Blätter-Navigation

Of­fer 226 out of 597 from 16/07/21, 09:40

logo

Fraun­ho­fer-Insti­tut für Orga­ni­sche Elek­tro­nik, Elek­tro­nen­strahl- und Plas­ma­tech­nik FEP

Als eines von rund 75 Insti­tu­ten der Fraun­ho­fer-Gesell­schaft, Euro­pas größ­ter Orga­ni­sa­tion für ange­wandte For­schung, wid­met sich das Fraun­ho­fer FEP in Dres­den der Ent­wick­lung von Tech­no­lo­gien und Pro­zes­sen zur Ober­flä­chen­ver­ede­lung und für die Orga­ni­sche Elek­tro­nik. Im Auf­trag unse­rer Kun­den aus den ver­schie­dens­ten Berei­chen der Wirt­schaft sowie der öffent­li­chen Ver­wal­tung und EU wen­den wir neu­este Erkennt­nisse aus Wis­sen­schaft und For­schung inter­dis­zi­pli­när auf kon­krete Pro­jekte in unter­schied­li­chen Berei­chen wie Mikro­elek­tro­nik, Bat­te­rie­tech­nik, Auto­mo­tive, Dis­play und Sen­so­rik oder auch Bio­me­di­zin­tech­nik an.

Der Bereich Mikro­dis­plays und Sen­so­rik des Fraun­ho­fer FEP beschäf­tigt sich mit der Ent­wick­lung und Her­stel­lung von OLED-Mikro­dis­plays für Aug­men­ted- und Vir­tual-Rea­lity-Anwen­dun­gen, sowie von Sen­so­ren für opti­sche Mess­auf­ga­ben. Neben dem IC-Design der Mikro­dis­playchips kon­zep­tio­nie­ren und fer­ti­gen wir ver­schie­dene Lei­ter­plat­ten zur Inbe­trieb­nahme und Cha­rak­te­ri­sie­rung der Bau­ele­mente, sowie zur Demons­tra­tion auf Mes­sen und als Eva­lua­tion-Boards für Kun­den. Dar­über hin­aus arbei­ten wir auch an der Kon­zep­tion kom­ple­xer Sys­teme für End­an­wen­dun­gen bspw. AR-, VR-Head­sets und Daten­bril­len

Prak­ti­kum im Bereich Sys­tem­de­sign für mikro­elek­tro­ni­sche Bau­ele­mente

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Fol­gende The­men­schwer­punkte bie­ten wir an:

  • Kon­zi­pie­rung einer Blue­tooth Low Energy (BLE) Mikro­dis­play­an­steue­rung für Daten­bril­len sowie deren Umset­zung im Altium Desi­gner
  • Vor­un­ter­su­chun­gen für die Bau­ele­men­te­aus­wahl zur Ansteue­rung von Mikro­dis­plays (z.B. Cha­rak­te­ri­sie­rung von Span­nungs­reg­lern, Lade­con­trol­lern)
  • Erstel­lung von Mess­ad­ap­tern für die Cha­rak­te­ri­sie­rung von Mikro­dis­plays

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Was Sie mit­brin­gen
Die Aus­schrei­bung rich­tet sich an Stu­die­rende der Elek­tro­tech­nik, Mikro­elek­tro­nik und Mecha­tro­nik, sowie art­ver­wand­ten Stu­di­en­gän­gen an Hoch­schu­len und Uni­ver­si­tä­ten, die ein Pra­xis­se­mes­ter oder ein Pflicht­prak­ti­kum absol­vie­ren wol­len. Gern ist vor Prak­ti­kums­be­ginn auch eine Ein­ar­bei­tung in das Thema als wis­sen­schaft­li­che Hilfs­kraft mög­lich.

Wün­schens­wert, aber keine Bedin­gung, sind Kennt­nisse auf den Gebie­ten
  • Lesen und Erstel­len von Schalt­plä­nen
  • Lei­ter­plat­ten­de­sign mit Altium Desi­gner

Gute Deutsch- und Eng­lisch­kennt­nisse in Word und Schrift, MS Office-Kennt­nisse sowie eigen­stän­dige Arbeits­weise wer­den vor­aus­ge­setzt. Wün­schens­wert ist Ihr Inter­esse, Pra­xis­er­fah­run­gen sam­meln zu wol­len, Team­fä­hig­keit, enga­gierte und eigen­ver­ant­wort­li­che Arbeits­weise, Fle­xi­bi­li­tät und Zuver­läs­sig­keit.

Die Fähig­keit, sich schnell in neue The­men und Pro­blem­stel­lun­gen ein­ar­bei­ten zu kön­nen und Offen­heit gegen­über der Ein­ar­bei­tung in tech­ni­sche The­men sind erwünscht und not­wen­dig. Eine prä­zise und sehr gewis­sen­hafte Arbeits­weise wird zur Erle­di­gung vie­ler Arbei­ten erwar­tet.

Un­ser An­ge­bot:

Schwer­be­hin­derte Men­schen wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt ein­ge­stellt.
Wir wei­sen dar­auf hin, dass die gewählte Berufs­be­zeich­nung auch das dritte Geschlecht mit­ein­be­zieht.
Die Fraun­ho­fer-Gesell­schaft legt Wert auf eine geschlechts­un­ab­hän­gige beruf­li­che Gleich­stel­lung.
Die Stelle kann auch in Teil­zeit besetzt wer­den.

Fraun­ho­fer ist die größte Orga­ni­sa­tion für anwen­dungs­ori­en­tierte For­schung in Europa. Unsere For­schungs­fel­der rich­ten sich nach den Bedürf­nis­sen der Men­schen: Gesund­heit, Sicher­heit, Kom­mu­ni­ka­tion, Mobi­li­tät, Ener­gie und Umwelt. Wir sind krea­tiv, wir gestal­ten Tech­nik, wir ent­wer­fen Pro­dukte, wir ver­bes­sern Ver­fah­ren, wir eröff­nen neue Wege.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Bitte bewer­ben Sie sich aus­schließ­lich online über unsere Home­page.