Blätter-Navigation

Of­f­re 202 sur 343 du 05/09/2017, 14:16

logologo

Tech­ni­sche Uni­ver­si­tät Dres­den - Dezer­nat 6 - Pla­nung und Orga­ni­sa­tion Orga­ni­sa­tion

Die TU Dres­den ist eine der elf Exzel­len­z­u­ni­ver­sitä­ten Deut­sch­lands. Als Voll­u­ni­ver­sität mit brei­tem Fächer­spek­trum zählt sie zu den for­schungs­s­tärks­ten Hoch­schu­len. Aus­tau­sch und Koope­ra­tion zwi­schen den Wis­sen­schaf­ten, mit Wirt­schaft und Gesell­schaft sind dafür die Grund­lage. Ziel ist es, im Wett­be­werb der Uni­ver­sitä­ten auch in Zukunft Spit­zen­plätze zu bele­gen. Daran und am Erfolg beim Trans­fer von Grund­la­gen­wis­sen und For­schung­s­er­geb­nis­sen mes­sen wir unsere Leis­tun­gen in Lehre, Stu­dium, For­schung und Wei­ter­bil­dung. Wis­sen schafft Brü­cken. Seit 1828.

Basis­ad­mi­nis­tra­tor/in

(bei Vor­lie­gen der per­sön­li­chen Vor­aus­set­zun­gen E 8 TV-L)
Die Stelle ist zum nächst­mög­li­chen Zeit­punkt zunächst bis zum 31.10.2019 (Befris­tung gem. TzBfG) zu beset­zen.

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Erar­bei­ten einer Doku­men­ta­tion / Kon­zept zum Appli­ka­ti­ons­be­trieb der SLM-Sys­teme unter Berück­sich­ti­gung der spe­zi­el­len Anfor­de­run­gen und Archi­tek­tur; Betrei­ben aller Appli­ka­tio­nen, Ser­ver, Schnitt­stel­len und Kom­po­nen­ten im Kon­text SLM; Moni­to­ring der Kom­po­nen­ten; im Feh­ler­fall Ana­lyse, Behe­bung und Feh­ler­ur­sa­chen eli­mi­nie­ren; Durch­füh­ren von War­tung und Updates bzw. Beglei­tung der Updates der Kom­po­nen­ten; Abstim­mung mit dem App­li­ca­tion Manage­ment (Betreu­ung der Appli­ka­tion) und dem ZIH (Ser­ver­be­trieb) und in Kon­flikt­fra­gen Klä­rung her­bei­füh­ren.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

erfolg­rei­cher Abschluss als Fach­in­for­ma­ti­ker/in sowie mehr­jäh­rige Berufs­er­fah­rung; sehr gute Kennt­nisse in der Basis­ad­mi­nis­tra­tion / Appli­ka­ti­ons­be­trieb insb. beim Zusam­men­spiel von meh­re­ren Kom­po­nen­ten; Fach­kennt­nisse der IT-Sys­tem­tech­nik beson­ders in Kom­ple­xi­tät der Daten­bank­ver­wal­tung, der Ver­wal­tung von Netz­wer­ken und Ser­ver­kon­fi­gu­ra­tio­nen; Kennt­nisse der Orga­ni­sa­ti­ons­struk­tu­ren von Hoch­schu­len; sehr gute kom­mu­ni­ka­tive und orga­ni­sa­to­ri­sche Fähig­kei­ten; hohe Ser­vice­ori­en­tie­rung und hohe Belast­bar­keit; ITIL v3 Foun­da­tion Zer­ti­fi­zie­rung; Eigen­in­itia­tive und ein hohes Maß an Team­geist; sehr gute MS-Office-Kennt­nisse (Word, Excel, Power­Point, Sha­re­Point).

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Frauen sind aus­drück­lich zur Bewer­bung auf­ge­for­dert. Sel­bi­ges gilt auch für Men­schen mit Behin­de­run­gen.
Ihre Bewer­bung rich­ten Sie bitte mit den übli­chen aus­sa­ge­kräf­ti­gen Unter­la­gen bis zum 04.10.2017 (es gilt der Post­stem­pel der ZPS der TU Dres­den) bevor­zugt in elek­tro­nisch signier­ter und ver­schlüs­sel­ter Form an: dezernat6@tu-dresden.de oder an TU Dres­den, Dezer­nat 6, z.Hd. Frau Trinck­auf, 01062 Dres­den. Ihre Bewer­bungs­un­ter­la­gen wer­den nicht zurück­ge­sandt, bitte rei­chen Sie nur Kopien ein. Vor­stel­lungs­kos­ten wer­den nicht über­nom­men.