Blätter-Navigation

Of­f­re 240 sur 371 du 22/11/2017, 15:24

logo

Fraun­ho­fer-Insti­tut für offene Kom­mu­ni­ka­ti­ons­sys­teme - Geschäfts­be­reich für Soft­ware-based Net­works (NGNI)

Fraun­ho­fer betreibt in Deutsch­land der­zeit 66 Insti­tute und Ein­rich­tun­gen. Rund 22 000 Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter, über­wie­gend mit natur- oder inge­nieur­wis­sen­schaft­li­cher Aus­bil­dung, bear­bei­ten das jähr­li­che For­schungs­vo­lu­men von 1,9 Mil­li­ar­den Euro. Davon fal­len 1,6 Mil­li­ar­den Euro auf den Leis­tungs­be­reich Ver­trags­for­schung. Über 70 Pro­zent die­ses Leis­tungs­be­reichs erwirt­schaf­tet Fraun­ho­fer mit Auf­trä­gen aus der Indus­trie und mit öffent­lich finan­zier­ten For­schungs­pro­jek­ten. Knapp 30 Pro­zent wer­den von Bund und Län­dern als Grund­fi­nan­zie­rung bei­ge­steu­ert, damit die Insti­tute Pro­blem­lö­sun­gen erar­bei­ten kön­nen, die erst in fünf oder zehn Jah­ren für Wirt­schaft und Gesell­schaft aktu­ell wer­den.

Stu­den­ti­sche Mit­ar­bei­te­rin/ Stu­den­ti­scher Mit­ar­bei­ter im Bereich IT-Admi­nis­tra­tion

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Für die Mit­ar­beit in unse­rem Geschäfts­be­reich NGNI suchen wir Stu­den­tin­nen und Stu­den­ten für den IT-Bereich. Sie arbei­ten im zen­tra­len Infra­struk­tur­team der Abtei­lung NGNI, wel­ches unter ande­rem Cloud- und Wire­less-Test­beds betreibt. Ihr Auf­ga­ben­be­reich erstreckt sich von der Beschaf­fung von Hard- und Soft­ware, Inven­ta­ri­sie­rung bis hin zu Betrieb und War­tung der Arbeits­platz- als auch Pro­jekt­rech­ner.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Vor­aus­set­zun­gen für die Mit­ar­beit sind:

  • Gute Deutsch- und Eng­lisch­kennt­nisse in Wort und Schrift
  • Kennt­nisse in den Berei­chen Hard- und Soft­ware, um z. B. Per­for­man­ce­an­for­de­run­gen ein­schät­zen zu kön­nen
  • Wirt­schaft­li­che Grund­kennt­nisse
  • Fähig­keit tech­ni­sche Anfor­de­run­gen all­ge­mein­sprach­lich aus­zu­drü­cken
  • Orga­ni­sa­ti­ons­ta­lent und eine gewis­sen­hafte, struk­tu­rierte Arbeits­weise
  • Team­fä­hig­keit, Ser­vice­ori­en­tie­rung
  • Siche­rer Umgang mit gän­gi­gen Office-Pro­duk­ten
  • Grund­kennt­nisse Linux (Ubu­ntu/Cen­tOS) und IP-Netz­werke

Wün­schens­wert (jedoch nicht obli­ga­to­risch) sind auch Grund­la­gen in Skript­spra­chen wie Bash und Python sowie Web­tech­no­lo­gien und rela­tio­na­len Daten­ban­ken.

Un­ser An­ge­bot:

Der Geschäfts­be­reich für Soft­ware-based Net­works (NGNI) beschäf­tigt sich mit aktu­el­len und zukünf­ti­gen offe­nen Dienst­platt­for­men für die Indus­trie 4.0 basie­rend auf dem hete­ro­ge­nen Inter­net der Dinge, 4G-/5G-Net­zen, der Vir­tua­li­sie­rung von Netz-Infra­struk­tu­ren und Funk­tio­nen.
Wir bie­ten den Stu­den­tin­nen und Stu­den­ten eine pra­xis­ori­en­tierte und stu­di­en­er­gän­zende Tätig­keit in einem inter­es­san­ten IT-Umfeld mit moderns­ten Gerä­ten in Pro­jek­ten, die das Insti­tut über­wie­gend in den Berei­chen Tele­kom­mu­ni­ka­tion und Daten­netze durch­führt. Im Rah­men die­ser Tätig­keit besteht die Mög­lich­keit, the­ma­tisch ver­wandte Bache­lor- oder Mas­ter­ar­bei­ten zu erstel­len oder ein stu­di­en­be­glei­ten­des Prak­ti­kum durch­zu­füh­ren.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Aus­schließ­lich online unter Angabe der Kenn­zif­fer: FOKUS-2017-83
https://recruiting.fraunhofer.de/Vacancies/34960/Description/1