D-Sen­so­rik
  • tech­ni­sche Sys­teme / Robo­tik
  • Bild­ver­ar­bei­tung oder Com­pu­ter­gra­fik sowie in C++ und MAT­LAB Metho­den der Daten- / Punkt­wol­ken­aus­wer­tung
Da das Fraun­ho­fer IOF viel­fäl­tig auf inter­na­tio­na­ler Ebene arbei­tet, set­zen wir sehr gute Eng­lisch­kennt­nisse vor­aus. Zu Ihren Stär­ken zäh­len zudem ein hohes Maß an Selbst­stän­dig­keit, eine eigen­ver­ant­wort­li­che und struk­tu­rierte Arbeits­weise sowie hohe Ein­satz­be­reit­schaft, Team­ori­en­tie­rung und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ge­schick. Ein freund­li­ches, zuver­läs­si­ges und offe­nes Auf­tre­ten run­det Ihr Pro­fil ab.

Un­ser An­ge­bot:

Was Sie erwar­ten kön­nen
  • per­sön­li­che und fach­li­che Wei­ter­ent­wick­lung in anspruchs­vol­len und pra­xis­na­hen FuE-Pro­jek­ten
  • Ver­net­zung mit erst­klas­si­gen Indus­trie- und For­schungs­part­nern
  • Mög­lich­keit zur Teil­nahme an Kon­fe­ren­zen, Mes­sen und Semi­na­ren sowie zur Ver­net­zung in der Com­mu­nity Optik
  • eine abwechs­lungs­rei­che Tätig­keit in einem modern aus­ge­stat­te­ten Arbeits­um­feld sowie eine sehr gute Infra­struk­tur
  • Mit­ar­beit in einem kol­le­gia­len, auf­ge­schlos­se­nen und inter­dis­zi­pli­nä­ren Team bestehend aus Wis­sen­schaft­le­rin­nen /Wis­sen­schaft­lern sowie Ent­wick­le­rin­nen / Ent­wick­lern in den Berei­chen Optik, Phy­sik, Mate­ri­al­wis­sen­schaf­ten, Infor­ma­tik, Inge­nieur­wis­sen­schaf­ten sowie Bio­lo­gie und Medi­zin
  • eigen­ver­ant­wort­li­ches Arbei­ten und per­sön­li­che Ent­wick­lungs­mög­lich­kei­ten
  • fle­xi­ble Arbeits­zei­ten und einen fami­li­en­freund­li­chen Arbeits­platz

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Sie begeis­tern sich für ange­wandte For­schung und neue Ideen und haben Inter­esse an der Arbeit in einem inter­dis­zi­pli­nä­ren Team? Wir freuen uns auf Ihre aus­sa­ge­kräf­ti­gen Bewer­bungs­un­ter­la­gen, die Sie uns online über unser Bewer­ber­por­tal (alter­na­tiv an personal@iof.fraunhofer.de) zukom­men las­sen.