Blätter-Navigation

Of­f­re 416 sur 578 du 30/08/2021, 10:53

logo

Robert Koch-Insti­tut - MF4 - Infor­ma­ti­ons- und For­schungs­da­ten­ma­nage­ment

Wir sind das Pub­lic-Health-Insti­tut für Deutsch­land. Unser Ziel ist es, die Bevöl­ke­rung vor Krank­hei­ten zu schüt­zen und ihren Gesund­heits­zu­stand zu ver­bes­sern. Daran arbei­ten und for­schen im Robert Koch-Insti­tut jeden Tag gemein­sam 1.300 Men­schen aus 90 ver­schie­de­nen Beru­fen und mehr als 50 Natio­nen.

Soft­ware Engi­neer - For­schungs­da­ten­in­fra­struk­tur (m/w/d)

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Im Rah­men der lang­fris­tig ange­leg­ten Zusam­men­ar­beit zwi­schen Data4Life (geför­dert von der
Hasso Platt­ner Foun­da­tion) und dem RKI wird die Meta­da­ten­trans­pa­renz­platt­form "MEx"
(Meta­data Exchange) auf­ge­baut. Diese Tech­no­lo­gie wird den Zugang zu den Meta­da­ten über
For­schungs­da­ten und -pro­jekte sämt­li­cher Fach­ge­biete des Insti­tuts ermög­li­chen und damit eine
Trans­pa­renz über interne For­schungs­pro­zesse lie­fern. Hier­mit wird ins­be­son­dere auch das neu
ent­ste­hende Zen­trum für Künst­li­che Intel­li­genz in der Public-Health-For­schung (ZKI-PH) als neuer
RKI-Abtei­lung direkt unter­stützt. Die Ein­ar­bei­tung wird teil­weise in Ber­lin-Mitte statt­fin­den.
Wer­den Sie Teil des Fach­ge­bie­tes „Infor­ma­ti­ons- und For­schungs­da­ten­ma­nage­ment“ in einer der
größ­ten deut­schen Res­sort­for­schungs­ein­rich­tun­gen. Wir zäh­len auf Sie!

Ihre Auf­ga­ben bei uns im RKI

Soft­ware­ent­wick­lung von For­schungs­da­ten­in­fra­struk­tur, ins­be­son­dere:
  • Ent­wick­lung, Test und Eva­lua­tion von neuen Fea­tures für den Rese­arch Data Manage­ment Orga­ni­zer (RDMO) als zen­tra­ler Meta­da­ten-Platt­form für das gesamte RKI
  • Betrei­bung und Unter­stüt­zung bei der com­mu­ni­ty­ge­trie­be­nen Wei­ter­ent­wick­lung vom RDMO
  • Imple­men­tie­rung von Data Pro­ces­sing Pipe­lines
  • Eigen­ver­ant­wort­li­che Inte­gra­tion und ggf. Anpas­sung sowie Admi­nis­tra­tion ein­schlä­gi­ger, exis­tie­ren­der For­schungs­da­ten­ma­nage­ment-Dienste und -Werk­zeuge unter­schied­li­cher Her­kunft (z. B. das zu ent­wi­ckelnde Meta­data-Exchange-Sys­tem)
  • Bedarfs­er­fas­sung im Bereich For­schungs­da­ten­ma­nage­ment und Wei­ter­ent­wick­lung einer nut­zer­freund­li­chen Soft­ware (z. B. Front­end­ent­wurf, -design)

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

For­male Vor­aus­set­zun­gen
  • ein abge­schlos­se­nes Hoch­schul­stu­dium (Bache­lor, (FH-)Diplom, Mas­ter) im Bereich Infor­ma­tik, Data Engi­nee­ring, Soft­ware Engi­nee­ring oder in ver­wand­ten Fächern ODER Fach-IT Aus­bil­dung mit mehr­jäh­ri­ger Berufs­er­fah­rung

Kennt­nisse und Erfah­run­gen
  • Exper­tise in der Full-Stack-Web-Ent­wick­lung
  • Kennt­nis und Erfah­rung im Umgang mit Pro­gram­mier­spra­che Python und moder­nen Java­Script-Frame­works
  • Erfah­run­gen im Bereich Data Engi­nee­ring sind von Vor­teil
  • Inter­esse, in engem Kon­takt zu Wis­sen­schaft­ler/-innen den Sys­tem­auf­bau koope­ra­tiv zu ent­wi­ckeln, anzu­bie­ten und zu eta­blie­ren
  • Inter­esse am Ent­wurf sowie der Front­end­ent­wick­lung von nut­zer­freund­li­cher Soft­ware

Zusätz­lich wün­schens­wert
  • Kennt­nisse in django, pan­das oder Ruby on Rails
  • vor­zeig­bare Erfah­run­gen in der Ent­wick­lung von Open-Source Pro­jek­ten
  • Erfah­run­gen im Bereich Data Engi­nee­ring

Wei­tere Vor­aus­set­zun­gen
  • Sprach­kennt­nisse (CEFR-Niveau): Deutsch min­des­tens B1 und Eng­lisch min­des­tens C1

Damit über­zeu­gen Sie uns:
  • Ent­wick­lung von Kon­zep­ten zur Ziel­er­rei­chung
  • sinn­volle Struk­tu­rie­rung der eige­nen Arbeit und Bei­be­hal­tung des Über­blicks der eige­nen Auf­ga­ben
  • offene Anspra­che von Inter­es­sen- und Ziel­kon­flik­ten
  • Ein­be­zie­hung ande­rer Team­mit­glie­der bei der Erar­bei­tung von Lösun­gen

Un­ser An­ge­bot:

  • Gelebte Ver­ant­wor­tung: Wir bie­ten einen Job, mit dem Sie einen Unter­schied machen. Als Deutsch­lands wich­tigs­tes Pub­lic Health Insti­tut, kön­nen wir im RKI viel bewe­gen.
  • Team­work und Zusam­men­halt: Unsere Ziele errei­chen wir nur gemein­sam. Daher legen wir gro­ßen Wert auf ein respekt­vol­les Mit­ein­an­der und eine offene Feed­back-Kul­tur.
  • Fle­xi­ble Arbeits­mo­delle: Das RKI geht mit der Zeit. Wir bie­ten indi­vi­du­elle, fle­xi­ble Arbeits­zeit­mo­delle und set­zen ver­stärkt auf die Mög­lich­kei­ten des mobi­len Arbei­tens.
  • Erho­lungs­ur­laub und Aus­zei­ten: Bei uns pro­fi­tie­ren Sie von 30 Urlaubs­ta­gen im Jahr und der Mög­lich­keit, bei Bedarf, auch ein­mal län­gere Aus­zei­ten zu neh­men.
  • Arbeit, Fami­lie und mehr: Wir ach­ten auf­ein­an­der, schaf­fen lebens­pha­sen­ge­rechte Arbeits­be­din­gun­gen und gehen auf die indi­vi­du­el­len Bedürf­nisse unse­rer Beschäf­tig­ten ein.
  • Frei­zeit­an­ge­bote und Events: Ob Team­sport, Ent­span­nungs­kurs oder Cinema-Club, bei uns kommt auch die Frei­zeit nicht zu kurz. Gemein­same Events? Auch die gibt es regel­mä­ßig!
  • Fort- und Wei­ter­bil­dung: Wir kön­nen nur gemein­sam wach­sen. Daher unter­stüt­zen wir Ihre beruf­li­che, aka­de­mi­sche und per­sön­li­che Wei­ter­ent­wick­lung mit allen Mit­teln.
  • Top Aus­stat­tung und ein Job­ti­cket: Bei uns kön­nen Sie sich auf Ihre Arbeit kon­zen­trie­ren. Wir bie­ten das Werk­zeug und die Aus­stat­tung für mod­ern­ste For­schungs- und Ver­wal­tungs­ar­beit und ein Job­ti­cket.

Sie haben Lust auf eine neue Her­aus­for­de­rung?
Wer­den Sie Teil des ZKI-PH! Wir freuen uns auf Sie.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Bitte nut­zen Sie für Ihre Bewer­bung fol­gen­den Link: https://www.interamt.de/koop/app/stelle?id=708285