Blätter-Navigation

Of­f­re 142 sur 415 du 17/04/2018, 11:53

logo

Gott­fried Wil­helm Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver - Leib­niz Cen­ter for Sci­ence and Society (LCSS)

In der Gra­du­ier­ten­schule Wis­sen­schaft und Gesell­schaft des Leib­niz Cen­ter for Sci­ence and Society (LCSS) sind bis zu sechs Stel­len als Wis­sen­schaft­li­che Mit­ar­bei­te­rin/Wis­sen­schaft­li­cher Mit­ar­bei­ter (Dok­to­ran­din/Dok­to­rand) (EntgGr. 13 TV-L, 65 %) zum 01.10.2018 zu beset­zen. Die Stel­len sind auf
36 Monate befris­tet.

Wis­sen­schaft­li­che Mit­ar­beit in der Gra­du­ier­ten­schule Wis­sen­schaft und Gesell­schaft des Leib­niz Cen­ter for Sci­ence and Society (LCSS) (Dok­to­ran­din/Dok­to­rand)

(EntgGr. 13 TV-L, 65 %)

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Die Gra­du­ier­ten­schule wird in Koope­ra­tion mit dem Deut­schen Zen­trum für Hoch­schul- und Wis­sen­schafts­for­schung (DZHW) durch­ge­führt. Gesucht wer­den ins­be­son­dere Absol­ven­tin­nen und Absol­ven­ten aus den Fächern Wirt­schafts­wis­sen­schaf­ten, Poli­tik­wis­sen­schaf­ten, Sozio­lo­gie, Rechts­wis­sen­schaf­ten und Phi­lo­so­phie. Bewer­be­rin­nen und Bewer­ber sol­len an For­schungs­fra­gen im The­men­feld Wis­sen­schaft und Hoch­schule inter­es­siert sein. Die Pro­mo­ti­ons­the­men kön­nen sowohl theo­re­tisch, anwen­dungs­ori­en­tiert als auch qua­li­ta­tiv und/oder quan­ti­ta­tiv aus­ge­rich­tet sein. Arbei­ten, die Daten des DZHW nut­zen oder mit lau­fen­den Pro­jek­ten zusam­men­ar­bei­ten, wer­den vom DZHW unter­stützt.

Auf­ga­ben
Zu Ihren Auf­ga­ben gehö­ren die Anfer­ti­gung einer Dis­ser­ta­tion, ins­be­son­dere die Erhe­bun­gen von wis­sen­schaft­li­chen Daten, die Ent­wick­lung von Erhe­bungs­in­stru­men­ten, Aus­wer­tung und Ver­schrift­li­chung von Ergeb­nis­sen. Dar­über hin­aus die Teil­nahme an der Gra­du­ier­ten­schule Wis­sen­schaft und Gesell­schaft, die ein auf die Hoch­schul- und Wis­sen­schafts­for­schung aus­ge­rich­te­tes Cur­ri­cu­lum bie­tet. Alle Pro­mo­vie­ren­den neh­men an einem regel­mä­ßi­gen Pro­mo­ti­ons­kol­lo­quium teil. Pro­mo­vie­rende wer­den dar­über hin­aus bei Kon­fe­renz­rei­sen, kür­ze­ren Aus­lands­auf­ent­hal­ten, Teil­nahme an Work­shops, Besuch von Sum­mer Schools, etc. unter­stützt.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Vor­aus­set­zung für die Ein­stel­lung ist ein abge­schlos­se­nes wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium (Diplom, Mas­ter, Magis­ter oder Staats­ex­amen) in einer der oben genann­ten oder ver­wand­ten Dis­zi­pli­nen. Dar­über hin­aus wer­den über­durch­schnitt­li­che Stu­di­en­leis­tun­gen erwünscht. Als wei­tere Qua­li­fi­ka­tio­nen wer­den sehr gute ana­ly­ti­sche Fähig­kei­ten, siche­rer Umgang mit den Metho­den des stu­dier­ten Faches, Kennt­nisse der Wis­sen­schafts- und Hoch­schul­for­schung, Inter­esse an inter­dis­zi­pli­nä­rer Zusam­men­ar­beit und eine sehr gute Beherr­schung der eng­li­schen Spra­che erwar­tet.

Un­ser An­ge­bot:

Arbeits­ort ist das LCSS an der Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver.
Die Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver will die beruf­li­che Gleich­be­rech­ti­gung von Frauen und Män­nern beson­ders för­dern und for­dert des­halb qua­li­fi­zierte Frauen nach­drück­lich auf, sich zu bewer­ben.
Schwer­be­hin­derte Bewer­be­rin­nen und Bewer­ber wer­den bei glei­cher Qua­li­fi­ka­tion bevor­zugt.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Bitte bewer­ben Sie sich mit einem Moti­va­ti­ons­schrei­ben, in dem Sie For­schungs­ideen für Ihre mög­li­che Dis­ser­ta­tion skiz­zie­ren. Dane­ben sind ein kur­zer Lebens­lauf und rele­vante Zeug­nisse ein­zu­rei­chen. Außer­dem erwar­ten wir eine drei­sei­tige Zusam­men­fas­sung der Abschluss­ar­beit oder einer her­aus­ra­gen­den und the­ma­tisch ein­schlä­gi­gen Haus­ar­beit oder, im Fall der Rechts­wis­sen­schaf­ten, die Ein­rei­chung einer juris­ti­schen Stu­di­en­ar­beit.

Bitte rich­ten Sie Ihre Bewer­bung mit den übli­chen Unter­la­gen bis zum 04.06.2018 elek­tro­nisch in einem PDF-Doku­ment an

E-Mail: nadja.bieletzki@LCSS.uni-hannover.de

Gott­fried Wil­helm Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver
Leib­niz Cen­ter for Sci­ence and Society (LCSS)
Frau Nadja Bie­letzki
Lange Laube 32
30159 Han­no­ver

Nähere Infor­ma­tio­nen zur Gra­du­ier­ten­schule erhal­ten Sie auf der Home­page des LCSS oder wen­den Sie sich bitte an Dr. Nadja Bie­letzki (nadja.bieletzki@LCSS.uni-hannover.de).