Blätter-Navigation

Offre 504 sur 563 du 03/01/2023, 15:33

logo

Fraun­ho­fer IKTS - Bat­te­rie-Inno­va­tions- und Tech­no­lo­gie-Cen­ter (BITC), Arn­stadt

Das Fraun­ho­fer-Insti­tut für Kera­mi­sche Tech­no­lo­gien und Sys­teme IKTS betreibt anwen­dungs­ori­en­tierte For­schung für Hoch­leis­tungs­ke­ra­mik. Die drei Stand­orte in Dres­den und Herms­dorf (Thü­rin­gen) for­men das größte Kera­mik­for­schungs­in­sti­tut Euro­pas. Als For­schungs- und
Tech­no­lo­gie­dienst­leis­ter ent­wi­ckeln wir moderne kera­mi­sche Hoch­leis­tungs­werk­stoffe, indus­trie­re­le­vante Her­stel­lungs­ver­fah­ren sowie pro­to­ty­pi­sche Bau­teile und Sys­teme in voll­stän­di­gen Fer­ti­gungs­li­nien bis in den Pilot­maß­stab. Dar­über hin­aus umfasst das Port­fo­lio die Kom­pe­ten­zen Werk­stoff­dia­gnose und -prü­fung. Das Fraun­ho­fer IKTS beschäf­tigt sich am neu geschaf­fe­nen Stand­ort im Indus­trie­ge­biet Erfur­ter Kreuz in Arn­stadt im Bat­te­rie-Inno­va­tions- und Tech­no­lo­gie-Cen­ter (BITC) mit der Erar­bei­tung von Sys­tem­lö­sun­gen für die ver­netzte, digi­tal unter­stützte Pro­duk­tion und Qua­li­täts­si­che­rung von Ener­gie­spei­chern sowie ande­rer Pro­dukte, die sehr stark auf inno­va­tive Werk­stoffe wie Kera­mi­ken set­zen. Hier wer­den Indus­trie 4.0-Lösun­gen in Hard- und Soft­ware-Appli­ka­tio­nen erar­bei­tet sowie per­spek­ti­visch Aus- und Wei­ter­bil­dungs­kon­zepte im Bereich Indus­trie 4.0, Bat­te­rie­pro­duk­tion und e-mobi­lity ange­bo­ten.

Expert*in (w/m/d) Wei­ter­bil­dungs­ent­wick­lung und Trai­ning

Deine Chance für einen Ein­stieg in Trans­fer- und Wis­sen­schafts­ma­nag­ment!

Aufgabenbeschreibung:

Der große Wis­sens­schatz des IKTS soll in attrak­tive Wei­ter­bil­dungs­an­ge­bote für unsere Kun­den und Part­ner über­führt wer­den. Damit unter­stüt­zen wir unsere Mis­sion, ange­wandte For­schung gemein­sam mit Unter­neh­men zu Inno­va­tio­nen umzu­set­zen, mit bedarfs­ge­rech­tem Wis­sens­trans­fer.
Unter­sütze uns und gestalte das neu ent­ste­hende BITC-Trai­ning­cen­ter mit!

Was Sie bei uns tun
Zunächst:
  • Mit­ar­beit im BMWK-geför­der­ten Pro­jekt "BeaT- Beruf­li­che Bil­dung erneu­ern für die auto­mo­bile Trans­for­ma­tion"
  • Kon­zep­tion von Wei­ter­bil­dungs­an­ge­bo­ten unter Ein­satz krea­ti­ver didak­ti­scher Metho­den und digi­ta­ler Tools
  • Umset­zung der Ange­bote, ins­be­son­dere Kon­fi­gu­ra­tion und Con­tent-Pro­duk­tion für unsere E-Lear­ning-Platt­form (Moodle)
  • Orga­ni­sa­tion und Durch­füh­rung von Work­shops und Ver­an­stal­tun­gen
  • Inten­sive Zusam­men­ar­beit mit unse­ren Part­nern und Kun­den
Spä­ter:
  • Aus­bau der Aus- und Wei­ter­bil­dungs­an­ge­bote im BITC-Trai­nings­cen­ter, sowie des­sen Ent­wick­lung und Ver­mark­tung
  • Akquise von Pro­jek­ten und Betreu­ung von stu­den­ti­schen Arbei­ten

Erwartete Qualifikationen:

Was Sie mit­brin­gen
  • Sie ver­fü­gen über ein abge­schlos­se­nes wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium mit einem Mas­ter oder Diplom Abschluss
  • Idea­ler­weise hat­ten Sie bereits Berüh­rungs­punkte zu min­des­tens einem der fol­gen­den The­men: Wis­sens­trans­fer, (digi­tale) Medien, Kom­mu­ni­ka­tion, Lear­ning/Bil­dung
  • Sie sind eine gut orga­ni­sierte, kom­mu­ni­ka­ti­ons­starke und inte­gra­tive Per­sön­lich­keit, die sich mit Freude neuen Her­aus­for­de­run­gen wid­met
  • Im Ide­al­fall haben Sie schon erste Erfah­run­gen im Pro­jekt­ma­nage­ment sowie mit E-Lear­ning-Autoren­tools

Unser Angebot:

Was Sie erwar­ten kön­nen
Wir bie­ten Ihnen ein attrak­ti­ves und inter­dis­zi­pli­nä­res Arbeits­um­feld mit Zugriff auf modernste Ver­fah­ren. Sie sind Teil eines enga­gier­ten und moti­vier­ten Teams und haben die Mög­lich­keit, die stra­te­gi­sche Wei­ter­ent­wick­lung des Fraun­ho­fer IKTS aktiv zu beglei­ten.
Zusätz­lich bie­ten wir unse­ren Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­tern fol­gende Vor­züge:
  • Gleit­zeit und mobile Arbeit
  • Indi­vi­du­elle Ent­wick­lungs- und Kar­rie­re­mög­lich­kei­ten
  • Viel­fäl­tige Mög­lich­kei­ten zur Wei­ter­qua­li­fi­zie­rung
  • Betrieb­li­che Alters­vor­sorge
  • Unter­stüt­zungs­an­ge­bote zur Ver­ein­bar­keit von Fami­lie und Beruf

Die Ver­gü­tung erfolgt (je nach Qua­li­fi­ka­tion).
Wir wert­schät­zen und för­dern die Viel­falt der Kom­pe­ten­zen unse­rer Mit­ar­bei­ten­den und begrü­ßen daher alle Bewer­bun­gen – unab­hän­gig von Alter, Geschlecht, Natio­na­li­tät, eth­ni­scher und sozia­ler Her­kunft, Reli­gion, Welt­an­schau­ung, Behin­de­rung sowie sexu­el­ler Ori­en­tie­rung und
Iden­ti­tät. Schwer­be­hin­derte Men­schen wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt ein­ge­stellt.
Die wöchent­li­che Arbeits­zeit beträgt 39 Stun­den. Die Stelle kann auch in Teil­zeit besetzt wer­den. Anstel­lung, Ver­gü­tung und Sozi­al­leis­tun­gen rich­ten sich nach dem Tarif­ver­trag für den öffent­li­chen Dienst (TVöD).

Hinweise zur Bewerbung:

Haben wir Ihr Inter­esse geweckt? Dann bewer­ben Sie sich jetzt online mit Ihren aus­sa­ge­kräf­ti­gen Bewer­bungs­un­ter­la­gen über das Fraun­ho­fer-Job­por­tal: https://jobs.fraunhofer.de/job/Arnstadt-Expertin-(wmd)-Weiterbildungsentwicklung-und-Training-99310/884908901/
Wir freuen uns dar­auf, Sie ken­nen­zu­ler­nen!

Fra­gen beart­wor­tet Ihnen gern Frau Dr. Ste­fa­nie Seitz
Tele­fon: +49 36601 9301-4822