Blätter-Navigation

Of­fer 119 out of 531 from 08/06/21, 10:40

logo

Cha­rité - Uni­ver­si­täts­me­di­zin Ber­lin - Cha­rité-BIH Cen­trum für The­ra­pie­for­schung (CC 4)

Die Cha­rité - Uni­ver­si­täts­me­di­zin Ber­lin ist eine gemein­same Ein­rich­tung der Freien Uni­ver­si­tät Ber­lin und der Hum­boldt-Uni­ver­si­tät zu Ber­lin. Sie hat als eines der größ­ten Uni­ver­si­täts­kli­nika Euro­pas mit bedeu­ten­der Geschichte eine füh­rende Rolle in For­schung, Lehre und Kran­ken­ver­sor­gung inne. Aber auch als moder­nes Unter­neh­men mit Zer­ti­fi­zie­run­gen im medi­zi­ni­schen, kli­ni­schen und im Manage­ment-Bereich tritt die Cha­rité her­vor.

Koor­di­na­tor*in Soft­ware­lö­sun­gen wiss. Infra­struk­tu­ren (m/w/d)

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Wis­sen­schaft­li­che Erfolge sind in immer stär­ke­rem Aus­maß von der Ver­füg­bar­keit neuer und immer kom­ple­xer wer­den­der Infra­struk­tu­ren abhän­gig. Die Ber­lin Uni­ver­sity Alli­ance (www.berlin-university-alliance.de hat sich das Ziel gesetzt, vor­han­dene For­schungs­in­fra­struk­tur der vier Ver­bund­part­ne­rin­nen trans­pa­rent und zugäng­lich zu machen, um eine effi­zi­ente Nut­zung vor­han­de­ner Res­sour­cen zu gewähr­leis­ten sowie best­mög­lich neue Vor­ha­ben pla­nen zu kön­nen. Vor­aus­set­zung für eine gemein­same Nut­zung von For­schungs­ins­fra­struk­tu­ren ist die Ein­füh­rung einer insti­tuts­über­grei­fen­den Soft­ware zur Res­sour­cen­ver­wal­tung, -buchung und Pro­jekt­pla­nung. Open IRIS (https://openiris.io) ist eine nicht-kom­mer­zi­elle und frei zugäng­li­che Buchungs- und Pro­jekt­ma­nage­ment­platt­form, die zu die­sen Zwe­cke ein­ge­führt wer­den soll.

  • Imple­men­tie­rung / Auf­bau des OpenI­RIS-Por­tals für die Ber­lin Uni­ver­sity Alli­ancy
  • Unter­stüt­zung, Bera­tung und Betreu­ung der Nut­zer (Core Facil­ties / Tech­no­lo­gie­platt­for­men) bei der Ein­füh­rung von Open IRIS
  • Anbin­dung der OpenI­ris Soft­ware an rele­vante IT-Lösun­gen
  • Orga­ni­sa­tion und Pla­nung der Daten­ein­gabe
  • Unter­stüt­zung der Soft­ware­ent­wick­lung
  • Kon­zep­tion neuer Soft­ware­funk­tio­nen ent­spre­chend der Anfor­de­run­gen der Nut­zer
  • Tes­ten neuer Soft­ware­funk­tio­nen
  • Kom­mu­ni­ka­tion mit Soft­ware­ent­wick­lern (in eng­lisch)
  • Nut­zer­ma­nage­ment
  • Nut­zer­trai­nings
  • Inhalt­li­che Pflege eine Wikis (in eng­lisch)
  • Mit­ar­beit beim Auf­bau einer Frage-Ant­wort-Platt­form und deren Pflege (in eng­lisch)

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • abge­schlos­se­nes Stu­dium aus dem Berei­chen Lebens­wis­sen­schaf­ten, Soft­ware­tech­nik oder ver­gleich­bar
  • nach­weis­bare Erfah­rung im Umgang mit Soft­ware­ent­wick­lung
  • sehr gute Team- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­fä­hig­keit
  • Bereit­schaft zu sehr genauem, eigen­ver­ant­wort­li­chen und lösungs­ori­en­tier­tem Arbei­ten
  • sehr gute Deutsch- und Eng­lisch­kennt­nisse in Wort und Schrift

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Bitte sen­den Sie sämt­li­che Bewer­bungs­un­ter­la­gen, wie. z.B. Anschrei­ben, Lebens­lauf, Zeug­nisse, Urkun­den usw. unter Angabe der Kenn­zif­fer an fol­gende Adresse:

Cha­rité - Uni­ver­si­täts­me­di­zin Ber­lin
Dr. Clau­dia Flü­gel
E-Mail: claudia.fluegel@charite.de

Ansprech­part­ner*in für Rück­fra­gen:

Dr. Clau­dia Flü­gel
E-Mail: claudia.fluegel@charite.de
Tel.: 030 450 576305

DIE CHA­RITÉ – UNI­VER­SITÄTS­ME­DI­ZIN BER­LIN trifft ihre Per­so­nal­ent­schei­dun­gen nach Eig­nung, Befä­hi­gung und fach­li­cher Leis­tung. Gleich­zei­tig wird eine Erhö­hung des Anteils von Frauen in
Füh­rungs­po­si­tio­nen ange­strebt und dies bei gleich­wer­ti­ger Qua­li­fi­ka­tion im Rah­men der recht­li­chen Mög­lich­kei­ten berück­sich­tigt. Ebenso aus­drück­lich erwünscht sind Bewer­bun­gen von Men­schen mit Migra­ti­ons­hin­ter­grund. Schwer­be­hin­derte Bewer­be­rin­nen und Bewer­ber wer­den bei glei­cher Qua­li­fi­ka­tion bevor­zugt. Ein erwei­ter­tes Füh­rungs­zeug­nis, ist vor­zu­le­gen. Even­tu­ell anfal­lende Rei­se­kos­ten kön­nen nicht ers­tat­tet wer­den. Daten­schutz­hin­weis: Die Cha­rité weist dar­auf hin, dass im Rah­men und zu Zwe­cken des Bewer­bungs­ver­fah­rens an ver­schie­de­nen Stel­len in der Cha­rité (z.B. Fach­be­reich, Per­so­nal­ver­tre­tung, Per­so­nal­ab­tei­lung) per­so­nen­be­zo­gene Daten gespei­chert und ver­ar­bei­tet wer­den. Wei­ter­hin kön­nen die Daten inner­halb des Kon­zerns sowie an Stel­len außer­halb (z.B. Behör­den) zur Wah­rung berech­tig­ter Inter­es­sen über­mit­telt bzw. ver­ar­bei­tet wer­den. Mit Ihrer Bewer­bung stim­men Sie unse­ren Daten­schutzund Nut­zungs­be­stim­mun­gen für Bewer­bungs­ver­fah­ren, die Sie hier fin­den, zu.