Blätter-Navigation

Of­fer 229 out of 538 from 02/06/21, 11:46

logo

Salz­landspar­kasse

Die Salz­landspar­kasse unter­stützt die Men­schen und Unter­neh­mer unse­rer Region dabei, ihre Lebens­ziele zu errei­chen und ihre Visio­nen zu ver­fol­gen. Dabei glaubt sie an die Bedeu­tung von Mensch-zu-Mensch-Bezie­hun­gen, erst recht in einer immer digi­ta­ler wer­den­den Welt. Gelebte Werte wie Fair­ness, Nähe und Freund­lich­keit sowie das echte Inter­esse an den Wün­schen ihrer Kun­den lässt sie immer bes­ser wer­den. Aus Über­zeu­gung setzt sie auf Inno­va­tion und Nach­hal­tig­keit, um Leben und Arbei­ten im Salz­land­kreis auch für zukünf­tige Genera­tio­nen zu sichern. Die Salz­landspar­kasse gehört zu den erfolg­reichs­ten Spar­kas­sen bun­des­weit mit einer her­vor­ra­gen­den Markt­po­si­tion im Salz­land­kreis und der Sicher­heit einer star­ken Marke. Die 480 Mit­ar­bei­ter prä­gen unsere Unter­neh­mens­kul­tur ent­spre­chend unse­rer Werte Mut, Leis­tungs­stärke, Wert­schät­zung und Zuver­läs­sig­keit.

Nach­hal­tig­keits­ma­na­ger (m/w/d)

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

  • Sie ver­ant­wor­ten die Imple­men­tie­rung und die kon­se­quente Durch­füh­rung einer nach­hal­ti­gen Unter­neh­mens­stra­te­gie.
  • Sie defi­nie­ren Nach­hal­tig­keits­ziele und ent­wi­ckeln wirk­same Kon­zepte, um diese zu errei­chen.
  • Sie initi­ie­ren und inte­grie­ren nach­hal­tige Unter­neh­mens­pro­zesse in allen Berei­chen der Orga­ni­sa­tion und ori­en­tie­ren sich an gege­be­nen Struk­tu­ren und Stan­dards.
  • Sie sind zen­tra­ler Ansprech­part­ner und Bera­ter für unsere Fach­be­rei­che.
  • Sie erstel­len den Nach­hal­tig­keits­be­richt, über­neh­men die interne und externe Kom­mu­ni­ka­tion zu Nach­hal­tig­keits­the­men sowie die Koor­di­na­tion von Pro­jek­ten.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • ein erfolg­reich abge­schlos­se­nes Stu­dium im Bereich VWL, BWL, Sozio­loge mit Schwer­punkt „nach­hal­tige Wirt­schaft“
  • idea­ler­weise erste beruf­li­che Erfah­run­gen im Bereich Nach­hal­tig­keit
  • hohe Affi­ni­tät zu Nach­hal­tig­keits­the­men sowie ein hoher Ver­net­zungs­grad in der­ar­ti­gen Initia­ti­ven
  • Vor­kennt­nisse im Bereich Regu­la­to­rik
  • unter­neh­me­ri­sches Den­ken gepaart mit einer öko­no­mi­schen, sozia­len und öko­lo­gi­schen Sicht­weise
  • per­sön­li­che Kom­pe­ten­zen: Authen­ti­zi­tät, Empa­thie und Kon­se­quenz
  • stark aus­ge­prägte kom­mu­ni­ka­tive Fähig­kei­ten

Un­ser An­ge­bot:

  • Fami­li­en­freund­li­che Arbeits­zeit­mo­delle
  • Fle­xi­ble Arbeits­zei­ten, 31 Tage tarif­li­chen Urlaub + indi­vi­du­ell ver­ein­bar bis zu ins­ge­samt 40 Tage Urlaub
  • Attrak­tive Ver­gü­tung nach Tarif plus Son­der­zah­lun­gen, ver­mö­gens­wirk­same Leis­tun­gen, betrieb­li­che Alters­vor­sorge, Lebens­ar­beits­zeit­konto
  • Per­sön­li­che Wei­ter­bil­dung, För­de­rung von Stu­dium und Fach­lehr­gän­gen u.v.m