Blätter-Navigation

Of­f­re 297 sur 397 du 26/03/2018, 13:08

logo

adel­phi rese­arch gGmbH

adel­phi ist eine unab­hän­gige Denk­fa­brik und füh­rende Bera­tungs­ein­rich­tung für Klima, Umwelt und Ent­wick­lung. Unser Auf­trag ist die Stär­kung von Glo­bal Gover­nance durch For­schung, Bera­tung und Dia­log. Wir bie­ten Regie­run­gen, inter­na­tio­na­len Orga­ni­sa­tio­nen, Unter­neh­men und zivil­ge­sell­schaft­li­chen Akteu­ren maß­ge­schnei­derte Lösun­gen für nach­hal­tige Ent­wick­lung und unter­stüt­zen sie dabei, glo­ba­len Her­aus­for­de­run­gen wir­kungs­voll zu begeg­nen.
Unsere mehr als 180 Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter leis­ten hoch­qua­li­fi­zierte, inter­dis­zi­pli­näre For­schungs­ar­beit und bie­ten stra­te­gi­sche Poli­tikana­ly­sen und -bera­tung sowie Bera­tun­gen für Unter­neh­men an. Wir ermög­li­chen poli­ti­schen Dia­log und füh­ren welt­weit Trai­nings­maß­nah­men für öffent­li­che Ein­rich­tun­gen und Unter­neh­men durch, um sie beim Erwerb von Kom­pe­ten­zen zur Bewäl­ti­gung des trans­for­ma­ti­ven Wan­dels zu unter­stüt­zen. Seit 2001 haben wir welt­weit mehr als 800 Pro­jekte in neun the­ma­ti­schen Berei­chen imple­men­tiert: Klima, Ener­gie, Res­sour­cen, Green Eco­nomy, Sustainable Busi­ness, Green Finance, Frie­den und Sicher­heit, Inter­na­tio­nale Zusam­men­ar­beit und Urbane Trans­for­ma­tion.
adel­phi ist eine wer­te­ba­sierte Orga­ni­sa­tion mit infor­mel­ler Unter­neh­mens­kul­tur, die auf den Wer­ten Exzel­lenz, Ver­trauen und Kol­le­gia­li­tät fußt. Nach­hal­tig­keit ist die Grund­lage unse­res Han­delns, nach innen und außen. Aus die­sem Grund gestal­ten wir unsere Akti­vi­tä­ten stets kli­ma­neu­tral und nut­zen ein zer­ti­fi­zier­tes Umwelt­ma­nage­ment­sys­tem.

Stu­den­ti­sche Pro­jek­tas­sis­tenz (m/w)
im Bereich euro­päi­sche kom­mu­nale Kli­ma­po­li­tik

(15 - 20 Std/ Woche)

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Ihr Wir­kungs­feld
Ein tief­grei­fen­der Wan­del unse­rer Gesell­schaf­ten und Wirt­schaf­ten ist erfor­der­lich, um gefähr­li­che Kli­ma­ver­än­de­run­gen zu ver­mei­den. Unab­ding­bar ist dabei die Zusam­men­ar­beit einer Viel­falt von Akteu­ren und ein brei­tes Ver­ständ­nis für die Her­aus­for­de­run­gen aber auch für die Chan­cen, die Kli­ma­schutz ein­her bringt, wenn öko­lo­gi­sche und sozio-öko­no­mi­sche Trans­for­ma­tio­nen zusam­men­ge­dacht sind: leben­dige, attrak­tive Städte, reine Luft, Arbeits­plätze, Min­de­rung der Ener­gie­ar­mut, erhöh­tes Wohn­kom­fort, Unab­hän­gig­keit von Ener­gie­im­por­ten, etc.

adel­phi unter­stützt den Wan­del in den Kom­mu­nen durch die Ent­wick­lung fach­be­zo­ge­ner Koope­ra­ti­ons­for­mate. Wir brin­gen Kom­mu­nal­ver­tre­ter/-innen, Prak­ti­ker/-innen und Expert/-innen in ver­schie­de­nen euro­päi­schen Län­dern zusam­men, um Kapa­zi­tä­ten zu Klima- und Ener­gie­po­li­tik auf­zu­bauen.

Ihre Auf­ga­ben
  • Recher­che­ar­beit/ Infor­ma­ti­ons­auf­be­rei­tung: Sie recher­chie­ren zu den Instru­men­ten und guten Prak­ti­ken des kom­mu­na­len Kli­ma­schut­zes, z.B. in den The­men­be­rei­chen Ener­gie­ef­fi­zi­enz, Bekämp­fung der Ener­gie­ar­mut, Auf­bau von klei­nen Erneu­er­bare-Ener­gie-Anla­gen, Stär­kung von Regio­nal Gover­nance, Umstel­lung auf nach­hal­tige Mobi­li­tät, Finanz­me­cha­nis­men
  • Unter­stüt­zung bei der Vor- und Nach­be­rei­tung, sowie Durch­füh­rung von Ver­an­stal­tun­gen zu den oben genann­ten The­men: Sie koor­di­nie­ren Refe­ren­ten, Teil­neh­mende, Part­ner, Rei­se­büro, Dol­met­scher, etc. und sor­gen mit dem Team für einen rei­bungs­lo­sen Ablauf der Ver­an­stal­tun­gen
  • Redak­tion von Tex­ten sowohl für Wis­sens­pro­dukte (z.B. Über­ar­bei­tung von fach­li­chen Publi­ka­tio­nen) als auch für Kom­mu­ni­ka­ti­ons­zwe­cke (mit Kom­mu­nen, Pro­jekt­part­nern und der brei­ten Öffent­lich­keit)
  • Unter­stüt­zung im Pro­jekt­ma­nage­ment: Sie wir­ken bei der Abwick­lung admi­nis­tra­ti­ver Auf­ga­ben mit wie z.B. Ter­min­ko­or­di­na­tion, Ter­min­be­glei­tung und Pro­to­kol­lie­rung sowie Vor- und Nach­be­rei­tung von Arbeits­tref­fen

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Das wün­schen wir uns von Ihnen
  • Sie sind Stu­dent/-in eines Bache­lor­stu­di­en­gangs (im 5. Semes­ter oder höher) oder eines Mas­ter­stu­di­en­gangs im Bereich Nach­hal­tig­keit, Umwelt, Kli­ma­po­li­tik
  • Sie haben nach­ge­wie­se­nes Inter­esse und erste Erfah­rung im Bereich der euro­päi­schen und kom­mu­na­len Kli­ma­po­li­tik. Rele­vante Vor­kennt­nisse zu poli­tisch-admi­nis­tra­ti­ven Rah­men­be­din­gun­gen für den kom­mu­na­len Kli­ma­schutz in Deutsch­land und in wei­te­ren EU-Län­dern sind von Vor­teil
  • Sie besit­zen sehr gute Recher­che­kennt­nisse. Die Ergeb­nisse ihrer Recher­che kön­nen Sie klar und struk­tu­riert sowohl auf Deutsch als auch auf Eng­lisch schrift­lich sowie münd­lich prä­sen­tie­ren
  • Sie arbei­ten gerne im Team, sind ein Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ta­lent und es fällt Ihnen leicht, Kon­takt mit exter­nen Ansprech­part­nern auf­zu­neh­men
  • Sie arbei­ten sich gerne und schnell in neue The­men ein und gehen struk­tu­riert und selbst­stän­dig an Ihre Auf­ga­ben heran

Un­ser An­ge­bot:

Das bie­ten wir Ihnen
  • Die Arbeits­zeit von 15 - 20 Std/ Woche kön­nen Sie sich fle­xi­bel ein­tei­len und ggf. auf Wunsch in den Semes­ter­fe­rien auf 40 Std/ Woche auf­sto­cken
  • Wir leben fla­che Hier­ar­chien und legen Wert auf eine kol­le­giale Arbeits­at­mo­sphäre
  • Span­nende inter­na­tio­nale Pro­jekte im Bereich Nach­hal­tig­keit und Poli­tik­be­ra­tung sowie die Mög­lich­keit, den Arbeits­all­tag einer Bera­tungs­ein­rich­tung ken­nen zu ler­nen
  • Wir bie­ten einen attrak­ti­ven und zen­tral gele­ge­nen Arbeits­platz an der Spree in Ber­lin Mitte, der leicht per Rad, U-Bahn oder Bus zu errei­chen ist

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Das klingt span­nend für Sie? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewer­bung. Über­sen­den Sie uns bitte bis 15.04.2018 Ihre voll­stän­di­gen Unter­la­gen (inkl. Lebens­lauf, Zeug­nis­ko­pien und Anga­ben zu Ihrer Ver­füg­bar­keit). Bitte ver­wen­den Sie hier­für den Weg über unsere Online-Bewer­bung.