Blätter-Navigation

Of­f­re 95 sur 371 du 05/12/2018, 13:41

logo

Leib­niz-Zen­trum für Agrar­land­schafts­for­schung ZALF - Presse- und Öffent­lich­keits­ar­beit

Das ZALF forscht an der öko­no­misch, öko­lo­gisch und sozial nach­hal­ti­gen Land­wirt­schaft der Zukunft – gemein­sam mit Akteu­ren aus der Wis­sen­schaft, Poli­tik und Pra­xis. Als Bei­trag zur Bewäl­ti­gung glo­ba­ler gesell­schaft­li­cher Her­aus­for­de­run­gen wie Kli­ma­wan­del, Ernäh­rungs­si­che­rung, Erhalt der Bio­di­ver­si­tät und Res­sour­cen­knapp­heit ent­wi­ckeln und gestal­ten wir pflan­zen­ba­sierte Anbau­sys­teme, die Pro­duk­ti­ons­si­che­rung mit Nach­hal­tig­keit ver­bin­den. Unsere For­schung ist Sys­tem­for­schung im regio­na­len Kon­text: von Pro­zes­sen in Böden, Was­ser und Pflan­zen, über Zusam­men­hänge auf der Feld- und Land­schafts­ebene bis hin zu kom­ple­xen Wech­sel­wir­kun­gen zwi­schen Land­schaft, Gesell­schaft und Öko­no­mie.

Unser Stand­ort Mün­che­berg liegt etwa 35 Min (Regio­nal­bahn) vom S-Bahn­hof Ber­lin-Lich­ten­berg ent­fernt. Die Stelle ist grund­sätz­lich für mobi­les Arbei­ten (Home­of­fice) geeig­net.

Stu­den­ti­sche/Wis­sen­schaft­li­che Hilfs­kraft (M/W)
Webre­dak­tion/Pro­jekt­ma­nage­ment (80h/Monat)

Ent­wickle gemein­sam mit uns einen Wis­sen­schafts-Pra­xis-Blog für die breite Öffent­lich­keit!

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

  • Sie über­neh­men das Pro­jekt­ma­nage­ment für die Umset­zung eines Blogs für die breite Öffent­lich­keit in der Abtei­lung Presse- und Öffent­lich­keits­ar­beit
  • Mit­ar­beit bei der Aus­wahl und Betreu­ung exter­ner Dienst­leis­ter (Kom­mu­ni­ka­ti­ons- und Gra­fi­kagen­tu­ren)
  • Koor­di­na­tion und Abspra­chen mit wei­te­ren am Blog betei­lig­ten For­schungs­ein­rich­tun­gen
  • Webre­dak­tion des Blogs (Ver­wal­tung und Qua­li­täts­kon­trolle der Bei­träge)

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Stu­dium oder ers­ter Stu­di­en­ab­schluss in einem für die Stel­len­aus­schrei­bung rele­van­ten Bereich
  • erste Erfah­run­gen im Umgang mit Blogs wie Word­press o.ä. sind wün­schens­wert
  • Krea­ti­vi­tät und Begeis­te­rungs­fä­hig­keit für wis­sen­schaft­li­che The­men, spe­zi­ell Land­wirt­schaft, Umwelt- und Natur­schutz, Ernäh­rung, Kli­ma­wan­del

Un­ser An­ge­bot:

  • ein inter­kul­tu­rel­les und auf­ge­schlos­se­nes Arbeits­klima in einer dyna­mi­schen For­schungs­ein­rich­tung
  • viele span­nende The­men rund um Agrar­land­schafts­for­schung, Öko­lo­gie, Bio­di­ver­si­tät und Umwelt
  • Home­of­fice und eine lang­fris­tige Per­spek­tive (das Pro­jekt ist zunächst auf 2 Jahre ange­legt)
  • Ver­gü­tung in Anleh­nung an den Tarif­ver­trag für den öffent­li­chen Dienst der Län­der (TV-L)

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Frauen sind aus­drück­lich zur Bewer­bung auf­ge­for­dert. Bewer­bun­gen von Schwer­be­hin­der­ten wer­den bei glei­cher Befä­hi­gung bevor­zugt. Ihre Bewer­bun­gen rich­ten Sie bitte mit den übli­chen Unter­la­gen, ins­be­son­dere Lebens­lauf, Qua­li­fi­ka­ti­ons­nach­wei­sen und Zeug­nis­sen, aus­schließ­lich per E-Mail (ein PDF-Doku­ment, max. 5 MB) unter Angabe der Kenn­zif­fer 01-2019 bis zum 04.01.2019 an: public.relations@zalf.de.

Bei Rück­fra­gen steht Ihnen: Herr Hen­drik Schnei­der, Tel. 033432/82-405 zur Ver­fü­gung.