Blätter-Navigation

Of­f­re 41 sur 397 du 14/06/2018, 14:46

logo

TWS Part­ners AG - Spiel­theo­rie

TWS Part­ners ist das welt­weit ein­zige Bera­tungs­un­ter­neh­men, das sich aus­schließ­lich auf nobel­preis­prä­mierte For­schungs­er­geb­nisse aus den Berei­chen Spiel­theo­rie und Indus­trie­öko­no­mik stützt.

Mit den The­men­fel­dern Mecha­nism Design, Pro­cess Design und Mar­ket Design ent­stand so ein pra­xis­re­le­van­ter Bera­tungs­an­satz, der von mehr als 60 Bera­tern in vie­len euro­päi­schen und inter­na­tio­na­len Unter­neh­men erfolg­reich umge­setzt und stän­dig wei­ter­ent­wi­ckelt wird. Dabei macht TWS Part­ners die Spiel­theo­rie direkt für Unter­neh­men nutz­bar. Wir beglei­ten vor allem hoch­vo­lu­mige und kom­plexe Trans­ak­ti­ons­pro­jekte und erzie­len weit über­durch­schnitt­li­che Ergeb­nis­bei­träge und nach­hal­tige Wett­be­werbs­vor­teile für unsere Kun­den.

Davon pro­fi­tie­ren Unter­neh­men in den Bran­chen Auto­mo­tive, Trans­port, High­tech, Tele­kom­mu­ni­ka­tion, Pharma, Che­mie und Kon­sum­gü­ter. Über 2.000 erfolg­reich umge­setzte Trans­ak­ti­ons­pro­jekte mit einem kumu­lier­ten Ver­ga­be­vo­lu­men von mehr als 200 Mrd. Euro spre­chen für sich.

2001 in Mün­chen als Spin-off eines Gemein­schafts­pro­jekts von Indus­trie und Wis­sen­schaft gegrün­det, ist TWS Part­ners immer noch eng mit dem Wis­sen­schafts­be­trieb ver­bun­den und des­halb immer auf dem aktu­el­len Stand der For­schung. Dafür ste­hen auch die Grün­dungs­part­ner Mar­cus Schrei­ber (Vor­stands­vor­sit­zen­der) und Pro­fes­sor Achim Wam­bach, heute Prä­si­dent des Zen­trums für Euro­päi­sche Wirt­schafts­for­schung (ZEW).

UNTER­NEH­MENS­BE­RA­TER / CON­SUL­TANTS (W/M)

für stra­te­gi­sche Bera­tung/Spiel­theo­rie

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

  • Unter­stüt­zung der Pro­jekt­lei­ter im abwechs­lungs­rei­chen Kun­den­ge­schäft
  • Hin­ter­grund­re­cher­che und Ana­lyse von Kun­den­da­ten
  • Frühe Über­nahme von Ver­ant­wor­tung für Pro­jekt­er­folge
  • Aktive Ent­wick­lung und Vor­be­rei­tung von Ver­hand­lungs­an­sät­zen
  • Teil­nahme an Ver­hand­lun­gen bei unse­ren nam­haf­ten Kun­den vor Ort

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Exzel­len­ten Mas­ter- oder Diplom­ab­schluss in Volks­wirt­schaft, Mathe­ma­tik oder Phy­sik, oder eine Pro­mo­tion (idea­ler­weise im Bereich Indus­trie­öko­no­mik)
  • Aus­ge­prägte kom­mu­ni­ka­tive und ana­ly­ti­sche Fähig­kei­ten
  • Ver­hand­lungs­si­chere Eng­lisch­kennt­nisse und Rei­se­be­reit­schaft
  • Über­zeu­gen­des und pro­fes­sio­nel­les Auf­tre­ten

Un­ser An­ge­bot:

Wir beglei­ten Ihre Kar­riere struk­tu­riert

Nach einem inten­si­ven Onboar­ding­pro­gramm unter­stüt­zen wir Sie durch regel­mä­ßige Wei­ter­bil­dun­gen, fest defi­nierte Trai­ning-on-the-Job-Pro­zesse und spä­ter, im Über­gang zum Pro­jekt­lei­ter, mit geziel­ten Füh­rungs­trai­nings. Wäh­rend­des­sen steht Ihnen ein Men­tor zur Seite, der Sie bei all Ihren Fra­gen unter­stützt. So garan­tie­ren wir Ihre pro­fes­sio­nelle Ent­wick­lung, damit Ihrer Kar­riere bei uns nichts im Wege steht.

Unsere über 60 enga­gier­ten Spe­zia­lis­ten und unser Drang, unsere Metho­den immer wie­der eng mit der Wis­sen­schaft wei­ter­zu­ent­wi­ckeln und zu ver­fei­nern, machen die Arbeit bei TWS zwei­fel­los zu etwas Beson­de­rem.