Blätter-Navigation

Offre 596 sur 666 du 07/07/2022, 11:18

logo

Bun­des­wehr - Öffent­li­cher Dienst

Die Bun­des­wehr garan­tiert Sicher­heit, Sou­ve­rä­ni­tät und außen­po­li­ti­sche Hand­lungs­fä­hig­keit der Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land. Dar­über hin­aus schützt sie die Bür­ge­rin­nen und Bür­ger, unter­stützt Ver­bün­dete und leis­tet Amts­hilfe bei Natur­ka­ta­stro­phen und schwe­ren Unglücks­fäl­len im Inland. Hier­bei unter­liegt sie den Ent­schei­dun­gen des Bun­des­ta­ges, dem deut­schen Grund­ge­setz und dem Völ­ker­recht.

Die Bun­des­wehr ist einer der größ­ten Arbeit­ge­ber Deutsch­lands und mit ihren zivi­len und mili­tä­ri­schen Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­tern deutsch­land­weit in vie­len Gemein­den sta­tio­niert. Die­ses weite Auf­ga­ben­feld und die räum­li­che Nähe ermög­li­chen es der Bun­des­wehr, Sie in den ver­schie­dens­ten Berufs­fel­dern aus­zu­bil­den und ein­zu­set­zen. Die Bun­des­wehr bie­tet abwechs­lungs­rei­che und inter­es­sante Berufe, sowie aus­sichts­rei­che Kar­rie­ren.

Juris­tin/Jurist (m/w/d)

Aufgabenbeschreibung:

Hier wer­den Sie mit Recht zur Füh­rungs­kraft. In einer Refe­ren­ten­funk­tion über­neh­men Sie an einem unse­rer bun­des­wei­ten Stand­orte ver­ant­wor­tungs­volle juris­ti­sche Auf­ga­ben. Mit Ihren umfas­sen­den Rechts­kennt­nis­sen ermög­li­chen Sie fun­dierte Ent­schei­dun­gen. Sie set­zen Ihr Fach­wis­sen in viel­sei­ti­gen Fach­ge­bie­ten ein, beant­wor­ten anspruchs­volle Rechts­fra­gen und beglei­ten kom­plexe Pro­jekte
und Ver­fah­ren. Dabei über­neh­men Sie von Beginn an Fach- und Füh­rungs­ver­ant­wor­tung und leis­ten wich­ti­gen juris­ti­schen Bei­stand.

KERN­AUF­GA­BEN:
  • Sie über­neh­men z. B. in einem der Bun­des­äm­ter der Bun­des­wehr die Grund­satz-, Ein­zel­fall- und Wider­spruchs­be­ar­bei­tung bis hin zur gericht­li­chen Pro­zess­ver­tre­tung.
  • Sie über­neh­men die Rechts­aus­bil­dung von Sol­da­tin­nen und Sol­da­ten sowie Beam­tin­nen und Beam­ten.
  • Sie bera­ten mili­tä­ri­sche Vor­ge­setzte in recht­li­chen Ange­le­gen­hei­ten.
  • Sie erar­bei­ten zivile oder mili­tä­ri­sche Grund­satz­do­ku­mente.
  • Sie arbei­ten ins­be­son­dere in den Berei­chen Ver­wal­tungs- und Ver­ga­be­recht, Per­so­nal­ma­nage­ment, Arbeits-/Tarif-/Beam­ten­recht, Bau- oder Miet­recht, Ver­trags­ver­hand­lun­gen an der Schnitt­stelle zur Wirt­schaft oder Scha­dens­er­satz­an­ge­le­gen­hei­ten.

Erwartete Qualifikationen:

  • Sie ver­fü­gen über beide juris­ti­sche Staats­ex­amina, vor­zugs­weise mit einer Gesamt­punkt­zahl aus der Summe bei­der Staats­ex­amina von min­des­tens 13 Punk­ten.
  • Sie haben zum Zeit­punkt der Ver­be­am­tung das 50.Lebens­jahr noch nicht voll­endet und besit­zen die deut­sche Staats­bür­ger­schaft.

Unser Angebot:

  • Sie sind ein unver­zicht­ba­rer Bestand­teil unse­res Teams und eine wich­tige Ansprech­per­son für Vor­ge­setzte und Mit­ar­bei­te­rin­nen bzw. Mit­ar­bei­ter in allen Rechts­fra­gen.
  • Sie arbei­ten bei einem aner­kann­ten Arbeit­ge­ber und erhal­ten ein attrak­ti­ves Gehalt.
  • Sie erwar­tet eine abwechs­lungs­rei­che und anspruchs­volle Tätig­keit.
  • Sie wer­den nach einer erfolg­rei­chen Pro­be­zeit in das Beam­ten­ver­hält­nis auf Lebens­zeit über­nom­men, sofern Sie das 50. Lebens­jahr noch nicht voll­endet haben.
  • Sie erhal­ten umfas­sende Fort­bil­dungs­an­ge­bote und bil­den sich fach­lich wei­ter.
  • Sie nut­zen die viel­fäl­ti­gen Ange­bote und Mög­lich­kei­ten des Betrieb­li­chen Gesund­heits­ma­nage­ments.
  • Sie ver­ein­ba­ren Beruf und Fami­lie durch fle­xi­ble Arbeits­zei­ten und ggf. die Nut­zung von Tele­ar­beit.

Hinweise zur Bewerbung:

Wei­tere Infor­ma­tio­nen erhal­ten Sie auf bewer­bung.bun­des­wehr­kar­riere.de. Dort kön­nen Sie auch Ihre Bewer­bung hoch­la­den.

Bei Fra­gen wen­den Sie sich bitte an das:

Bun­des­amt für das Per­so­nal­ma­nage­ment der Bun­des­wehr
Assess­ment­cen­ter für Füh­rungs­kräfte
Refe­rat 1 – Direkt­ein­stieg
Köl­ner Straße 262
51149 Köln
Tele­fon: 02203 105 2557
E-Mail: ac-bewerbung-direkteinstieg@bundeswehr.org