Blätter-Navigation

Of­f­re 215 sur 386 du 23/11/2018, 13:18

logo

Helm­holtz-Gemein­schaft

Die Helm­holtz-Gemein­schaft Deut­scher For­schungs­zen­tren leis­tet Bei­träge zur Lösung gro­ßer und drän­gen­der Fra­gen von Gesell­schaft, Wis­sen­schaft und Wirt­schaft durch wis­sen­schaft­li­che Spit­zen­leis­tun­gen in sechs For­schungs­be­rei­chen: Ener­gie, Erde und Umwelt, Gesund­heit, Schlüs­sel­tech­no­lo­gien, Mate­rie sowie Luft­fahrt, Raum­fahrt und Ver­kehr. Sie ist mit mehr als 38.700 Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­tern in 18 For­schungs­zen­tren die größte Wis­sen­schafts­or­ga­ni­sa­tion Deutsch­lands. Die Geschäfts­stelle der Helm­holtz-Gemein­schaft unter­stützt den Prä­si­den­ten in der Wahr­neh­mung sei­ner Auf­ga­ben für die Mit­glie­der der Helm­holtz-Gemein­schaft.

Für unser Büro in Ber­lin suchen wir für den Bereich Stra­te­gie/ Impuls- und Ver­net­zungs­fonds zum nächst­mög­li­chen Zeit­punkt eine/ einen

Stu­den­ti­scher Mit­ar­bei­ter (m/w/d) zur Unter­stüt­zung im Bereich Inter­na­tio­na­les / Impuls- und Ver­net­zungs­fonds

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

  • Daten­bank­pflege und admi­nis­tra­tive Tätig­kei­ten zur Unter­stüt­zung der inter­na­tio­na­len För­der­pro­gramme im Impuls- und Ver­net­zungs­fonds der Helm­holtz-Gemein­schaft
  • Durch­füh­rung und Auf­be­rei­tung von Recher­chen, z.B. zu den Wis­sen­schafts­sys­te­men ver­schie­de­ner Län­der
  • Mit­ar­beit bei der Orga­ni­sa­tion, Betreu­ung und Nach­be­rei­tung von Ver­an­stal­tun­gen, z.B. unse­rem ‚Sci­ence Lunch‘ für die Wis­sen­schafts­re­fe­ren­ten/innen der Bot­schaf­ten in Ber­lin

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Sie stu­die­ren zur­zeit an einer deut­schen Hoch­schule
  • Sie inter­es­sie­ren sich für das Thema Inter­na­tio­na­li­sie­rung im Kon­text von Wis­sen­schaft und For­schung
  • Sie ver­fü­gen über eine hohe IT-Affi­ni­tät und haben idea­ler­weise Erfah­rung mit CRM-Sys­te­men
  • Sie gehen sou­ve­rän mit MS-Office-Anwen­dun­gen, ins­be­son­dere Excel, um
  • Sie arbei­ten selb­stän­dig und struk­tu­riert und zeich­nen sich durch Ihre schnelle Auf­fas­sungs­gabe und Hands-on-Men­ta­li­tät aus
  • Sie ver­fü­gen über sehr gute Eng­lisch­kennt­nisse in Wort und Schrift

Un­ser An­ge­bot:

  • Eine abwechs­lungs­rei­che, selb­stän­dige Tätig­keit im varia­blen Umfang von ca. 10 - 15 Stun­den/Woche über vor­erst 1 Jahr.
  • Unmit­tel­bare Ein­bli­cke in und Mit­ar­beit an den The­men und Arbeits­fel­dern einer bedeu­ten­den Wis­sen­schafts­or­ga­ni­sa­tion
  • Die Zusam­men­ar­beit mit einem jun­gen und dyna­mi­schen Team

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Ihre aus­sa­ge­kräf­ti­gen Bewer­bungs­un­ter­la­gen erbit­ten wir bis zum 16.12.2018 aus­schließ­lich über unsere Bewer­bungs­platt­form, auf die Sie über den exter­nen Link gelan­gen.
Bewer­bun­gen per Post kön­nen nicht in das Bewer­bungs­ver­fah­ren auf­ge­nom­men oder zurück geschickt wer­den.

Bei Rück­fra­gen zum Bewer­bungs­ver­fah­ren wen­den Sie sich bitte an Herrn Alex­an­der Schrams (030-2063296-69).