Blätter-Navigation

Of­f­re 128 sur 359 du 14/07/2017, 11:21

logo

IHP GmbH - Leib­niz-Insti­tut für inno­va­tive Mikro­elek­tro­nik

Das IHP betreibt For­schung und Ent­wick­lung zu sili­zi­um­ba­sier­ten Sys­te­men, Höchst­fre­quenz-Schal­tun­gen und Tech­no­lo­gien für die draht­lose und die Breit­band­kom­mu­ni­ka­tion. Die For­schungs­schwer­punkte des Insti­tuts sind auf volks­wirt­schaft­lich rele­vante The­men aus­ge­rich­tet, die ihre Anwen­dun­gen in der Tele­kom­mu­ni­ka­tion, Medi­zin­tech­nik, Sicher­heit, Luft- und Raum­fahrt sowie der Auto­ma­ti­sie­rungs­tech­nik fin­den. Das IHP befin­det sich im Tech­no­lo­gie­park Ost­bran­den­burg in Frank­furt (Oder), in einem Gebäu­de­kom­plex mit hoch­mo­der­nen Ein­rich­tun­gen ein­schließ­lich eines Rein­raums mit durch­ge­hen­der Pilot­li­nie.

Öffent­lich­keits­ar­beit und Kom­mu­ni­ka­tion

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Ihre Tätig­keit als Mit­ar­bei­ter/in Öffent­lich­keits­ar­beit und Kom­mu­ni­ka­tion umfasst die Umset­zung der PR-Stra­te­gie, um das IHP inter­na­tio­nal, natio­nal und regio­nal zu posi­tio­nie­ren. Dazu steht u.a. die Pflege des IHP-Webauf­tritts sowie die Nut­zung ande­rer online Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ka­näle (z.B. Social Media) im Vor­der­grund. Dar­über hin­aus erar­bei­ten Sie selb­stän­dig Texte und Bild­ma­te­rial zur cross­me­dia­len Dar­stel­lung des Insti­tuts, beant­wor­ten viel­fäl­tige Anfra­gen zur wis­sen­schaft­li­chen Arbeit und pfle­gen Medi­en­kon­takte. Sie füh­ren Ver­an­stal­tun­gen eigen­ver­ant­wort­lich durch, betreuen Besu­cher­grup­pen und berei­ten mit Wis­sen­schaft­le­rin­nen und Wis­sen­schaft­lern des IHP gemein­sam kom­plexe The­men für die Öffent­lich­keit auf.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • ein­schlä­gi­ger Hoch­schul­ab­schluss oder eine ver­gleich­bare Qua­li­fi­ka­tion
  • PR-Erfah­rung in einem Unter­neh­men oder einer For­schungs­ein­rich­tung, einer PR-Agen­tur oder als Jour­na­list/in
  • Fähig­keit zur Kom­mu­ni­ka­tion mit Ent­schei­dungs­trä­gern aus Wis­sen­schaft, Poli­tik und Wirt­schaft
  • schnelle Auf­fas­sungs­gabe und Tech­no­lo­gie-/Wis­sen­schafts­af­fi­ni­tät
  • exzel­lente deut­sche und eng­li­sche Sprach­kennt­nisse in Wort/Schrift sowie sehr gute redak­tio­nelle Fähig­kei­ten
  • einen sou­ve­rä­nen Umgang mit digi­ta­len Medien
  • Fle­xi­bi­li­tät, Belast­bar­keit und Orga­ni­sa­ti­ons­ver­mö­gen

Un­ser An­ge­bot:

Das IHP bie­tet Ihnen eine mul­ti­na­tio­nale, wis­sen­schaft­li­che Arbeits­um­ge­bung mit fle­xi­blen Arbeits­zei­ten.

Ver­gü­tung: ent­spre­chend den Tarif­re­ge­lun­gen sowie nach Kennt­nis­sen und Erfah­run­gen gemäß TV-L
Beginn: ab sofort
Umfang: 100%
Befris­tung: im Rah­men einer Eltern­zeit­ver­tre­tung

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Das IHP strebt in allen Beschäf­tig­ten­grup­pen eine aus­ge­wo­gene Geschlech­terre­la­tion an. Schwer­be­hin­derte Be-wer­be­rin­nen und Bewer­ber wer­den bei glei­cher Qua­li­fi­ka­tion und Eig­nung bevor­zugt.

Bitte sen­den Sie Ihre Bewer­bungs­un­ter­la­gen (Anschrei­ben, tabel­la­ri­scher Lebens­lauf, Kopien der letz­ten Zeug­nis-se) an: career@ihp-microelectronics.com.

Für Rück­fra­gen steht Ihnen Dr. Wolf­gang Kis­sin­ger unter kissinger@ihp-microelectronics.com zur Ver­fü­gung.