Blätter-Navigation

Of­f­re 240 sur 375 du 31/08/2017, 14:01

logo

DRK Gene­ral­se­kre­ta­riat

Das Deut­sche Rote Kreuz ist Teil einer welt­wei­ten Gemein­schaft von Men­schen, die Opfern von Kon­flik­ten und Kata­stro­phen sowie ande­ren hilfs­be­dürf­ti­gen Men­schen in gesund­heit­li­chen oder sozia­len Not­la­gen umfas­send Hilfe leis­ten, allein nach dem Maß der Not.

Das DRK als natio­nale Rot­kreuz­ge­sell­schaft und Spit­zen­ver­band der Freien Wohl­fahrts­pflege, bekennt sich zu den sie­ben Rot­kreuz­grund­sät­zen: Mensch­lich­keit, Unpar­tei­lich­keit, Neu­tra­li­tät, Unab­hän­gig­keit, Frei­wil­lig­keit, Ein­heit und Uni­ver­sa­li­tät.

Wir suchen für das Team „Gesund­heit­li­cher Bevöl­ke­rungs­schutz und Ret­tungs­dienst“ zum 16.10.2017 eine stu­den­ti­sche Aus­hilfe (m/w). Diese Stelle ist zunächst für die Dauer von zwölf Mona­ten befris­tet. Die wöchent­li­che Arbeits­zeit beträgt 19,5 Stun­den.

Stu­den­ti­sche Aus­hilfe

no­ch of­fen

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

  • The­men­spe­zi­fi­sche (Echt­zeit-) Ein­sat­ze­va­lua­tio­nen und Doku­men­ta­tio­nen zum Thema natio­na­ler und inter­na­tio­na­ler Kata­stro­phen­schutz
  • Unter­stüt­zung bei Ana­ly­sen von gesell­schaft­li­chen Ent­wick­lun­gen für das DRK
  • Beschrei­bung von DRK-Struk­tu­ren im Bevöl­ke­rungs­schutz
  • Inter­na­tio­nale Lite­ra­tur­re­cher­che
  • Durch­füh­rung, Tran­skrip­tion und Aus­wer­tung von Inter­views
  • Unter­stüt­zung bei der Aus­wer­tung von quan­ti­ta­ti­ven Befra­gun­gen
  • Unter­stüt­zung bei der Tex­ter­stel­lung im Rah­men der Ergeb­nis­auf­be­rei­tung von For­schungs­pro­jek­ten, der Öffent­lich­keits­ar­beit und der Erstel­lung von Fach­pu­bli­ka­tio­nen
  • Über­set­zungs­ar­bei­ten Deutsch - Eng­lisch
  • Erstel­len von Prä­sen­ta­tio­nen und Brie­fing­pa­pie­ren
  • Unter­stüt­zung bei der Vor­be­rei­tung, Durch­füh­rung sowie Aus­wer­tung von Work­shops

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Inter­esse an The­men des Bevöl­ke­rungs­schut­zes, der Sicher­heits­for­schung; Vor­kennt­nisse wün­schens­wert
  • Erfah­rung im Wis­sen­schaft­li­chen Arbei­ten (qua­li­ta­tive und quan­ti­ta­tive Metho­den) erfor­der­lich
  • Vor­kennt­nisse in der Sozio­lo­gie/Sozi­al­wis­sen­schaft, Orga­ni­sa­ti­ons­lehre und Sta­tis­tik wün­schens­wert
  • Sehr gute schrift­li­che und münd­li­che Aus­drucks­weise im Deut­schen und Eng­li­schen
  • Sehr gute Kennt­nisse in MS Office, ins­be­son­dere Excel und Power Point
  • Fähig­keit, sich schnell und selbst­stän­dig in neue und kom­plexe The­men ein­zu­ar­bei­ten
  • Team­fä­hig­keit
  • Bereit­schaft zu Dienst­rei­sen

Un­ser An­ge­bot:

Die Ver­gü­tung erfolgt nach Ent­gelt­gruppe 6 DRK-Tarif­ver­trag.

Wir ermu­ti­gen Men­schen mit Zuwan­de­rungs­ge­schichte dazu, sich bei uns zu bewer­ben.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Ihre Email-Bewer­bung (Anschrei­ben und Anla­gen) fas­sen Sie bitte in einer pdf-Datei zusam­men. Per E-Mail ver­sen­dete Bewer­bun­gen gehen unver­schlüs­selt über das Inter­net ein und sind damit nicht vor dem Zugriff Unbe­fug­ter gesi­chert. Sie erfol­gen daher auf Ihr eige­nes Risiko. Bitte wäh­len Sie ggf. den Weg per Brief­post. Die maxi­male E-Mail­größe ist beschränkt auf 3 MB.

Ihre Bewer­bungs­un­ter­la­gen sen­den Sie bitte bis zum 03.10.2017 (maß­geb­lich ist der Post­ein­gang) unter Angabe der Kenn­zif­fer 2017-41 an: