Blätter-Navigation

Of­f­re 291 sur 386 du 19/09/2018, 11:50

logo

Neu­mann & Kamp His­to­ri­sche Pro­jekte - Geschichts­büro

Neu­mann & Kamp His­to­ri­sche Pro­jekte ist ein 2001 in Mün­chen gegrün­de­tes Unter­neh­men für Dienst­leis­tun­gen rund um das Thema Geschichte. Unser Ange­bot umfasst ver­schie­denste Archiv­dienst­leis­tun­gen sowie Recher­chen, Buch­pu­bli­ka­tio­nen, Aus­stel­lun­gen und Bera­tung beim Ein­satz von Geschichte zu Mar­ke­ting­zwe­cken. In den letz­ten Jah­ren haben wir Pro­jekte u.a. für die Zement­in­dus­trie, Fahr­zeug­in­dus­trie, die Tex­til­in­dus­trie, den Lebens­mit­tel­ein­zel­han­del, Kli­ni­ken, Bun­des­be­hör­den und sozial-cari­ta­tive Ein­rich­tun­gen durch­ge­führt.

Stu­di­en­be­glei­ten­des Prak­ti­kum bei Neu­mann & Kamp His­to­ri­sche Pro­jekte in Ber­lin

no­ch of­fen

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

  • Mit­ar­beit bei his­to­ri­schen Recher­chen in Biblio­the­ken und Archi­ven
  • Mit­ar­beit bei der Digi­ta­li­sie­rung von his­to­ri­schen Bild­be­stän­den
  • Arbeit an Daten­ban­ken
  • Text­ar­beit
  • Vor­be­rei­tung von Publi­ka­tio­nen
  • Lek­to­rat

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Gül­tige Imma­tri­ku­la­tion im BA oder MA-Stu­di­en­gang
  • Kennt­nisse der deut­schen Geschichte des 20. Jahr­hun­derts
  • Erfah­rung mit Text­ar­beit

Un­ser An­ge­bot:

Wir bie­ten im Büro Ber­lin ab Sep­tem­ber/Okto­ber 2018 die Mög­lich­keit ein stu­di­en­be­glei­ten­des 10-wöchi­ges Prak­ti­kum im Rah­men eines unse­rer unter­neh­mens­ge­schicht­li­chen Pro­jekte zu absol­vie­ren. Die Arbeits­zeit beträgt ca. 16 Stun­den/Woche (zeit­lich fle­xi­ble Gestal­tung nach Abspra­che). Gebo­ten wer­den Ein­bli­cke in den All­tag und die Arbeit einer Geschicht­sagen­tur sowie ein net­tes Team mit sehr guter Arbeits­at­mo­sphäre. Das Prak­ti­kum wird mit einer Auf­wands­ent­schä­di­gung von 400-600€ ver­gü­tet. Evtl. ist auch ein pro­jekt­be­zo­ge­ner Anschluss­ver­trag mög­lich.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Wir freuen uns auf Ihre Kurz­be­wer­bung per E-Mail unter Angabe des Kür­zels NK2018!