Blätter-Navigation

Offre 657 sur 717 du 06/07/2022, 12:25

logo

Alice Salo­mon Hoch­schule

Die Alice-Salo­mon-Hoch­schule Ber­lin ist eine renom­mierte, für soziale Fra­gen enga­gierte Hoch­schule mit inno­va­ti­ven Bache­lor- und Mas­ter­stu­di­en­gän­gen der Sozia­len Arbeit, Gesund­heit sowie Erzie­hung und Bil­dung.

Voll­ju­rist_in (m/w/d) - Hoch­schul­recht

Aufgabenbeschreibung:

  • Erar­bei­tung sowie Rechts­förm­lich­keits­prü­fung von Sat­zun­gen, Ord­nun­gen und sons­ti­ger Rege­lun­gen im Zusam­men­hang mit der Errich­tung von Fach­be­rei­chen
  • Bear­bei­tung hoch­schul­recht­li­cher Fra­gen (außer Zulas­sung-, Imma­tri­ku­la­ti­ons- und Prü­fungs­recht
  • Auf­bau eines Jus­ti­zia­ri­ats
  • Daten­schutz­an­ge­le­gen­hei­ten
  • Ansprech­per­son für Kor­rup­ti­ons­prä­ven­tion

Erwartete Qualifikationen:

  • Zweite Juris­ti­sche Staats­prü­fung bzw. Zwei­tes Juris­ti­sches Staats­ex­amen - erwünscht: min­des­tens zwei befrie­di­gende Examina bzw. ein voll­be­frie­di­gen­des Examen
  • Beruf­li­che Erfah­run­gen mit dem Hoch­schul­recht
  • Bereit­schaft, sich in wei­tere hoch­schul­rechts­re­le­vante Auf­ga­ben­ge­biete ein­zu­ar­bei­ten
  • Fähig­keit, Sach­ver­halte im Wesent­li­chen zu erfas­sen, öffent­lich-recht­lich zu inter­pre­tie­ren und diese sehr gut münd­lich und schrift­lich sprach­lich zu kom­mu­ni­zie­ren
  • Gründ­li­che, lösungs­ori­en­tierte und selbst­stän­dige Arbeits­weise
  • Kon­zep­tio­nelle Stärke und Leis­tungs­be­reit­schaft
  • Soziale Kom­pe­tenz und Team­fä­hig­keit
  • Gute Eng­lisch­kennt­nisse, Diver­si­täts­be­wusst­sein und Gen­der­sen­si­bi­li­tät

Unser Angebot:

Die ASH Ber­lin bie­tet Ihnen ein ver­ant­wor­tungs­vol­les, span­nen­des und anspruchs­vol­les Arbeits­ge­biet mit Gestal­tungs­mög­lich­kei­ten im Auf­ga­ben­ge­biet und einen fami­li­en­freund­li­chen Arbeits­platz mit fle­xi­blen Arbeits­zei­ten. Die ASH Ber­lin strebt an, die Diver­si­tät an der Hoch­schule zu erhö­hen. Wir ermu­ti­gen daher beson­ders Men­schen mit Migra­ti­ons­ge­schichte und Ras­sis­muser­fah­run­gen sowie Frauen*, Trans* und nicht-binäre Per­so­nen sowie andere von inter­sek­tio­na­ler Dis­kri­mi­nie­rung bedrohte oder betrof­fene Per­so­nen, sich zu bewer­ben. Men­schen mit Behin­de­rung und ihnen Gleich­ge­stell­ten wird bei ver­gleich­ba­rer fach­li­cher und per­sön­li­cher Eig­nung der Vor­rang gege­ben.

Hinweise zur Bewerbung:

Vor­stel­lungs­ge­sprä­che sind für den 26.07.2022 geplant.
Bitte rich­ten Sie Ihre aus­sa­ge­kräf­tige Bewer­bung unter Angabe der o.g. Kenn­zahl aus­schließ­lich per Email (1 PDF-Datei­an­hang mit max. 3 MB mit fol­gen­dem Datei­na­men: Name_Vor­name_Bew_22_2022) bis zum 21.07.2022 an personalbuero@ash-berlin.eu