Blätter-Navigation

Of­fer 167 out of 370 from 28/07/20, 22:22

logo

HTW Ber­lin - FB 2 / Umwelt­in­for­ma­tik

Im For­schungs­pro­jekts „IoT-basier­tes Echt­zeit-Moni­to­ring-Sys­tem zur Qua­li­täts­si­che­rung emp­find­li­cher Güter beim Trans­port (IQ-TranS)“ ist an der HTW Ber­lin schnellst­mög­lich, in Voll­zeit mit 40 Stun­den/Woche (Teil­zeit mög­lich), befris­tet für 29 Monate (2,4 Jahre)

  • ein(e) Wis­sen­schaft­li­che(r) Mit­ar­bei­ter(in)
  • nach Ent­gelt­gruppe 13
  • KNr. F 36/20
zu beschäf­ti­gen.

Wis­sen­schaft­li­che(r) Mit­ar­bei­ter(in)

Ent­wick­lung inno­va­ti­ver mobi­ler Anwen­dun­gen mit IoT und Daten­ana­lyse

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Im Pro­jekt „IQ-TranS“ soll an der HTW Ber­lin ein inno­va­ti­ves Fah­rer­as­sis­tenz­sys­tem zur Opti­mie­rung des Fahr­ver­hal­tens des Fah­rers/der Fah­re­rin ent­wi­ckelt und ein­ge­setzt wer­den.

Tätig­keits­schwer­punkte:
  • For­schung und Ent­wick­lung auf dem Gebiet des Inter­net of Things (IoT), mobi­ler Sen­sor­sys­teme und draht­lo­ser Sen­sor­netz­werke
  • For­schung und Ent­wick­lung von Inter­ak­ti­ons- und Visua­li­sie­rungs-kon­zep­ten für mobile Anwen­dun­gen im Fahr­zeug
  • For­schung und Ent­wick­lung auf dem Gebiet der Daten-Ana­lyse (Data Ana­ly­tics, Data Sci­ence, Machine Lear­ning)
  • Pla­nung der Pro­jekt­ar­bei­ten, Abstim­mung mit Pro­jekt­part­ner_innen, Erstel­len wis­sen­schaft­li­cher Publi­ka­tio­nen und Pro­jekt­be­richte

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • gut oder sehr gut abge­schlos­se­nes wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium, mögl. ein infor­ma­tik­na­hes Fach­ge­biet
  • Erfah­run­gen in der Kon­zep­tion und Imple­men­tie­rung von Soft­ware-Anwen­dun­gen
  • solide Pro­gram­mier­kennt­nisse (z.B. Java, C#)
  • wün­schens­wert: Erfah­run­gen im Bereich IoT (Mess­sys­teme, Sen­sor­netz­werke etc.), mobile Anwen­dun­gen, Daten­ana­lyse (Data Ana­ly­tics), Inter­esse an Fra­ge­stel­lun­gen des Trans­ports emp­find­li­cher Güter

Un­ser An­ge­bot:

Wir bie­ten Ihnen die Mög­lich­keit, Ihre Krea­ti­vi­tät, Ihr tech­ni­sches Ver-ständ­nis und Ihre Erfah­run­gen in unsere For­schung, Pro­jekte und Lehre ein­zu­brin­gen, um neue Ideen Wirk­lich­keit wer­den zu las­sen. Dies ist ein­ge­bet­tet in ein inno­va­ti­ves, offe­nes und span­nen­des Arbeits­um­feld, in dem Sie wis­sen­schaft­li­che Per­spek­ti­ven mit wirt­schaft­li­cher Rele­vanz kom­bi­nie­ren kön­nen. Wir bie­ten aus­ge­zeich­nete Mög­lich­kei­ten zur per­sön­li­chen Ent­wick­lung bis hin zur För­de­rung Ihrer Pro­mo­tion.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Gerne beant­wor­ten wir Ihre Fra­gen:
Online-Bewer­bung
Wir freuen uns auf Ihre Bewer­bung!

Wir sind eine welt­of­fene Hoch­schule und wert­schät­zen Viel­falt. Alle Bewer­bun­gen sind will­kom­men. Frauen wer­den aus­drück­lich auf­ge­for­dert, sich zu bewer­ben. Schwer­be­hin­derte Men­schen wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt.