Blätter-Navigation

Offre 226 sur 443 du 27/06/2024, 16:28

logo

Chris­toph Miethke GmbH & Co. KG

Die Christoph Miethke GmbH & Co. KG entwickelt und produziert seit 1992 neurochirurgische Implantate zur Therapie des Hydrocephalus, eine Erkrankung, die häufiger vorkommt, als man vermutet. Innovationen haben das Unternehmen weltweit erfolgreich gemacht. Bis heute sind Christoph Miethke selbst und seine Entwickler*Innen in der ganzen Welt unterwegs und hören den Ärzt*Innen und Patient*Innen zu: auf Kongressen, in persönlichen Gesprächen, bei gemeinsamen Entwicklungen. Das Ziel ist Erkenntnisgewinn und Verständnis, um Produktentwicklungen im Sinne der Patienten stetig zu verbessern und neue Innovationen auf den Weg zu bringen. So führt Christoph Miethke sein Unternehmen auch nach innen: auf Augenhöhe mit seinen Mitarbeiter*Innen.

Als Hersteller von Medizinprodukten trägt das Unternehmen und damit jede*r Einzelne, die/der an der Fertigung beteiligt ist, eine große Verantwortung für die Qualität. Aus Vertrauen und Nähe entsteht wie von selbst eine besondere Verantwortung für Qualität und die Kreativität, die es braucht, um Innovationen zu schaffen.

Mehr Informationen über uns und unser gemeinsames Arbeitsleben finden Sie auf unserer Website: www.miethke.com.

Werkstudent*in Silikonfertigung (w/m/d)

Wir suchen jemanden, der gut zu uns passt und dem es Freude bereitet, mit uns zu arbeiten und uns mit Einsatz und Herz zu bereichern. Als Werkstudent*in in der Silikonfertigung verbindest du Theorie mit Praxis. Du sichtest und analysierst nicht nur Rohdaten, sondern arbeitest auch aktiv in der Probenaufbereitung, analysierst Wirkstoffe und erhältst so einen Einblick in Labor-Routinen im Reinraum und in die dazugehörige Logistik. Du bist Teil der Produktion von Medizinprodukten unter Reinraumbedingungen und lernst außerdem das Arbeiten mit unserem Qualitätsmanagementsystem nach DIN EN ISO 13485 kennen. Am Ende unterstützt dein Beitrag Hydrocephalus-Patient*innen weltweit.

Aufgabenbeschreibung:

  • Probenaufbereitung und quantitative Analytik von Wirkstoffen mittels HPLC
  • Sichtung von Rohdaten, Auswertung und Zusammenstellung von Berichten zur Dokumentation und Rückverfolgbarkeit
  • Tätigkeiten zur Aufrechterhaltung der Laborroutine, -logistik und -ordnung
  • Unterstützung unserer Produktion von Klasse III Medizinprodukten unter Reinraumbedingungen gemäß GMP und ISO 13485

Erwartete Qualifikationen:

  • laufendes Studium der Chemie, Biochemie oder vergleichbarer Studiengänge
  • eine strukturierte und sorgfältige Arbeitsweise in Laborumgebung sowie eine sehr gute Dokumentationspraxis und Freude an sorgfältiger Dokumentation
  • kommunikative Kompetenz und Teamfähigkeit und ein sicherer Umgang mit MS-Office
  • Erfahrungen mit HPLC, organischer Chemie, Labordatenverarbeitung und Software sind wünschenswert

Unser Angebot:

  • ein Arbeitsumfeld in einem innovativen mittelständischen Unternehmen mit über 250 Mitarbeiter*innen
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeitmodelle, Vertrauensarbeitszeit und ein Arbeitsplatz, an dem wir wir selbst sein können
  • Vielfalt und Kreativität in den Aufgaben und die Chance sich einzubringen
  • eine befristete Werkstudierendentätigkeit bis zu 20 Stunden pro Woche für ein Jahr ab 01.08.2024
  • Teamevents und sportliche Angebote
  • jederzeit sehr guten Kaffee und Tee ... oder einfach Wasser und Vieles mehr...

Hinweise zur Bewerbung:

Wenn du Lust hast, uns mit Engagement und Herz zu unterstützen, freuen wir uns auf deine Bewerbung. Bitte bewirb dich über den Button "Jetzt bewerben!" und nicht via E-Mail.

Übrigens, wir sind der Meinung, lernen kann jede*r alles. Deshalb trau dich bitte ruhig, dich auch dann bei uns zu bewerben, wenn das ausgeschriebene Profil nicht vollständig zu dir zu passen scheint. Wir schauen uns jede Bewerbung genau an, sind offen und neugierig, auch bei ungewöhnlichen Lebenswegen.

Wenn du Fragen rund um diese Stelle hast: 0331 620 83 4484 oder jobs@miethke.com.

Hinweis zu unserem Bewerbungs- und Auswahlverfahren:
Diversität schätzen wir sehr. Für uns ist es deshalb selbstverständlich, alle Bewerbungen unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Handicap oder Religionszughörigkeit zu betrachten.