Blätter-Navigation

Of­fer 210 out of 316 from 05/10/20, 14:09

logologo

Tech­ni­sche Uni­ver­si­tät Dres­den - Fakul­tät Che­mie und Lebens­mit­tel­che­mie, Pro­fes­sur für Radio­che­mie/Radio­öko­lo­gie

Die TU Dres­den ist eine der elf Exzel­len­z­u­ni­ver­sitä­ten Deut­sch­lands. Als Voll­u­ni­ver­sität mit brei­tem Fächer­spek­trum zählt sie zu den for­schungs­s­tärks­ten Hoch­schu­len. Aus­tau­sch und Koope­ra­tion zwi­schen den Wis­sen­schaf­ten, mit Wirt­schaft und Gesell­schaft sind dafür die Grund­lage. Ziel ist es, im Wett­be­werb der Uni­ver­sitä­ten auch in Zukunft Spit­zen­plätze zu bele­gen. Daran und am Erfolg beim Trans­fer von Grund­la­gen­wis­sen und For­schung­s­er­geb­nis­sen mes­sen wir unsere Leis­tun­gen in Lehre, Stu­dium, For­schung und Wei­ter­bil­dung. Wis­sen schafft Brü­cken. Seit 1828.

wiss. Mit­ar­bei­ter/in

(bei Vor­lie­gen der per­sön­li­chen Vor­aus­set­zun­gen E 13 TV-L)
Die Pro­jekt­stelle ist zum nächst­mög­li­chen Zeit­punkt bis 31.12.2023 (Beschäf­ti­gungs­dauer gem. § 2 Abs. 2 WissZeitVG), mit 75% der regel­mä­ßi­gen wöchent­li­chen Arbeits­zeit im Rah­men des BMBF-Ver­bund­pro­jek­tes „RADE­KOR: Spe­zia­tion und Trans­fer von Radio­nu­kli­den im Men­schen unter beson­de­rer Berück­sich­ti­gung von Dekor­po­ra­ti­ons­mit­teln, Teil­pro­jekt B“, zu beset­zen.

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Pla­nung und Durch­füh­rung expe­ri­men­tel­ler Arbei­ten zur Unter­su­chung der Wech­sel­wir­kun­gen von Ra(II), Eu(III), Am(III) und U(VI) mit aus­ge­wähl­ten Zell­kul­tu­ren des mensch­li­chen Ver­dau­ungs­sys­tems. Dies beinhal­tet u. a.:
  • Bestim­mung der Zyto­to­xi­zi­tät, Apo­ptose, Nekrose und Pro­li­fe­raion mit­tels bio­lo­gi­scher Assays
  • Licht- und Fluo­res­zenz­mi­kro­sko­pie nach zyto­che­mi­scher Fär­bung
  • Gen­ana­ly­tik und Unter­su­chun­gen zur Genex­pres­sion
  • Bestim­mung der Lös­lich­keit sowie des pro­te­in­ge­bun­de­nen Anteils der Ele­mente im Zell­kul­tur­me­dium mit­tels ICP-MS und γ-Spek­tro­me­trie
  • Unter­su­chung der Spe­zia­tion in den Zell­kul­tur­me­dien mit­tels zeit­auf­ge­lös­ter laser­in­du­zier­ter Fluo­res­zenz­spek­tro­sko­pie (TRLFS) und Mas­sen­spek­tro­me­trie (ESI-MS) in enger Zusam­men­ar­beit mit den Ver­bund­part­nern
  • Prä­sen­ta­tion der Pro­jekt­er­geb­nisse auf (inter-) natio­na­len Kon­fe­ren­zen und Publi­ka­tion in Jour­na­len mit peer-review.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • wiss. Hoch­schul­ab­schluss in Natur­wis­sen­schaf­ten (Bio­lo­gie, Che­mie oder ähn­lich)
  • ver­tiefte Kennt­nisse zum Arbei­ten in einem Zell­kul­tur­la­bor
  • Kennt­nisse zur Vita­li­täts- und Zyto­to­xi­zi­täts­be­stim­mung sowie zur Gen­ana­ly­tik und -expres­sion
  • Bereit­schaft zur expe­ri­men­tel­len Arbeit mit Radio­nu­kli­den ober­halb der Frei­gren­zen
  • ana­ly­ti­sches Denk­ver­mö­gen; Fähig­keit zum selbst­stän­di­gen, ziel­ori­en­tier­ten Arbei­ten; hohes Maß an Eigen­in­itia­tive; Team- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­fä­hig­keit
  • sichere Beherr­schung der eng­li­schen Spra­che für die Erstel­lung von Prä­sen­ta­tio­nen und Publi­ka­tio­nen
  • Erwünscht sind Grund­kennt­nisse in der Radio­che­mie.
Die Auf­ga­ben erfor­dern eine Koope­ra­tion mit den Ver­bund­part­nern, insb. dem Helm­holtz-Zen­trum Dres­den-Ros­sen­dorf, Insti­tut für Res­sour­cen­öko­lo­gie sowie der Leib­nitz Uni­ver­si­tät Han­no­ver, Insti­tut für Radio­öko­lo­gie und Strah­len­schutz, einschl. eige­ner wiss. Tätig­kei­ten und expe­ri­men­tel­ler Arbei­ten bei bei­den Part­nern.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Frauen sind aus­drück­lich zur Bewer­bung auf­ge­for­dert. Sel­bi­ges gilt auch für Men­schen mit Behin­de­run­gen.
Ihre aus­sa­ge­kräf­tige Bewer­bung sen­den Sie bitte mit den übli­chen Unter­la­gen bis zum 03.11.2020 (es gilt der Post­stem­pel der ZPS der TU Dres­den) an: TU Dres­den, Dezer­nat 4, Sach­ge­biet Strah­len­schutz, z.Hd. Frau Dr. Anne Hel­ler, Helm­holtz­str. 10, 01069 Dres­den oder über das Secu­re­Mail Por­tal der TU Dres­den https://securemail.tu-dresden.de als ein PDF-Doku­ment an anne.heller@tu-dresden.de. Ihre Bewer­bungs­un­ter­la­gen wer­den nicht zurück­ge­sandt, bitte rei­chen Sie nur Kopien ein. Vor­stel­lungs­kos­ten wer­den nicht über­nom­men.

_________________________________________________________________________________________________________
Hin­weis zum Daten­schutz: Wel­che Rechte Sie haben und zu wel­chem Zweck Ihre Daten ver­ar­bei­tet wer­den sowie wei­tere Infor­ma­tio­nen zum Daten­schutz haben wir auf der Web­seite https://tu-dresden.de/karriere/datenschutzhinweis für Sie zur Ver­fü­gung gestellt.