Blätter-Navigation

Offre 265 sur 343 du 23/04/2024, 17:27

logo

Wei­zen­baum-Insti­tut e.V.

Das Weizenbaum-Institut erforscht die Wechselwirkungen zwischen Digitalisierung und Gesellschaft. Im Mittelpunkt steht die Untersuchung von aktuellen und langfristigen gesellschaftlichen Veränderungen, die sich im Zusammenhang mit der Digitalisierung abzeichnen. Dabei arbeiten Wissenschaftler:innen aus den Sozial‐, Wirtschafts- und Rechtswissenschaften sowie der Design-forschung und der Informatik zusammen und tragen ihr Wissen in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Die Leitwerte des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Instituts sind Selbstbestimmung und Nachhaltigkeit in der digitalen Gesellschaft.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt mit 10 Wochenstunden eine

Studentische Hilfskraft (m/w/d) aus der Psychologie, Wirtschafts- oder Sozialwis-senschaften

noch offen

für die Forschungsgruppe „Digitale Technologien und Wohlbefinden“. Die Stelle ist zunächst bis zum 31.03.2025 befristet. Eine Weiterbeschäftigung wird angestrebt.

Aufgabenbeschreibung:

Das Team und die Forschungsthemen:
Die Forschungsgruppe befasst sich mit der Untersuchung der Auswirkungen der Nutzung digitaler Technologien auf die Wahrnehmung, Kognition, Emotionen sowie das Verhalten der Nutzer. Ziel ist es, die Mechanismen zu identifizieren, die das individuelle Wohlbefinden verändern und die Wahrnehmung sozialer Prozesse beeinflussen. Hier können Sie sich das Team und deren Arbeit näher anschauen (https://www.weizenbaum-institut.de/forschung/digitale-technologien-in-der-gesellschaft/wohlbefinden-in-der-digitalen-welt/)

Ihre Aufgaben

\ Inhaltliche Recherchen zu Themenschwerpunkten der Forschungsgruppe, insb. Auswirkungen von Social Media Nutzung auf die psychische Gesundheit
\ Unterstützung bei der Organisation und Durchführung einer Delphi-Studie zu den Auswirkungen der Social Media Nutzung
\ Unterstützung bei der Umsetzung des bestehenden Forschungsvorhabens

Erwartete Qualifikationen:

\ Immatrikulation im Bereich der Psychologie, Wirtschaftswissenschaften, Sozialwissenschaften
\ Forschungsinteresse im Themenbereich Soziale Medien
\ Sichere Deutsch- und Englischkenntnisse

Unser Angebot:

\ Spannende Aufgaben: Sie erhalten Einblick in aktuelle Forschung und den wissenschaftlichen Alltag
\ Work-Life-Balance: Flexible Arbeitszeiten und Möglichkeit zur mobilen Arbeit
\ Vergütung analog zum TV Stud III
\ Zentrale Lage: Inspirierendes akademisches und internationales Arbeitsumfeld im Herzen Berlins (Nähe Bahnhof Zoo)

Hinweise zur Bewerbung:

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Wir schätzen Vielfalt und begrüßen alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer oder sozialer Herkunft, Religion, Behinderung, Alter und sexueller Orientierung. Der Weizenbaum-Institut e.V. fordert Frauen sowie Personen mit Migrationsgeschichte ausdrücklich zur Bewerbung auf.

Ihre Bewerbung, bestehend aus Motivationsschreiben, Lebenslauf, aktuellem Immatrikulationsnachweis und Zeugnissen sowie Noten, können Sie, gerichtet an Dr. Antonia Meythaler, in unserem Bewerbungsportal einreichen. Bei Fragen können Sie sich gerne jederzeit an Maite Vöhl aus unserem Team Personal (personal[at]weizenbaum-institut.de) wenden. Wir freuen uns auf Ihre Unterlagen.