Blätter-Navigation

Of­fer 193 out of 370 from 27/07/20, 00:00

logo

Freie Uni­ver­si­tät Ber­lin - Fach­be­reich Erzie­hungs­wis­sen­schaft und Psy­cho­lo­gie - Wis­sen­schafts­be­reich Erzie­hungs­wis­sen­schaft und Grund­schul­päd­ago­gik - Arbeits­be­reich Unter­richts- und Schu­leva­lua­tion

Wiss. Mit­ar­bei­ter/-in (Pra­e­doc) (m/w/d)

2 Posi­tio­nen

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Tätig­keits­schwer­punkte des neuen Arbeits­be­reichs Unter­richts- und Schu­leva­lua­tion lie­gen in der daten­ge­stütz­ten Schul- und Unter­richts­ent­wick­lung durch den Ein­satz ver­schie­de­ner For­men der Schul- und Unter­richts­eva­lua­tion. Im Zen­trum der For­schungs­tä­tig­kei­ten wer­den anwen­dungs­ori­en­tierte Inter­ven­ti­ons­stu­dien mit ver­schie­de­nen Akteu­ren des Bil­dungs­sys­tems ste­hen. In den Lehr­amts­stu­di­en­gän­gen ist der Arbeits­be­reich u.a. am Modul zum Lern­for­schungs­pro­jekt inner­halb des Pra­xis­se­mes­ters betei­ligt.

Auf­ga­ben­ge­biet:
  • Mit­ar­beit in For­schung, Lehre und Prü­fun­gen im Arbeits­be­reich Unter­richts- und Schu­leva­lua­tion
  • Lehr­ver­an­stal­tun­gen in lehr­amts­be­zo­ge­nen Bache­lor- und Mas­ter­stu­di­en­gän­gen
  • Betreu­ung von Abschluss­ar­bei­ten und stu­den­ti­schen Hilfs­kräf­ten.
 
Die Stelle dient der eige­nen wis­sen­schaft­li­chen Qua­li­fi­zie­rung (Pro­mo­tion).

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Abge­schlos­se­nes wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium (Diplom, Magis­ter, Staats­ex­amen, Mas­ter) in Erzie­hungs­wis­sen­schaft, empi­ri­scher Bil­dungs­for­schung, Psy­cho­lo­gie oder einer ver­gleich­ba­ren Fach­rich­tung.


Erwünscht:
  • Bereit­schaft zu For­schungs­tä­tig­kei­ten im Bereich der daten­ge­stütz­ten Schul- und Unter­richts­ent­wick­lung / Schul- und Unter­richts­eva­lua­tion
  • Fun­dierte Kennt­nisse in For­schungs­me­tho­den und Sta­tis­tik, Erfah­rung im Umgang mit gän­gi­ger Sta­tis­tik-Soft­ware (SPSS, R, MPlus)
  • Hohe Moti­va­tion für die Mit­ar­beit in der Lehre am Arbeits­be­reich
  • Sehr gute Eng­lisch- und Deutsch­kennt­nisse in Wort und Schrift
  • Selb­stän­di­ges Arbei­ten, per­sön­li­ches Enga­ge­ment, Kom­mu­ni­ka­ti­ons- und Koope­ra­ti­ons­fä­hig­keit

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Wei­tere Infor­ma­tio­nen erteilt Herr Prof. Dr. Hol­ger Gärt­ner (gaertner@zedat.fu-berlin.de / 0 30 838 58312).

Die Bewer­bun­gen sind mit aus­sa­ge­kräf­ti­gen Unter­la­gen bis zum 17.08.2020 unter Angabe der Ken­nung im For­mat PDF (vor­zugs­weise als ein Doku­ment) per E-Mail zu rich­ten an Herrn Prof. Dr. Hol­ger Gärt­ner: gaertner@zedat.fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Uni­ver­si­tät Ber­lin
Arbeits­be­reich Unter­richts- und Schu­leva­lua­tion
Insti­tut für Schul­qua­li­tät der Län­der Ber­lin und Bran­den­burg e.V. (ISQ)

Prof. Dr. Hol­ger Gärt­ner

Schwen­de­n­er­str. 31

14195 Ber­lin


Mit der Abgabe einer Online­be­wer­bung geben Sie als Bewer­ber/in Ihr Ein­ver­ständ­nis, dass Ihre Daten elek­tro­nisch ver­ar­bei­tet und gespei­chert wer­den.
Wir wei­sen dar­auf hin, dass bei unge­schütz­ter Über­sen­dung Ihrer Bewer­bung auf elek­tro­ni­schem Wege von Sei­ten der Freien Uni­ver­si­tät Ber­lin keine Gewähr für die Sicher­heit über­mit­tel­ter per­sön­li­cher Daten über­nom­men wer­den kann.

Schwer­be­hin­derte wer­den bei glei­cher Qua­li­fi­ka­tion bevor­zugt berück­sich­tigt.
Die Freie Uni­ver­si­tät Ber­lin for­dert Frauen aus­drück­lich zur Bewer­bung auf. Bewer­bun­gen von Men­schen mit Migra­ti­ons­hin­ter­grund, die die Ein­stel­lungs­vor­aus­set­zun­gen erfül­len, sind aus­drück­lich erwünscht.

Vor­stel­lungs­kos­ten kön­nen von der Freien Uni­ver­si­tät Ber­lin lei­der nicht über­nom­men wer­den.
Bewer­bungs­un­ter­la­gen wer­den nicht zurück­ge­sandt. Bitte rei­chen Sie Ihre Unter­la­gen nur in Kopie ein.