Blätter-Navigation

Offre 290 sur 512 du 03/01/2022, 17:11

logo

TU Dres­den - Wirt­schafts­in­for­ma­tik, ins­be­son­dere Intel­li­gente Sys­teme und Dienste

Die Pro­fes­sur für Wirt­schafts­in­for­ma­tik, insb. intel­li­gente Sys­teme und Dienste, beschäf­tigt sich mit der Ges­tal­tun­gen der Mensch-Com­pu­ter-Inter­ak­tion in ver­schie­de­nen Indus­trie­kon­tex­ten. Ein beson­de­rer Fokus liegt dabei auf den Ein­satz von künst­li­chen Intel­li­gen­zen, um daten- und infor­ma­ti­ons­in­ten­sive Pro­zesse opti­mal unter­stüt­zen zu kön­nen. In die­sem Kon­text gibt es drei For­schungs­schwer­punkte:
1. Zukunft der Arbeit
2. Digi­tale Gesund­heit, insb. Neuro-Infor­ma­ti­ons­sys­teme
3. Intel­li­gente Mobi­li­tät, insb. Smart City

Die For­schungs­in­ter­es­sen und Lehr­an­ge­bote sind somit angren­zend an die For­schungs­ge­biete der Psy­cho­lo­gie, Infor­ma­tik und Betriebs­wirt­schafts­lehre. In der Lehre und For­schung wird ein star­ker Fokus auf Pra­xis­nähe und Pro­jekt­ar­beit gelegt.

Dok­to­rand:in gesucht für Neu­roIS For­schungs­pro­jekt

Dok­to­ran­den­stelle zu besetz­ten in der Neu­roIS For­schungs­gruppe am Lehr­stuhl Wirt­schafts­in­for­ma­tik insb. Intel­li­gente Sys­tem und Dienste

Aufgabenbeschreibung:

Mit­ar­beit in einer inter­dis­zi­pli­nä­ren For­schungs­gruppe im The­men­feld Neu­roIS und
eHe­alth; Mit­wir­kung in der Lehre sowie an den For­schungs­ak­ti­vi­tä­ten der Pro­fes­sur; theo­re­ti­sche
und empi­ri­sche For­schung; Betei­li­gung an der aka­de­mi­schen Selbst­ver­wal­tung; Teil­nahme an
inter­na­tio­na­len Tagun­gen sowie Hal­ten von Vor­trä­gen in deut­scher und eng­li­scher Spra­che;
Mit­wir­kung an dritt­mit­tel­fi­nan­zier­ten For­schungs- und Ent­wick­lungs­pro­jek­ten.

Erwartete Qualifikationen:

guter wiss. Hoch­schul­ab­schluss (Diplom, M.Sc.) der Fach­rich­tung Wirt­schafts­in­for­ma­tik, Wirt­schafts­in­ge­nieur­we­sen, Wirt­schafts­wis­sen­schaf­ten, Infor­ma­tik o.ä.; Inter­esse an For­schung und wiss. Arbei­ten; sehr gute ana­ly­ti­sche Fähig­kei­ten; sehr gute Eng­lisch­kennt­nisse; Fähig­keit zu eigen­stän­di­ger Arbeit als auch zur Team­ar­beit; über­durch­schnitt­li­che ana­ly­ti­sche und kon­zep­tio­nelle Fähig­kei­ten. Pro­gram­mier­kennt­nisse sind erwünscht. Vor­her­ge­hende Erfah­run­gen in den Gebie­ten Neu­roIS, Com­pu­ter Vision und maschi­nel­les Ler­nen sind von Vor­teil.

Frauen sind aus­drück­lich zur Bewer­bung auf­ge­for­dert. Sel­bi­ges gilt auch für Men­schen mit
Behin­de­run­gen.

Unser Angebot:

Stelle als wiss. Mit­ar­bei­ter/in / Dok­to­rand/in (m/w/d) (bei Vor­lie­gen der per­sön­li­chen Vor­aus­set­zun­gen E 13 TV-L) für 3 Jahre (Beschäf­ti­gungs­dauer gem. WissZeitVG), mit 75% der regel­mä­ßi­gen wöchent­li­chen Arbeits­zeit und dem Ziel der eige­nen wiss. Wei­ter­qua­li­fi­ka­tion (i.d.R. Pro­mo­tion)

Hinweise zur Bewerbung:

Ihre Bewer­bung sen­den Sie bitte mit den übli­chen Unter­la­gen bis zum 14.01.2022 (es gilt der
Post­stem­pel der ZPS der TU Dres­den) an: TU Dres­den, Fakul­tät Wirt­schafts­wis­sen­schaf­ten,
Pro­fes­sur für Wirt­schafts­in­for­ma­tik, ins­be­son­dere Intel­li­gente Sys­teme und Dienste, z.Hd.
Frau Kers­tin Pet­zold, Helm­holtz­str. 10, 01069 Dres­den bzw. über das Secu­re­Mail Por­tal der TU
Dres­den https://securemail.tu-dresden.de als ein PDF-Doku­ment an: kerstin.petzold@tu-
dres­den.de. Ihre Bewer­bungs­un­ter­la­gen wer­den nicht zurück­ge­sandt, bitte rei­chen Sie nur Kopien
ein. Vor­stel­lungs­kos­ten wer­den nicht über­nom­men.