Blätter-Navigation

Of­f­re 212 sur 608 du 19/07/2021, 16:53

logo

Hum­boldt-Uni­ver­si­tät zu Ber­lin - Juris­ti­schen Fakul­tät

An der Juris­ti­schen Fakul­tät ist eine...

W3-Pro­fes­sur für „Öffent­li­ches Recht und Völ­ker­recht“

zum 1. Okto­ber 2022 zu beset­zen (Nach­folge Prof. Dr. Georg Nolte).

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Der Schwer­punkt der Pro­fes­sur liegt im Völ­ker­recht. Erwar­tet wird ein beson­de­rer Aus­weis in For­schung und Lehre in die­sem Rechts­ge­biet. Die bestehende hohe Sicht­bar­keit im Völ­ker­recht, in der For­schung u. a. durch inter­na­tio­nal ver­netzte große For­schungs­pro­jekte, in der Lehre wie bspw. durch die Erfolge beim Jes­sup Moot Court, soll fort­ge­führt wer­den. Erwar­tet wird, dass sich der/die Bewer­ber/in an der Lehre im Öffent­li­chen Recht, nament­lich im Schwer­punkt­be­reich 6 (Völ­ker­recht und Euro­pa­recht) betei­ligt.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Erfor­der­lich für eine Beru­fung sind ein abge­schlos­se­nes Stu­dium der Rechts­wis­sen­schaft (Juris­ti­sches Staats­ex­amen oder ver­gleich­bare aus­län­di­sche juris­ti­sche Abschlüsse), eine mög­lichst ein­schlä­gige juris­ti­sche Pro­mo­tion sowie ins­ge­samt ein exzel­len­ter wis­sen­schaft­li­cher Aus­weis in den oben benann­ten Rechts­ge­bie­ten. Dar­über hin­aus sind Nach­weise her­aus­ra­gen­der Lehre an einer Uni­ver­si­tät, exzel­len­ter, auch inter­dis­zi­pli­nä­rer For­schungs­ak­ti­vi­tä­ten und inter­na­tio­na­ler Ver­net­zung erwünscht.

Die Anfor­de­run­gen für die Beru­fung gemäß § 100 des Ber­li­ner Hoch­schul­ge­set­zes müs­sen erfüllt wer­den.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Die Hum­boldt-Uni­ver­si­tät zu Ber­lin strebt eine Erhö­hung des Anteils von Frauen in For­schung und Lehre an und for­dert qua­li­fi­zierte Wis­sen­schaft­le­rin­nen nach­drück­lich auf, sich zu bewer­ben. Bewer­bun­gen aus dem Aus­land sind erwünscht. Schwer­be­hin­derte Men­schen wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt berück­sich­tigt. Bewer­bun­gen von Men­schen mit Migra­ti­ons­hin­ter­grund sind aus­drück­lich erwünscht.

Bewer­bun­gen mit den übli­chen Unter­la­gen rich­ten Sie bitte bis zum 20.08.2021 unter Angabe der Kenn­zif­fer PR/009/21 an die

Hum­boldt-Uni­ver­si­tät zu Ber­lin
Juris­ti­sche Fakul­tät, Dekan
Prof. Dr. Dr. Ste­fan Grund­mann
Unter den Lin­den 6
10099 Ber­lin

und zusätz­lich in elek­tro­ni­scher Form in einer Datei an dekan@rewi.hu-berlin.de.

Da wir Ihre Unter­la­gen nicht zurück­sen­den, bit­ten wir Sie, Ihrer Bewer­bung nur Kopien bei­zu­le­gen.