Blätter-Navigation

Of­f­re 308 sur 343 du 21/08/2017, 13:06

logo

De Gruy­ter GmbH - HR

De Gruy­ter ver­öf­fent­licht seit über 260 Jah­ren erst­klas­sige wis­sen­schaft­li­che Werke. Wir sind ein welt­of­fe­ner, inter­na­tio­na­ler Ver­lag mit Haupt­sitz in Ber­lin und wei­te­ren Geschäfts­stel­len in Bos­ton, Bei­jing, Basel, Wien, War­schau und Mün­chen. Wir ver­öf­fent­li­chen jähr­lich über 1.300 neue Buch­ti­tel und mehr als 750 Zeit­schrif­ten aus den Berei­chen Geis­tes­wis­sen­schaf­ten, Sozi­al­wis­sen­schaf­ten, Medi­zin, Mathe­ma­tik, Tech­nik, Com­pu­ter­wis­sen­schaf­ten, Natur­wis­sen­schaf­ten und Recht und haben zudem eine breite Palette an digi­ta­len Medien – inklu­sive Open-Access-Publi­ka­tio­nen – in unse­rem Ange­bot. Zu der Gruppe gehö­ren die Imprints De Gruy­ter Aka­de­mie For­schung, Birk­häu­ser, De Gruy­ter Mou­ton, De Gruy­ter Olden­bourg, De Gruy­ter Open, De Gruy­ter Saur und De|G Press.

Edi­tor Theo­logy & Reli­gion (m/w)

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

  • Die Rea­li­sie­rung und kon­ti­nu­ier­li­che Ent­wick­lung des Refe­renz­werks EBR (für die Publi­ka­tion in Print und Online) in Abstim­mung mit dem Lek­to­rat ‚Theo­logy & Reli­gious Stu­dies‘
  • Die Steue­rung des Publi­ka­ti­ons­pro­zes­ses und aller damit ver­bun­de­nen Auf­ga­ben inkl. ent­spre­chen­der Ter­min­über­wa­chung
  • Die Betreu­ung der Inhalte in einem Con­tent-Manage­ment-Sys­tem anhand fest­ge­leg­ter Work­flows
  • Die Zusam­men­ar­beit mit Her­aus­ge­bern und Auto­ren im Rah­men des Pro­jekt­ma­nage­ments
  • Die Koor­di­na­tion eines Teams von freien Mit­ar­bei­tern
  • Die admi­nis­tra­tive Unter­stüt­zung der am Pro­jekt Betei­lig­ten

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Bil­dung: Sie haben idea­ler­weise ein theo­lo­gi­sches Stu­dium mit Schwer­punkt Neues Tes­ta­ment oder angren­zen­den Dis­zi­pli­nen abge­schlos­sen und Inter­esse an der bibli­schen Rezep­ti­ons­ge­schichte.
  • Arbeits­er­fah­rung: Sie ver­fü­gen über prak­ti­sche Erfah­run­gen im Pro­jekt­ma­nage­ment. Außer­dem brin­gen Sie erste Erfah­run­gen in der Arbeit mit Con­tent-Manage­ment-Sys­te­men mit.
  • Arbeits­hal­tung: Sie arbei­ten gern im Team und gestal­ten Ihre Arbeit effi­zi­ent, struk­tu­riert und mit siche­rer Prio­ri­tä­ten­set­zung. Die sorg­fäl­tige Arbeit an aka­de­mi­schen Tex­ten ist Ihnen ver­traut.
  • Enthu­si­as­mus: Sie haben Freude an der Arbeit in einem inter­na­tio­na­len/inter­dis­zi­pli­nä­ren Pro­jekt und kön­nen sich ebenso für die detail­lierte Aus­ein­an­der­set­zung mit tech­ni­schen Sys­te­men begeis­tern.
  • Kom­mu­ni­ka­tion: Sie bewei­sen in der Zusam­men­ar­beit mit aka­de­mi­schen Auto­ren und Her­aus­ge­bern Ihr kom­mu­ni­ka­ti­ves Geschick.
  • Sprach­li­che Fähig­kei­ten: Sie ver­fü­gen über aus­ge­zeich­nete Deutsch- und Eng­lisch­kennt­nisse sowie idea­ler­weise Kennt­nisse des bibli­schen Grie­chisch.

Un­ser An­ge­bot:

  • Eine span­nende beruf­li­che Her­aus­for­de­rung bei einem der Inno­va­ti­ons­trei­ber der Ver­lags­bran­che.
  • Ein attrak­ti­ves Gehalt, umfang­rei­che Bene­fits und ein fle­xi­bles Arbeits­um­feld.
  • Mög­lich­kei­ten der beruf­li­chen Wei­ter­ent­wick­lung und Wei­ter­bil­dung.
  • Zusam­men­ar­beit mit tol­len Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen in einem inter­na­tio­na­len Umfeld.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Bitte bewer­ben Sie sich in unse­rem Bewer­ber­ma­nage­ment Tool auf unse­rer Home­page. Dort fin­den Sie auch wei­te­ren Infor­ma­tio­nen zu De Gruy­ter und unse­ren offe­nen Stel­len. Vie­len Dank.