Blätter-Navigation

Of­fer 359 out of 459 from 15/04/21, 15:51

logo

Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver - Fakul­tät für Mathe­ma­tik und Phy­sik - Insti­tut für Gra­vi­ta­ti­ons­phy­sik

Im Zuge des SFB TerraQ ist am Insti­tut für Gra­vi­ta­ti­ons­phy­sik eine Stelle als Rese­arch Soft­ware Engi­neer und For­schungs­da­ten Mana­ger/in (m/w/d) (Ent­gGr. 14 TV-L, 100 %) zum nächst­mög­li­chen Zeit­punkt zu beset­zen. Die Stelle ist zunächst bis zum 31.12.2024 befris­tet.

Rese­arch Soft­ware Engi­neer und For­schungs­da­ten Mana­ger/in (m/w/d)

(Ent­gGr. 14 TV-L, 100 %)

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Der Auf­ga­ben­be­reich umfasst die selb­stän­dige Bear­bei­tung des For­schungs­pro­jekts INF01 Sustainable Sci­en­ti­fic Results:

  • Ana­lyse, Spe­zi­fi­ka­tion, Kon­zep­tion und Rea­li­sie­rung eines For­schungs­da­ten­ma­nag­ments und einer For­schungs­da­ten­richt­li­nie für den SFB TerraQ
  • Pro­fes­sio­na­li­sie­rung von nach­hal­ti­gen Soft­ware-Ent­wick­lungs­pro­zes­sen mit dem Fokus auf der Repro­du­zier­bar­keit wis­sen­schaft­li­cher Ergeb­nisse
  • Pro­jekt­über­grei­fende Bera­tung, Trai­ning, Bereit­stel­lung und Betreu­ung von IT-Infra­struk­tu­ren und -Ser­vices

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Vor­aus­set­zung für die Ein­stel­lung ist ein abge­schlos­se­nes wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium (Mas­ter, Diplom oder Äqui­va­lent) in (Geo-)Infor­ma­tik, Phy­sik, Luft- und Raum­fahrt­tech­nik oder ver­wand­ten Berei­chen. Eine Pro­mo­tion ist wün­schens­wert. Not­wen­dig sind prak­ti­sche Erfah­rung im For­schungs­da­ten­man­ge­ment (RDM Poli­cies, DMP, NFDI, u.a.) und sehr gute Kennt­nisse im Bereich pro­fes­sio­nel­ler Soft­ware-Ent­wick­lung (C++, Python, Mat­lab, oder ver­gleich­ba­rer Spra­chen, CI/CD Kon­zepte, vor­zugs­weise mit Git­Lab). Wir set­zen ver­hand­lungs­si­chere Eng­lisch­kennt­nisse in Wort und Schrift, orga­ni­sa­to­ri­sches Geschick, Eigen­in­itia­tive sowie die Fähig­keit und Bereit­schaft, sich in neue Arbeits­ge­biete ein­zu­ar­bei­ten, vor­aus.

Un­ser An­ge­bot:

Der DFG Son­der­for­schungs­be­reich SFB 1464 „TerraQ – rela­ti­vis­ti­sche und quan­ten-basierte Geo­dä­sie“ zeich­net sich durch seine ein­zig­ar­tige Inter­dis­zi­pli­na­ri­tät von Quan­ten­phy­sik und Geo­dä­sie aus. Das Ziel von TerraQ ist es, quan­ten-basierte Mess­me­tho­den zu ent­wi­ckeln, um die Bestim­mung von Mas­sen­än­de­run­gen auf der Erde mit­tels ter­res­tri­scher oder Satel­li­ten-Tech­ni­ken mit gestei­ger­ter Per­for­mance zu ermög­li­chen. Durch die Kom­bi­na­tion mit inno­va­ti­ver Daten­ana­lyse und Model­lie­rung wer­den Beob­ach­tungs- und Ana­ly­se­werk­zeuge geschaf­fen, um Ver­än­de­rungs­pro­zesse im Sys­tem Erde als wesent­li­che Indi­ka­to­ren für den Kli­ma­wan­del deut­lich bes­ser erfas­sen zu kön­nen als bis­lang mög­lich.

Wir bie­ten Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­tern Her­aus­for­de­run­gen auf höchs­tem Niveau, Pro­jekt­ver­ant­wor­tung und ein hoch­ka­rä­ti­ges inter­na­tio­na­les Netz­werk. Mit der inte­grier­ten Gra­du­ier­ten­schule bie­ten wir viel­fäl­tige Wei­ter­bil­dungs­mög­lich­kei­ten in unse­rem inter­dis­zi­pli­nä­ren For­schungs­feld und Soft Skills zur Vor­be­rei­tung einer erfolg­rei­chen Kar­riere.

Die Leib­niz Uni­ver­si­tät ver­steht sich als fami­li­en­freund­li­che Hoch­schule und för­dert des­halb die Ver­ein­ba­rung von Beruf und Fami­lie. Auf Wunsch kann eine Teil­zeit­be­schäf­ti­gung ermög­licht wer­den.

Die Uni­ver­si­tät hat es sich zum Ziel gesetzt, die beruf­li­che Gleich­be­rech­ti­gung von Frauen und Män­nern beson­ders zu för­dern. Hierzu strebt sie an, in Berei­chen, in denen ein Geschlecht unter­re­prä­sen­tiert ist, diese Unter­re­prä­sen­tanz abzu­bauen. In der Ent­gelt­gruppe der aus­ge­schrie­be­nen Stelle sind Frauen unter­re­prä­sen­tiert. Qua­li­fi­zierte Frauen wer­den des­halb gebe­ten sich zu bewer­ben. Bewer­bun­gen von qua­li­fi­zier­ten Män­ner sind eben­falls erwünscht. Schwer­be­hin­derte Men­schen wer­den bei glei­cher Qua­li­fi­ka­tion bevor­zugt.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Bitte rich­ten Sie Ihre Bewer­bung mit den übli­chen Unter­la­gen bis zum 14.05.2021 in elek­tro­ni­scher Form an

E-Mail: axel.schnitger@aei.mpg.de

oder alter­na­tiv pos­ta­lisch an:

Gott­fried Wil­helm Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver
Insti­tut für Gra­vi­ta­ti­ons­phy­sik
Dipl.-Ing. Axel Schnit­ger
Callin­straße 38
30167 Han­no­ver

Für Aus­künfte steht Ihnen Dipl.-Ing. Axel Schnit­ger (Tel.: 0511 762-17008, E-Mail: axel.schnitger@aei.mpg.de) gerne zur Ver­fü­gung.

Infor­ma­tio­nen nach Arti­kel 13 DSGVO zur Erhe­bung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten fin­den Sie unter
https://www.uni-hannover.de/de/datenschutzhinweis-bewerbungen/.