Blätter-Navigation

Of­f­re 162 sur 404 du 13/06/2018, 12:00

logo

Tech­ni­sche Uni­ver­sität Ber­lin - Fakul­tät IV - Insti­tut für Soft­ware­tech­nik und Theo­re­ti­sche Infor­ma­tik / FG Secu­rity in Tele­com­mu­ni­ca­ti­ons

2 Stel­len - Wiss. Mit­ar­bei­ter/in - 50 % Arbeits­zeit - Ent­gelt­gruppe 13 TV-L Ber­li­ner Hoch­schu­len

unter dem Vor­be­halt der Mit­tel­be­wil­li­gung

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

  • Opti­sche Unter­su­chun­gen an inte­grier­ten Schalt­krei­sen zur Sicher­heits­eva­lua­tion

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • erfolg­reich abge­schlos­se­nes wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium (Mas­ter, Diplom oder Äqui­va­lent) im Bereich Tech­ni­sche Infor­ma­tik, Infor­ma­tik, Elek­tro­tech­nik oder Laser­tech­nik/Opto­elek­tro­nik
  • Erfah­run­gen mit opti­schen IC-Ana­ly­se­tech­ni­ken
  • Pho­to­nen­emis­sion
  • Elec­tro-Opti­cal Pro­bing
  • Elec­tro-Opti­cal Fre­quency Map­ping
  • Laser Logic State Ima­ging
  • Laser Fault Injec­tion
  • Erfah­run­gen im Umgang mit Halb­lei­ter­feh­ler­ana­ly­se­mi­kro­sko­pen
  • selb­stän­di­ges Arbei­ten an Labor-Groß­ge­rä­ten
  • gute Kennt­nisse ein­ge­bet­te­ter Sys­teme, ins­be­son­dere Hard­ware­si­cher­heit
  • prak­ti­sche Erfah­run­gen mit ein­ge­bet­te­ten Sys­te­men
  • Pro­gram­mier­kennt­nisse in C, Python, Mat­lab o.ä.
  • flie­ßende Deutsch- und Eng­lisch­kennt­nisse in Wort und Schrift
  • Team­fä­hig­keit

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Ihre Bewer­bung rich­ten Sie bitte unter Angabe der Kenn­zif­fer mit den übli­chen Unter­la­gen (Lebens­lauf und Kopien der Hoch­schul­zeug­nisse) vor­zugs­weise per E-Mail an secretary@sect.tu-berlin.de oder schrift­lich an die Tech­ni­sche Uni­ver­si­tät Ber­lin - Der Prä­si­dent - Fakul­tät IV, Insti­tut für Soft­ware­tech­nik und Theo­re­ti­sche Infor­ma­tik, FG Secu­rity in Tele­com­mu­ni­ca­ti­ons, Prof. Dr. Sei­fert, Sekr. TEL 17, Ernst-Reu­ter-Platz 7, 10587 Ber­lin.

Zur Wah­rung der Chan­cen­gleich­heit zwi­schen Frauen und Män­nern sind Bewer­bun­gen von Frauen mit der jewei­li­gen Qua­li­fi­ka­tion aus­drück­lich erwünscht. Schwer­be­hin­derte wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt berück­sich­tigt. Die TU Ber­lin schätzt die Viel­falt Ihrer Mit­glie­der und ver­folgt die Ziele der Chan­cen­gleich­heit.

Aus Kos­ten­grün­den wer­den die Bewer­bungs­un­ter­la­gen nicht zurück­ge­sandt. Bitte rei­chen Sie nur Kopien ein.