Blätter-Navigation

Offre 465 sur 512 du 19/01/2024, 09:05

logo

vhw - Bun­des­ver­band für Woh­nen und Stadt­ent­wick­lung e. V.

Der vhw – Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung e. V. ist ein gemeinnütziger Verband mit rund 2.000 Mitgliedern, vor allem Kommunen und Wohnungsunternehmen. Wir engagieren uns durch Fortbildung und Forschung für leistungsfähige Kommunen, eine vielfältige Bürger:innengesellschaft und die Stärkung der lokalen Demokratie. Die vhw-Forschungsabteilung als Teilbereich eines gemeinnützigen Idealverbandes versteht sich als unabhängiger, transformativer Wissenschaftsakteur und beschäftigt aktuell rund 20 Personen. Wir arbeiten in den Forschungsclustern Lokale Demokratie, Urbaner Wandel und Wohnen in der Stadtentwicklung an vielfältigen Fragen der Stadtentwicklung.

Studentische Hilfskraft (m/w/d) für das Forschungscluster „Lokale Demokratie“

Aufgabenbeschreibung:

Wir benötigen Ihre Unterstützung für:

  • Literatur- und Internetrecherchen (deutsch/englisch), Exzerpte und Textentwürfe, das Korrektorat von Texten,
  • die Zuarbeit in Forschungsprojekten (z.B. Interviews, Transkripte o.ä.),
  • die Mitarbeit an der Erstellung von Präsentationen sowie an der Durchführung von Veranstaltungen und Workshops,
  • inhaltliches Mitdenken im Bereich der Demokratie und Governance auf kommunaler Ebene sowie
  • Tätigkeiten im operativen Tagesgeschäft der Clusterkoordination „Lokale Demokratie“.

Erwartete Qualifikationen:

  • Bachelor-Abschluss und ein laufendes Hochschulstudium im Bereich der Stadtsoziologie, Politikwissenschaft, Raum- und Stadtplanung oder einem vergleichbaren sozialwissenschaftlichen Studiengang mit einem Profil in der Stadtforschung und Demokratie auf kommunaler Ebene,
  • Gute Studienleistungen und Interesse an Stadt-/Quartiersforschung und dem Themenbereich Lokale Demokratie,
  • Engagement, Neugierde und die Fähigkeit, sich flexibel und schnell in neue Themen einzuarbeiten,
  • Gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise,
  • Zuverlässigkeit, Eigenständigkeit und Fähigkeit zum strukturierten Arbeiten,
  • IT-Kenntnisse (mindestens MS Office, ggf. Endnote, MaxQDA, SPSS) und
  • ggf. Erfahrungen mit empirischer Sozialforschung und Methoden.

Unser Angebot:

  • Anspruchsvolle Tätigkeiten und Mitgestaltungsmöglichkeiten
  • Arbeiten an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Praxis
  • Teamorientiertes und interdisziplinäres Arbeitsumfeld, Flexibilität bei den Arbeitszeiten
  • Unbefristeter Vertrag (15h/Woche), Vergütung von 14,00Euro/Stunde
  • Wir kommunizieren auf Augenhöhe und pflegen flache Hierarchien

Hinweise zur Bewerbung:

Fachliche Rückfragen bitte an Dr. Kristina Seidelsohn unter kseidelsohn@vhw.de, an Nicole Ünlü unter 030-390 473-140 für formale Rückfragen.

Interessiert?
Wunderbar - dann bewerben Sie sich mit Lebenslauf, Motivationsschreiben, Immatrikulationsbescheinigung und ggf. aktueller Notenübersicht bis zum 15.02.2023
direkt online über unser Bewerbungsportal oder rufen Sie uns an, wenn Sie noch Fragen haben.