Blätter-Navigation

Of­fer 364 out of 388 from 30/06/20, 08:55

logo

Cha­rité - Uni­ver­si­täts­me­di­zin Ber­lin - CC11 - Med. Kli­nik m.S. Kar­dio­lo­gie und Angio­lo­gie, Arbeits­be­reich Kar­dio­vas­ku­läre Tele­me­di­zin

Die Cha­rité – Uni­ver­si­täts­me­di­zin Ber­lin ist eine gemein­same Ein­rich­tung der Freien Uni­ver­si­tät Ber­lin und der Hum­boldt-Uni­ver­si­tät zu Ber­lin. Sie hat als eines der größ­ten Uni­ver­si­täts­kli­nika Euro­pas mit bedeu­ten­der Geschichte eine füh­rende Rolle in For­schung, Lehre und Kran­ken­ver­sor­gung inne. Aber auch als moder­nes Unter­neh­men mit Zer­ti­fi­zie­run­gen im medi­zi­ni­schen, kli­ni­schen und im Manage­ment-Bereich tritt die Cha­rité her­vor. Der Arbeits­be­reich Kar­dio­vas­ku­läre Tele­me­di­zin ist eine Ein­rich­tung des Cha­rité­Cen­trums für Herz-, Kreis­lauf- und Gefäß­me­di­zin. Unsere Haupt­tä­tig­keits­fel­der umfas­sen die Ent­wick­lung von tele­me­di­zi­ni­schen Pro­dukt­in­no­va­tio­nen in For­schungs­pro­jek­ten, deren Erpro­bung in kli­ni­schen Stu­dien sowie die tele­me­di­zi­ni­sche Ver­sor­gung von Pati­en­ten mit chro­ni­scher Herz­in­suf­fi­zi­enz und ande­ren kar­dio­vas­ku­lä­ren Erkran­kun­gen.

Anwen­dungs­ent­wick­lung eines Web­por­tals für kli­ni­sche Stu­dien

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

  • Für das mit dem Max Rub­ner-Preis für Inno­va­tio­nen an der Cha­rité aus­ge­zeich­nete Pro­jekt „Web-Por­tal zur End­punkt-Bewer­tung kli­ni­scher Stu­dien“ suchen wir eine stu­den­ti­sche Hilfs­kraft, um ein bestehen­des Online-Tool tech­nisch anzu­pas­sen und wei­ter­zu­ent­wi­ckeln, damit auch andere medi­zi­ni­sche Fach­be­rei­che an der Cha­rité davon pro­fi­tie­ren kön­nen. Das Sys­tem soll es Ärz­ten in soge­nann­ten End­punkt-Komi­tees (CEC) ermög­li­chen, kli­ni­sche Stu­dien schnel­ler sowie erheb­lich effek­ti­ver aus­zu­wer­ten, als es bis­lang in papier­ba­sier­ten Ver­fah­ren üblich ist. Die digi­tale Erfas­sung von End­punkt­da­ten erleich­tert zudem die Über­tra­gung in eine Soft­ware zur anschlie­ßen­den bio­me­tri­schen Ana­lyse. Damit wird zum einen die Qua­li­tät von Stu­dien gesi­chert, zum ande­ren kön­nen Stu­di­en­ergeb­nisse schnel­ler in Fach­ma­ga­zi­nen ver­öf­fent­licht wer­den.
  • Als stu­den­ti­sche Hilfs­kraft im Pro­jekt „Web-Por­tal zur End­punkt-Bewer­tung kli­ni­scher Stu­dien“ unter­stüt­zen Sie die Pro­jekt­lei­tung bei der Über­füh­rung des bestehen­den Sys­tems von einer pro­prie­tä­ren Lösung in ein Web­ap­pli­ka­ti­ons­frame­work wie z.B. Angu­lar. Ihre Mit­ar­beit umfasst wei­ter­hin die Unter­stüt­zung bei der Durch­füh­rung von Risi­ko­ana­ly­sen, bei der Erstel­lung spe­zi­fi­scher Daten­schutz­an­for­de­run­gen sowie bei der Pla­nung tech­nisch- orga­ni­sa­to­ri­scher Maß­nah­men zur Sicher­stel­lung des tech­ni­schen und daten­schutz­kon­for­men Betriebs.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • ordent­lich imma­tri­ku­lierte Stu­dium der Infor­ma­tik oder eines Faches mit einem infor­ma­tik­na­hen Schwer­punkt
  • Fort­ge­schrit­tene Kennt­nisse in der Anwen­dung von Web­ap­pli­ka­ti­ons­frame­works
  • Gewis­sen­haf­tes und zuver­läs­si­ges Arbei­ten
  • Inter­esse an Pro­gram­mie­rung und Sys­tem­ent­wick­lung
  • Kom­mu­ni­ka­ti­ons­fä­hig­keit und Bereit­schaft zur Pro­jekt­ar­beit im Team

Un­ser An­ge­bot:

  • Rein­schnup­pern in das inno­va­tive Feld Künst­li­che Intel­li­genz + Kar­dio­lo­gie + Tele­me­di­zin.
  • Das Pro­jekt ist aktu­ell vor­erst zeit­lich befris­tet bis 31.12.2020.
  • Gewünschte Stun­den­zahl: 60-80h/Monat. Die Ver­gü­tung erfolgt nach TV Stud III mit 12,50 EUR pro Stunde (alter­na­tiv auf Mini­job-Basis, dann Monats­stun­den nach Ver­ein­ba­rung)

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Ihre Bewer­bung sen­den Sie bitte unter Angabe der Kenn­zif­fer STUD-HK 02.20.10 CC11 AKT und bitte aus­schließ­lich per Mail an: Vol­ker Möl­ler, Arbeits­be­reich Kar­dio­vas­ku­läre Tele­me­di­zin, E-Mail: volker.moeller@charite.de, Tel: 030/450514404; Inter­net: http://telemedizin.charite.de