Blätter-Navigation

Offre 280 sur 591 du 13/05/2022, 12:28

logo

Cha­rité - Uni­ver­si­täts­me­di­zin Ber­lin - Kli­nik für Psych­ia­trie und Psy­cho­the­ra­pie, AG Maschi­nel­les Ler­nen in der kli­ni­schen Neu­ro­bild­ge­bung

Der Ein­satz­be­reich ist in der neuen For­schungs­gruppe 5187 "Towards pre­cision psy­cho­the­rapy for non-respon­dent pati­ents: From signa­tures to pre­dic­tions to cli­ni­cal uti­lity" (Lei­tung: Prof. Ulrike Lüken, Hum­boldt-Uni­ver­si­tät zu Ber­lin) im Rah­men des Teil­pro­jekts "Methods deve­lop­ment" (Lei­tung: Prof. Kers­tin Rit­ter und Prof. John-Dylan Hay­nes).

Wis­sen­schaft­li­che*r Mit­ar­bei­ter*in (m/w/d) / Post­Doc

Cha­rité Cam­pus Mitte

Aufgabenbeschreibung:

Unter fach­li­cher Anlei­tung
  • Metho­den­ent­wick­lung im Schnitt­be­reich von Maschi­nel­lem Ler­nen / Deep Lear­ning und Neu­ro­bild­ge­bung
  • Ent­wick­lung neuer Daten­ana­ly­se­me­tho­den für mul­ti­modale Daten (kli­ni­sche Daten, Smart­phone-Daten, EEG-Daten, MRT- und fMRT-Daten)
  • Durch­füh­rung von Com­pu­ter­si­mu­la­ti­ons­stu­dien zur Metho­den­va­li­die­rung
  • Ver­füg­bar­ma­chung von Daten­ana­ly­se­pipe­lines als benut­zer­freund­li­che Soft­ware­pa­kete in Python
  • Ana­lyse von Pati­en­ten­da­ten zur Beant­wor­tung kli­nisch rele­van­ter Fra­ge­stel­lun­gen in Bezug auf psy­chi­sche Erkran­kun­gen (Depres­sion, Angst­stö­run­gen etc.)
  • Auf­bau und Über­wa­chung einer Daten­in­te­gra­ti­ons­platt­form für mul­ti­modale Daten
  • Pla­nung und Durch­füh­rung eige­ner Stu­dien im Schnitt­be­reich von Infor­ma­tik und Psych­ia­trie
  • Lite­ra­tur­re­cher­che
  • Publi­ka­tion der For­schungs­er­geb­nisse in ein­schlä­gi­gen eng­lisch­spra­chi­gen Fach­zeit­schrif­ten und Prä­sen­ta­tion auf eng­lisch­spra­chi­gen Tagun­gen

Wis­sen­schaft­li­chen Mit­ar­bei­tern und Mit­ar­bei­te­rin­nen wird nach Maß­gabe ihres Dienst­ver­hält­nis­ses aus­rei­chend Zeit zu eige­ner wis­sen­schaft­li­cher Arbeit gege­ben.

Erwartete Qualifikationen:

  • Diplom, Msc., oder äqui­va­len­ter Abschluss in einer tech­ni­schen Dis­zi­plin (Mathe­ma­tik, Infor­ma­tik, Phy­sik etc.) oder in den Lebens­wis­sen­schaf­ten
  • Pro­mo­tion vor­zugs­weise im Schnitt­be­reich von Mathe­ma­tik/Infor­ma­tik und Lebens­wis­sen­schaf­ten
  • Her­aus­ra­gende Fähig­kei­ten im Bereich des erklär­ba­ren Maschi­nel­len Ler­nens / Deep Lear­nings und/oder (medi­zi­ni­scher) Bild­ana­lyse
  • Star­kes Inter­esse an neu­ro­wis­sen­schaft­li­chen und psych­ia­tri­schen Fra­ge­stel­lun­gen, sowie der Model­lie­rung kom­ple­xer Daten
  • Exzel­lente Pro­gram­mier­kennt­nisse in Python
  • Sehr gute Eng­lisch­kennt­nisse in Wort und Schrift
  • Inter­esse an inter­dis­zi­pli­nä­rer Arbeit in einem inter­na­tio­na­len Team

Bewer­bun­gen soll­ten ein Moti­va­ti­ons­schrei­ben sowie einen Lebens­lauf ent­hal­ten. Auch (deutsch- und eng­lisch­spra­chige) Publi­ka­tio­nen, Abschluss­ar­bei­ten, Semes­ter­ar­bei­ten, Links zu Soft­ware­pro­jek­ten, git­hub-repo­si­to­ries, usw., kön­nen bei­gefügt wer­den. Alle Doku­mente sol­len in einer ein­zi­gen pdf-Datei zusam­men­ge­fasst wer­den.

Hinweise zur Bewerbung:

Bitte sen­den Sie sämt­li­che Bewer­bungs­un­ter­la­gen, wie z.B. Anschrei­ben, Lebens­lauf, Zeug­nisse, Urkun­den usw. als PDF oder Bild­da­tei unter Angabe der Kenn­zif­fer an fol­gende Adresse:
Prof. Kers­tin Rit­ter
kerstin.ritter@charite.de