Blätter-Navigation

Of­fer 277 out of 305 from 09/06/20, 15:21

logo

Leib­niz-Insti­tut für Agrar­tech­nik und Bio­öko­no­mie e.V. (ATB)

Das Leib­niz-Insti­tut für Agrar­tech­nik und Bio­öko­no­mie e.V. (ATB) beforscht als natio­nal und inter­na­tio­nal agie­ren­des For­schungs­zen­trum die Schnitt­stelle von bio­lo­gi­schen und tech­ni­schen Sys­te­men. Unsere For­schung zielt auf eine nach­hal­tige Inten­si­vie­rung. Hier­für ana­ly­sie­ren, model­lie­ren und bewer­ten wir bio¬öko­no­mi­sche Pro­duk­ti­ons­sys­teme. Wir ent­wi­ckeln und inte­grie­ren neue Tech­no­lo­gien und Manage­ment¬stra­te­gien für eine wis­sens­ba­sierte, stand­ort­spe­zi­fi­sche Pro­duk­tion von Bio­masse und deren Nut­zung für die Ernäh­rung, als Roh­stoff und Ener­gie­trä­ger - von der Grund­la­gen­for­schung bis zur Anwen­dung. Damit tra­gen wir bei zur Ernäh­rungs­si­che­rung, zum Tier­wohl, zur ganz­heit­li­chen Nut­zung von Bio­masse und zum Schutz von Klima und Umwelt.

Lei­tung AG Finan­zen und Con­trol­ling (m/w/d)

Die Ver­wal­tung des ATB ist die Ser­vice­ein­heit des Insti­tu­tes. Ihre Auf­gabe ist es, die For­schung weit­ge­hend von admi­nis­tra­ti­ven Vor­gän­gen zu ent­las­ten. Die Arbeits­gruppe Finan­zen und Con­trol­ling ist für alle kauf­män­ni­schen Auf­ga­ben bei der Bewirt­schaf­tung des insti­tu­tio­nel­len und Dritt­mit­tel­haus­halts ver­ant­wort­lich. Das ATB hat zur­zeit ca. 250 Mit­ar­bei­ter*innen und ver­fügt über einen Jah­res­etat von ca. 20 Mio. Euro.
In der Ver­wal­tung des ATB suchen wir zum 01.01.2021 eine erfah­rene Füh­rungs­kraft als
Lei­tung AG Finan­zen und Con­trol­ling (m/w/d)
Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befris­tet mit der Option auf eine unbe­fris­tete Wei­ter­be­schäf­ti­gung.

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

  • Lei­tung der AG Finan­zen und Con­trol­ling mit den Arbeits­be­rei­chen Finanz- und Anla­gen­buch­hal­tung, Kos­ten-Leis­tungs­rech­nung, Con­trol­ling und zen­tra­les Dritt­mit­tel­ma­nage­ment
  • Über­nahme der Füh­rungs­ver­ant­wor­tung für ein Team von der­zeit 5 Mit­ar­bei­ter*innen
  • Auf­stel­lung, Abrech­nung und Wei­ter­ent­wick­lung des jähr­li­chen Wirt­schafts­plans (in Form eines Pro­gramm­bud­gets) und des Ver­wen­dungs­nach­wei­ses
  • Ver­ant­wor­tung für die Durch­füh­rung des insti­tu­tio­nel­len und des Dritt­mit­tel­haus­hal­tes bei weit­ge­hend eigen­ver­ant­wort­li­cher Liqui­di­täts­pla­nung
  • Haupt­ver­ant­wor­tung für die Erstel­lung des Jah­res­ab­schlus­ses (kame­ral und Bilan­zie­rung nach HGB) sowie die Erstel­lung von inter­nen und exter­nen Berich­ten
  • Beglei­tung von regel­mä­ßi­gen Vor-Ort-Prü­fun­gen durch Wirt­schafts- und Steu­er­prü­fer, Rech­nungs­höfe und andere staat­li­che Insti­tu­tio­nen
  • Mit­wir­kung an Über­wa­chungs- und Steue­rungs­auf­ga­ben für den Vor­stand
  • Ver­ant­wor­tung für das Pro­jekt "Wei­ter­ent­wick­lung und Imple­men­tie­rung eines web-basier­ten ERP-Sys­tems"
  • Erar­bei­tung stra­te­gi­scher Kon­zepte zur Wei­ter­ent­wick­lung des Con­trol­ling sowie der Kos­ten- und Leis­tungs­rech­nung in einer außer­uni­ver­si­tä­ren For­schungs­ein­rich­tung
  • Aktive Mit­wir­kung bei Ver­än­de­rungs­pro­zes­sen im admi­nis­tra­ti­ven Bereich des ATB

Sie über­neh­men bei ent­spre­chen­der Qua­li­fi­ka­tion und Eig­nung die Stell­ver­tre­tung der Ver­wal­tungs­lei­te­rin.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Betriebs­wirt­schaft­li­cher oder wirt­schafts­wis­sen­schaft­li­cher Stu­di­en­ab­schluss (Diplom / Mas­ter) mit den Schwer­punk­ten Finanz- und Rech­nungs­we­sen und Steu­ern
  • Mehr­jäh­rige Berufs­er­fah­rung im Finanz- und Rech­nungs­we­sen, vor­zugs­weise in öffent­lich finan­zier­ten oder wis­sen­schaft­li­chen Ein­rich­tun­gen
  • Aus­ge­wie­sene Kennt­nisse des Haus­halts­rechts des Bun­des und des Lan­des Bran­den­burg, des Zuwen­dungs­rechts und des Steu­er­rechts sowie sehr gute Bilan­zie­rungs­kennt­nisse
  • Fun­dierte Kennt­nisse bei der Anbah­nung, Abwick­lung und Revi­sion von Dritt­mit­tel­pro­jek­ten unter-schied­li­cher Geld­ge­ber
  • Erfah­run­gen mit moder­nen Finanz-, Buch­hal­tungs- und Kos­ten­rech­nungs­sys­te­men
  • Umfang­rei­che Erfah­run­gen in der Per­so­nal­füh­rung
  • Aus­ge­prägte Dienst­leis­tungs­men­ta­li­tät sowie hohe kom­mu­ni­ka­tive und soziale Kom­pe­tenz
  • Eine sehr sorg­fäl­tige, selbst­stän­dige und lösungs­ori­en­tierte Arbeits­weise in Kom­bi­na­tion mit hohem Ver­ant­wor­tungs­be­wusst­sein und per­sön­li­cher Inte­gri­tät
  • Sehr gute Kennt­nisse der deut­schen und eng­li­schen Spra­che in Wort und Schrift

Un­ser An­ge­bot:

Wir bie­ten Ihnen eine anspruchs­volle, abwechs­lungs­rei­che Tätig­keit mit eige­nen Gestal­tungs­mög­lich­kei­ten in einem koope­ra­ti­ven, wis­sen­schaft­li­chen und mul­ti­na­tio­na­len Umfeld.
Wir bie­ten für Ihre Ent­wick­lung adäquate Wei­ter­bil­dungs­mög­lich­kei­ten und eine fami­li­en­freund­li­che Arbeits-zeit­ge­stal­tung sowie eine Ver­gü­tung und Sozi­al­leis­tun­gen gemäß dem Tarif­ver­trag der Län­der (TV-L).

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Nähere Aus­künfte erhal­ten Sie von Frau Dr. Uta Tietz (E-Mail: utietz@atb-potsdam.de, Tel.: 0331 / 5699-710) sowie im Inter­net unter www.atb-potsdam.de.
Bitte bewer­ben Sie sich bis zum 15.07.2020 unter Angabe der Kenn­zahl 2020-Verw-3 per E-Mail (ein pdf-Doku­ment inklu­sive aller Unter­la­gen) unter karriere@atb-potsdam.de.

Chan­cen­gleich­heit ist Bestand­teil unse­rer Per­so­nal­po­li­tik. Schwer­be­hin­derte Bewer­be­rin­nen und Bewer­ber wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt berück­sich­tigt.
Mit der Bewer­bung erklä­ren Sie sich damit ein­ver­stan­den, dass Ihre Bewer­bungs­un­ter­la­gen auch im Falle einer erfolg­lo­sen Bewer­bung für die Dauer von min­des­tens drei Mona­ten auf­be­wahrt wer­den.

Ver­öf­fent­licht am 09.06.2020